MICHEL-Deutschland-Spezial-Katalog-Katalog 2008 Band 2 (ab Mai 1945) – Jetzt noch besser!

Umfang 1280 Seiten, mit über 8000 farbigen Abbildungen, davon 5600 in Farbe und über 110 000 Preisnotierungen/ Ladenpreis € 66,- (ISBN 978-3-87858-162-8)

Der zweite Band des MICHEL-Deutschland-Spezial-Kataloges bietet Hobbysammlern und Berufsphilatelisten umfassende Informationen zu den „modernen“ deutschen Sammelgebieten. Er präsentiert Marktbeobachtungen und Forschungsergebnisse zu allen Briefmarken, die ab Mai 1945 in Deutschland erschienen sind.

Auch 2008 hat die MICHEL-Redaktion keine Mühe gescheut, die Erwartungen der nationalen und internationalen Briefmarkenfreunde zu erfüllen und den Deutschland-Spezial-Katalog weiter auszubauen. Besonderes Augenmerk lag bei der diesjährigen Bearbeitung auf dem Sammelgebiet Alliierte Besetzung – Amerikanische und Britische Zone. Hier konnte eine Fülle neuer Abarten und Besonderheiten aufgenommen werden; der spezialisierte Sammler erfährt alles Wissenswerte über Aufdruckabweichungen, Papierbesonderheiten, Marken mit Leerfeld und vieles andere mehr. Erfreulich auch die Preisentwicklung der AM-Post-Ausgaben: Im Spezialbereich, etwa bei den Plattenfehlern, sind Preissteigerungen um 200% keine Seltenheit; besonders positiv entwickeln sich Marken in gestempelter Erhaltung und auf Brief.

Aber auch alle anderen Katalogkapitel wurden vollständig und sorgfältig geprüft und, so weit nötig, ergänzt. In den Sammelgebieten SBZ, DDR und BRD konnte eine Reihe philatelistischer Besonderheiten und Plattenfehler eingetragen werden. Für das Sammelgebiet DDR wurden knapp 90 Schwarz-Weiß-Abbildungen durch optisch ansprechende Farbillustrationen ersetzt. Damit präsentieren sich die Markenheftchen und Sondermarkenheftchen der DDR jetzt komplett in Farbe.

Außerdem wurden natürlich auch sämtliche Preisnotierungen überprüft und, wo nötig, der veränderten Marktlage angepasst. Im Spezialbereich entwickeln sich Marken und philatelistische Belege besonders positiv; zahlreiche Preissteigerungen ergaben sich bei den Lokalausgaben, den Ausgaben der Alliierten Besetzung, aber auch bei den Automatenmarken der Bundesrepublik, aber auch bei vielen weiteren Sammelgebieten. Bei den Europa-Ausgaben wurden, wie in den anderen Europäischen Ländern, Preisreduktionen nötig.

Ansprechpartner:

Herr Jochen Stenzke
SCHWANEBERGER VERLAG GMBH
Jetzt eine Nachricht senden
Telefon: +49 (89) 32393-02
Fax: +49 (89) 3232402
Zuständigkeitsbereich: Chefredakteur

Quelle (lifePR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen