Mehr Zugang zur Automatisierung für österreichische KMUs

Universal Robots verstärkt Präsenz in der Alpenrepublik

Gmunden / Linz / München, 15. April 2019 – Universal Robots (UR) verstärkt seinen Fokus auf den österreichischen Markt. Vor allem den vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Alpenrepublik möchte der Weltmarktführer für kollaborierende Roboter (Cobots) ein flexibles, einfaches und rentables Werkzeug an die Hand geben, um ihren Betrieb zu optimieren.

“Kleine und mittelständische Unternehmen sind das Rückgrat der österreichischen Volkswirtschaft und der Garant für die Innovationskraft des Landes”, sagt Helmut Schmid, General Manager für die Region Western Europe bei Universal Robots. “Dieser Umstand ist eine große Motivation für uns, denn genau diesen Unternehmen möchten wir die Vorteile von Automatisierungstechnologie endlich auf breiter Basis zugänglich machen.” Mit David Scherrer ist nun ein neuer UR-Mitarbeiter eigens für die Weiterentwicklung des österreichischen Marktes verantwortlich. Der Vertriebsexperte wird von Gmunden aus den Kontakt mit österreichischen Endkunden pflegen sowie die kontinuierliche Erweiterung des Netzwerkes von Integrationspartnern vorantreiben. Zusätzlich rückt Universal Robots durch die verstärkte Präsenz auf Messen wie der SMART Automation Austria näher an den Markt und möchte dort gemeinsam mit dem lokalen Distributor Softwerk Professional Automation GmbH den Dialog mit produzierenden Unternehmen intensivieren (Halle DC / Stand 514).

Robotik aus Leidenschaft
Für David Scherrer hat vor allem die Faszination für die Produkte von Universal Robots den Ausschlag gegeben, die Stelle als Business Development Manager Österreich anzutreten. “Ein Roboter, der so flexibel und einfach gestaltet ist, dass wirklich jeder ihn installieren und bedienen kann, ist genau das, was KMUs in Österreich benötigen”, sagt er. “Der Do-It-Yourself-Ansatz von UR macht Spaß und passt perfekt für sowohl österreichische KMUs als auch Großunternehmen.” Von zentraler Bedeutung seien Aufbau- und Aufklärungs-Arbeit: “Viele Unternehmer und Ingenieure denken bei Industrierobotern noch immer an starre, komplexe und teure Anlagen. Dieses Bild möchten wir aufbrechen, denn unsere Cobots schaffen hier eine neue Realität.” David Scherrer greift mit der Stelle bei Universal Robots eine alte Leidenschaft wieder auf: Im Rahmen seines Mechatronik-Studiums entwickelte er zu Ausbildungszwecken bereits einen eigenen Roboter. “Für mich schließt sich ein Kreis: Früher habe ich selbst einen kleinen Roboter gebaut – heute ist es mein Ziel, dass jedes österreichische KMU von den Möglichkeiten der Cobots erfährt und profitiert.”

SMART Automation Austria: Messeauftritt mit starkem Partner
Einen Einblick, was kollaborierende Roboter für österreichische Unternehmen leisten können, bietet Universal Robots auf der SMART Automation Austria vom 14. – 16. Mai in Linz (Halle DC / Stand 514). Zum ersten Mal stellt UR auf Österreichs einziger Fachmesse für die industrielle Automatisierung aus. Anhand von praxisnahen Applikationen von Pick&Place und Maschinenbestückung bis hin zu 3D-Druck können die Besucher hautnah erleben, wie die Roboter Mehrwerte erwirtschaften.
Mit vor Ort am Stand von UR sein wird auch der österreichische Distributor, die Softwerk Professional Automation GmbH, sein. “Wir freuen uns, unser Know-How und unsere langjährige Erfahrung in der Automatisierungstechnik einzubringen”, sagt Stefanie Forstner, die die Kommunikation von Softwerk verantwortet. “Der Markt für kollaborierende Roboter steht in Österreich noch in den Startlöchern und hat großes Wachstumspotential -die Pionierarbeit als der lokale Ansprechpartner für hiesige Unternehmen ist uns ein besonderes Anliegen.”

Universal Robots (UR) wurde im Jahr 2005 gegründet. Das Unternehmen produziert platzsparende, flexible und kostengünstige Industrieroboter, die ein sicheres Arbeiten ermöglichen. Diese Technologie soll Betrieben aller Größen zugänglich gemacht werden. Seit der erste Roboter 2008 auf den Markt kam, hat UR ein beträchtliches Wachstum erfahren und verkauft seine benutzerfreundlichen Roboterarme mittlerweile weltweit. Das zur Teradyne Inc. gehörende Unternehmen mit Hauptsitz in Odense, Dänemark, verfügt über Tochtergesellschaften und Regionalbüros in den USA, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Tschechien, Polen, der Türkei, China, Indien, Singapur, Japan, Südkorea, Taiwan und Mexiko. Im Jahr 2018 erzielte Universal Robots einen Umsatz von 234 Millionen US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.universal-robots.com/de oder auf unserem Blog https://blog.universal-robots.com/de

Firmenkontakt
Universal Robots GmbH
Helmut Schmid
Baierbrunner Straße 15
81379 München
089 1218972-0
ur.we@universal-robots.com
http://www.universal-robots.com/de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Johannes Lossack
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
004989419599-92
universalrobots@maisberger.com
http://www.maisberger.de/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen