Michael Birkenfeld spricht Dieter Bohlen in "Isch kandidiere!"

Der Parodist und Imitator Michael Birkenfeld spricht die Stimme von Dieter Bohlen im neuen Film von Hape Kerkeling “Horst Schlämmer – Isch kandidiere“.

Im Juli diesen Jahres wurde Michael Birkenfeld von der zuständigen Filmproduktionsfirma angerufen und gefragt, ob er die Dieter Bohlen-Stimme im neuen Hape Kerkeling- Film „Isch kandidiere!“ sprechen könne. Michael Birkenfeld sagte sofort zu, da die Parodie von Dieter Bohlen ohnehin zu den über 70 Stimmen gehört, die er in seinem Bühnenprogramm parodiert. Einen Tag später überzeugte sich der Regisseur Angelo Colagrossi persönlich von der Qualität der „Bohlen-Parodie“ und engagierte Michael Birkenfeld für diese Aufgabe. Das Ergebnis ist ab heute in den Kinos zu hören.

Michael Birkenfeld wurde im Jahr 1990 von keinem Geringeren als Rudi Carrell entdeckt. Inzwischen ist er längst zu einem der besten Parodisten Europas avanciert, was die vielen Auszeichnungen im In- und Ausland eindrucksvoll bestätigen. Von der Fachpresse wird er als die “Vielstimmenwaffe“ bezeichnet, da er mehr als 70 Stimmen von national- und internationalen, prominenten Persönlichkeiten aus der Politik-, Show-, Sport- und Musikszene beherrscht.

1992 dann wurde Erfolgsproduzent Jack White auf ihn aufmerksam, mit dem er seine Debut-CD  “Heute Nacht“ produzierte. Inzwischen ist er auch als Sänger ein gern gesehener Gast in beliebten Rundfunk- und Fernsehsendungen.

Als Moderator führt er souverän durch jedes Programm. Mit seiner einzigartigen Mischung aus Gesang, Parodie und Moderation, unterstützt von seinem Charme und seinem sympathischen Auftreten, bietet er die optimale Verbindung zwischen einzelnen Programmpunkten.

Als ein besonderes Highlight produzierte er Ende 1997 zusammen mit Silvia Krüger, die an der “Neuen Flora” in Hamburg die weibliche Hauptrolle in dem Musical “Das Phantom der Oper” an der Seite von Heldentenor Peter Hofmann sang, die deutsche Duett-Version des Welthits “Time to say goodbye” von Sarah Brightman und Andrea Bocelli.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.michaelbirkenfeld.de

Per Mail eingesendet an Schlaunews.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen