Mit ACDSee Pro 3 profitieren Fotografen dreifach: Geschwindigkeit, Flexibilität und Mehrwert

Die neue Version der ACDSee Pro Bildverwaltungssoftware, bekannt für das Sichten, Browsen und Organisieren digitaler Bilder, wartet mit neuen Bildbearbeitungs- und Veröffentlichungsmöglichkeiten auf

ACD Systems International Inc. veröffentlicht heute ACDSee™ Pro 3, die neue Version seiner führenden Bildverwaltungssoftware, die auch weiterhin die schnellen und flexiblen Funktionen enthält, auf die sich Fotografen verlassen. Die Version vereinigt zudem ein verbessertes Benutzererlebnis, das professionelle Werkzeuge zur Verfügung stellt, mit einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Pro3 baut auf seinen Ruf als führender Bild-Betrachter, -Browser und -Verwalter auf und bietet fortschrittliche Geschwindigkeit auch im Bereich der Bildbearbeitung und im Online-Modus. Der einzigartige Verarbeiten-Modus vereint beispielsweise zwei hervorragend bewertete Funktionen – zerstörungsfreie sowie pixelgenaue Bildbearbeitung – in einer nahtlosen Anwendung.

„ACDSee Pro 3 wurde darauf zugeschnitten, Zeit zu sparen. Es bietet Fotografen die Möglichkeit ihren eigenen, maßgeschneiderten Workflow zu verfolgen und beschleunigt den Prozess der Vorbereitung und Weitergabe ihrer Fotos“, so Cam Carmichael, Produktmanager bei ACD Systems. Er führt weiterhin an, dass mehr als 10.000 Profi-Fotografen weltweit am Betatest des Programms teilgenommen haben. „Die Struktur von Pro 3 erleichtert es den Anwendern, die gewünschten Ergebnisse schnell und effizient zu erreichen.“

ACDSee Pro, das erstmals Anfang 2006 vorgestellt wurde, wurde von Anfang an auf die Verwendung von Modus-basierten Aufgabenbereichen ausgelegt, sodass sich Anwender älterer Versionen mit der neuen und verbesserten Version sofort zurecht finden. Die Software gliedert sich in vier Aufgabenbereiche – Verwalten, Ansicht, Verarbeiten und Online – die jeden einzelnen Schritt im fotografischen Workflow in einer einzigen Anwendung optimieren.

„Ich bin oft für meine Aufträge am anderen Ende der Welt und das Letzte, worüber ich mir einen Kopf machen möchte, ist mein Workflow“, sagt Peter Pereira, Fotojournalist und Fotograf der Agentur 4SEE. „Schon lange benutze ich ACDSee Pro und die neueste Version ist eine wirklich spitzenmäßige Bildbearbeitungssoftware. Ich habe sie alle ausprobiert aber diese finde ich am besten.“

Verwalten: Digital Asset Management

ACDSee Pro 3 bietet Fotografen die Möglichkeit, Bildern ihren eigenen Anforderungen entsprechend sowohl unter der Verwendung von Metadaten als auch von Ordnerstrukturen zu verwalten. Der Verwalten-Modus beschleunigt das Durchsuchen, Katalogisieren, Zusammenstellen und Präsentieren von Bildsammlungen mit flexiblen, zeitsparenden Werkzeugen. Erweiterungen zu den starken Weitergabefunktionen ermöglichen es den Anwendern ihre kreative Arbeit mühelos per E-Mail mit SMTP unterstützenden E-Mail-Diensten wie Google™ Gmail und Yahoo!® Mail Plus zu versenden oder mit dem neuen FTP-Uploader auf ihrer Internetseite zu veröffentlichen.

Wie bereits in den Vorgängerversionen von ACDSee Pro unterstützt auch ACDSee Pro 3 die Verwaltung von mehr als 100 verschiedenen Dateiformaten. Zudem wird die Software regelmäßig aktualisiert, sodass auch die RAW-Formate der neu erscheinenden Kameras unterstützt werden.

Ansicht: Einmalige Bildbetrachtung

Im Ansichts-Modus können Bilder mit unübertroffener Geschwindigkeit betrachtet werden. Fotografen können ausgewählte Fotos per Mausklick oder automatischem Bildwechsel schnell durchsuchen oder zwischen den Bildern mit Hilfe der neuen Filmstreifen-Ansicht hin und her wechseln, ohne bei einer großen Bildmenge die Übersicht zu verlieren.

Verarbeiten: Dynamische Bildbearbeitung

Der neue Verarbeiten-Modus von ACDSee Pro 3 verbindet zerstörungsfreie mit präziser pixelgenauer Bildbearbeitung nahtlos in einer einzigen Anwendung. Benutzer haben den Vorteil, dass sie in diesem neuen Modus intuitiv Bilder jeden Formats – RAW, TIFF oder JPEG – dynamisch anpassen und gleichzeitig globale, zerstörungsfreie Änderungen sowie pixelgenaue Korrekturen an jedem Bild vornehmen können. ACDSee Pro 3 ermöglicht es den Anwendern dabei, das Resultat ihrer Veränderungen in Echtzeit zu bewerten.

Online: Fotos zeigen und kostenloser Speicherplatz

Fotografen können Fotos mit dem neuen Online-Modus von ACDSee Pro 3 kinderleicht online speichern und mit anderen teilen, ohne dass sie das Programm verlassen müssen. Der Online-Modus bietet dem Anwender Zugriff auf ein kostenloses Konto mit 2 GB Speicherplatz auf der ACDSee Online-Website. Dieser Modus ist die praktische Art um Alben zu erstellen, zu speichern, zu verwalten, mit anderen zu teilen und um auf Fotos zuzugreifen, wenn der eigene Rechner nicht verfügbar ist. Die Fotoalben aus ACDSee Pro 3 können einfach per Drag&Drop dem passwortgeschützten Online-Speicherplatz hinzugefügt werden. Die ACDSee Online-Seiten, die Amazon Web Services™ nutzen, basiert auf der gleichen, sicheren Struktur auf die sich auch Amazon.com und angegliederte Webseiten verlassen. Sie bieten eine hierarchische Ordnerstruktur, sodass Bilder kinderleicht organisiert werden können.

Verfügbarkeit
ACDSee Pro 3 ist sowohl als 30-tägige Testversion als auch als Vollversion zum Preis von 124,99 € inklusive Mehrwertsteuer unter de.acdsee.com erhältlich. Registrierte Anwender von ACDSee Pro, Pro 2 und Pro 2.5 haben die Möglichkeit ein vergünstigtes Upgrade zum Preis von etwa 70 € inklusive Mehrwertsteuer zu erwerben.
Über ACD Systems
Das kanadische Unternehmen ACD Systems International Inc. hat seinen Hauptsitz seit 1993 in British Columbia und ist einer der weltweit führenden Entwickler und Anbieter digitaler Bildverarbeitungssoftware, wobei besonders das Fotomanagement-Tool ACDSee und Canvas, ein hochentwickeltes, plattformübergreifendes Programm für technische Zeichnungen und Grafiken, hervorzuheben sind. ACD Systems hat Millionen Anwender und gewerbliche Benutzer und über 33.000 Firmenkunden, von denen sich viele regelmäßig in der vom Magazin Fortune veröffentlichten Liste der 500 erfolgreichsten Unternehmen finden. Weitere Einzelheiten finden Sie unter http://de.acdsee.com.
ACD und ACDSee sind Marken von ACD Systems International Inc. oder dessen Tochtergesellschaften und können in Kanada, den Vereinigten Staaten, der Europäischen Union, Japan oder weiteren Staaten registriert sein. Canvas ist eine Marke von ACD Systems of America, Inc. und in bestimmten Rechtssprechungsbereichen unter Umständen eingetragen. Marken von ACD Systems of America, Inc. werden in Lizenz verwendet von ACD Systems International Inc. oder verbundenen Unternehmen.

Alle anderen Marken, Produkte und Firmennamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.

Über Globell:
Globell B.V. ist ein Unternehmen mit Sitz im niederländischen Venlo und Tochter der am Prime Standard notierten net AG aus Koblenz. Als Publisher von Marken wie X-OOM und Schule total sowie als Republisher der deutschen Version von WinZip ist Globell ebenso bekannt wie für die Vermarktung der Datacolor-Produkte und der ACDSee-Bildbearbeitungsprodukte im deutschsprachigen Europa.

Globell B.V.
Katrin Schmidt
Celsiusweg 32-58
5928-P
Venlo
marketing@globell.com
+49 (0)69 2222 1539
http://www.globell.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen