Mein Start in passives Einkommen; Wie sollte meine erste eigene Anlageimmobilie aussehen?

„Die Entscheidung steht: Ich möchte eine Wohnung zur Anlage kaufen.
Ich habe gehört, die Lage ist wichtig, Stichwort „Lage, Lage, Lage“
Aber, es gibt kein Angebot in den wirklich guten Lagen. Außerdem sind diese Wohnungen zu teuer – und überhaupt, ich habe Bedenken bezüglich Mietnomaden!“
So oder so ähnlich kommen viele Argumente und Fragen, wenn es um die Umsetzung der Entscheidung geht, eine Anlageimmobilie zu kaufen.
Helfen kann hier Ralf Schütt.

Der Honorarberater ist Inhaber der Beratungskanzlei HIPPP und ist mit mehr als 29 Jahren Erfahrung im Immobilien- und Finanzierungsgeschäft tätig. Es gibt fast keine Situation, die er nicht selbst erlebt hat, entweder bei seinen Klienten oder bei seinen eigenen Immobilienkäufen.

„Wie bei Aktien auch, gibt es Immobilien für Anfänger und für Fortgeschrittene“, so der Experte. „Den Fehler, den Sie machen können, ist, als Anfänger eine Wohnung für Fortgeschrittene zu kaufen.“ Als Beispiel nennt Ralf Schütt eine Altbauwohnung, vielleicht sogar mit Denkmalschutz oder einen Neubau.
„Hier gibt es unter Umständen viel zu sanieren, bei Denkmalschutz gibt es sehr viel zu beachten – es kann also nervig, kompliziert und vor allem teuer werden.
Die erste Wohnung sollte aber eine ganz wichtige Eigenschaft besitzen: Sie soll funktionieren und berechenbar sein – im wahrsten Sinne des Wortes“ – so der Berater.

Der Immobilienbesitzer meint weiter hierzu: „Wie bei Aktien auch, muß man aber erst einmal den Markt der Aktie kennenlernen. Übersetzt für die Immobilie heisst dies: Wie gehe ich mit dem Mieter um, wie gehe ich mit der Hausverwaltung um, wie funktioniert der Cash Flow bei meiner vermieteten Wohnung. Ausserdem sollte ich mich mit den wichtigsten Grundbegriffen auskennen.
Ganz wichtig, damit meine Wohnung funktioniert: Mietzahlungen sollten pünktlich auf meinem Konto sein, der Mieter ist zuverlässig, es gibt keine Reparaturstaus in der Wohnanlage, es gibt kein zu hohes Wohngeld usw.
Wenn alles läuft und Sie den Ablauf kennen und Sie sehen, daß es funktioniert, und Sie haben Lust und Kapazität mehr zu machen, dann können Sie durchaus etwas experimentierfreudiger werden – aber alles Schritt für Schritt.“

Welche Eigenschaften die erste Immobilien haben sollte und vor allem die goldene Regel für die erste Anlage-Immobilie (inklusive der 11-Punkte-Checkliste) erfahren Interessierte in diesem Video:

Was viele nicht wissen ist, daß der Experte auch an vielen Volkshochschulen im Speckgürtel von Hamburg Seminare hält.
In diesen Seminaren verrät er genau solche Dinge und stellt sich natürlich den vielen Fragen der Teilnehmer.

Wer in der Nähe von Hamburg wohnt und Ralf Schütt kennenlernen möchte kann dies in den folgenden Seminaren tun:

Zum Thema „Haus kaufen: Wie viel Haus kann ich mir leisten?“ –
„Werde Hauskaufheld!“ am 22.02.2020 an der Volkshochschule in Uetersen-Tornesch angeboten.
http://www.vhs-tornesch-uetersen.de/index.php?id=87&kathaupt=11&knr=201-1303

Bereits früher – am 19.02.2020 – findet das Schütt-Seminar zum Thema „Geld anlegen in Zeiten von „keine Zinsen“ statt.
https://www.vhskaltenkirchen.de/programm/gesellschaft/kurs/Wie+kann+ich+Geld+anlegen+in+Zeiten+von+keinen+Zinsen/nr/20-1-1009/bereich/details/kat/206/#inhalt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen