Metallic-Etiketten für „slimLINE“-Etikettendruck

eXtra4 erweitert günstige Einsteiger-Produktlinie für Schmuck-Etiketten

Metallic-Etiketten für "slimLINE"-Etikettendruck

Gold- und silberfarbene Metallic-Etiketten der Produktlinie „slimLINE“ für schlanken Etikettendruck

Metallic-Etiketten wahren vornehme Zurückhaltung bei der Präsentation von Schmuck. Wenn sie außerdem mit transparenten Schlaufen befestigt sind, fallen die Schmuck-Etiketten optisch weniger ins Gewicht. Von beiden Vorzügen profitieren mit den neuen Etiketten jetzt auch die Anwender von „slimLINE“, der Produktlinie für schlanken Etikettendruck der Marke eXtra4 Labelling Systems.
„slimLINE“ ist für einen günstigen Start in den Etikettendruck konzipiert und ausgelegt für den Bedarf bei wenig Raumangebot, geringen Druckmengen und kleinem Budget. Die Produktlinie basiert auf einem Komplett-Set aus einem schmalen Thermotransfer-Drucker der GODEX RT-Serie samt Etikettendruck-Software eXtra4 einschließlich je einer Rolle Farbband und Etiketten. Für das Aussuchen der Etiketten-Form steht das komplette „slimLINE“-Lagersortiment zur Wahl, wo nun zusätzlich auch Metallic-Etiketten zu finden sind.
Spezialform für schmale Etikettendrucker
Die neuen Schmuck-Etiketten orientieren sich gezielt an schlanken Etikettendruckern mit maximal 60 mm Bahnbreite. Sie besitzen eine besondere Etikettenform – die Beschriftungsflächen sind untereinander angeordnet statt nebeneinander – bieten aber Raum für dieselbe Menge Information, wie entsprechende Etiketten für herkömmliche Drucker. Appliziert am Schmuck sehen beide Formen gleich aus. Allerdings fällt die Handhabung von „slimLINE“ Schmuck-Etiketten leichter. Sie können an der Längsseite gefaltet werden, was schneller von der Hand geht, als das Falten an der Schmalseite.
2 Größen in Gold- und Silber-metallic mit transparenter Schlaufe
Für „slimLINE“-Metallic-Etiketten hat eXtra4 zwei besonders beliebte Größen gewählt: aus Serie Small das Schlaufen-Etikett 34 1653R mit Beschriftungsfeldern im Format 18×8 mm (BxH) und einer Schlaufenlänge von 35 mm, aus Serie Standard das Schlaufen-Etikett 34 2050IR mit Beschriftungsfeldern im Format 22×10 mm (BxH) und einer Schlaufenlänge von 28 mm. Beide Schmucketiketten sind jeweils in zwei Varianten erhältlich: als Z1GO mit bedruckbaren Flächen in Gold-metallic, matt, und als Z1SI mit bedruckbaren Flächen in Silber-metallic, matt. Die Schlaufe ist immer transparent.
Juwelier-Qualität bei „slimLINE“ selbstverständlich
Die neuen „slimLINE“ Schmuck-Etiketten in Edelmetall-Optik bestehen aus Kunststofffolie und sind mit permanent haftendem Klebstoff ausgerüstet. Um Schmutz und Klebstoffreste vom Schmuck fernzuhalten, tragen die Schlaufen selbst keinen Kleber. Selbstverständlich besitzen „slimLINE“-Etiketten Juwelier-Qualität, d.h. sowohl die Etiketten, als auch ihr Aufdruck- sofern mit kratzfestem Thermotransfer-Farbband erstellt – sind beständig in Ultraschallbad und Dampfreiniung sowie farbtreu unter UV-Einstrahlung.
Das „slimLINE“-Programm in Prospekt und Katalog
Interessenten für eine günstige Lösung beim Etikettendruck finden Informationen zum Einsteiger-Paket von „slimLINE“ in einem separaten Prospekt. Er steht im Web zum Download bereit unter www.eXtra4.com oder kann angefordert werden per Mail unter info@extra4.com bzw. telefonisch unter +49 7231 94790. Gerne versenden wir auch Muster-Etiketten. Die gesamte Bandbreite ab Lager verfügbarer Etiketten passend für „slimLINE“-Etikettendrucker veranschaulicht unser aktueller Katalog.

Ferdinand Eisele ist seit seiner Gründung 1931 durch die für den Standort Pforzheim typische Schmuckindustrie geprägt. Den ursprünglichen Kern des Produktprogramms bildet deshalb eine Vielfalt von Etiketten zur Auszeichnung von Schmuck und Uhren. Parallel dazu entwickelte sich für Anwender aus Industrie und Handel anderer Branchen eine breite Palette an Etiketten, wie Typenschilder, Versand-Etiketten, Verpackungs-Aufkleber etc.
Extras ergänzen das Etikett, zum umfassenden Etikettiersystem: Hardware, wie Thermotransferdrucker und Barcode-Scanner sowie im Hause selbst entwickelte Etikettendruck-Software.
Die Ferdinand Eisele GmbH bündelt ihre Leistungen für die Schmuck- und Uhren-Branche unter dem Label „extra4 Labelling Systems“, speziell für RFID-Lösungen dort unter der Marke „smaRT)) inventory “ sowie unter dem Label „extra4 Identification Systems “ für Industrie und Handel anderer Branchen.

Firmenkontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
schickel@ferdinand-eisele.com
http://www.extra4.com

Pressekontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
susanne@extra4.com
http://www.ferdinand-eisele.info/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen