Medizintechnische Innovation im Kampf gegen Corona

Minister Björn Thümler über professionelle Luftreinigung

Medizintechnische Innovation im Kampf gegen Corona

Minister Björn Thümler mit Daniel Löwe (links) und Jutta Haupt-Szyza (rechts)

Björn Thümler, Minister für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen, besuchte die Notrufeinsatzzentrale von „Offshore Response and Safety“ in Rastede. Bei dem norddeutschen Dienstleister rund um Medizintechnik und Arbeitsschutz kommt ein einzigartiges Luft-, Raum- und Oberflächendesinfektionsgerät im Kampf gegen Corona-Viren zum Einsatz. Der Minister informierte sich über die besonderen Technologien, die in diesem erstmals in Deutschland verfügbaren Plasmadesinfektionsgerät „Plaze Safe W“ verbaut sind. „Es freut mich, dass neben Abstand, Hygiene und Alltagsmasken nun auch medizintechnische Innovationen im Kampf gegen Corona in Deutschland zum Einsatz kommen. Die Luft- und Raumdesinfektion ist als ergänzende Maßnahme ein sehr gutes Mittel um Leben und Arbeiten in geschlossen Räumen wieder sicherer zu machen“ sagte Björn Thümler (CDU).

Mit Plaze Safe W können bis zu 99,9% aller Viren sowie Bakterien, Milben, Feinstaub, Pilze, Pollen, Kleinpartikel und Gerüche unschädlich gemacht werden. Sieben Technologien leisten hier eine wissenschaftlich nachgewiesene Wirkung. „Unabhängige Forschungsinstitute in den USA und in Südkorea haben die Wirkung insbesondere gegen humane Corona-Viren und Bakterien erfolgreich getestet und nachgewiesen“ erklärte Jutta Haupt-Szyza, Geschäftsführerin Apo-Care Pharma. Neben den Hygieneregeln bietet Plaze Safe eine hocheffiziente, umfassende Lösung zum Schutz vor COVID-19. „Plaze Safe kommt derzeit in vielen Krankenhäusern und Arztpraxen, aber auch in Tagungs- und Besprechungsräumen zum Einsatz. Es macht so gut wie keine Geräusche und ist extrem wartungsarm. Für unser Team bedeutet es einen hohen Schutz und sicheres Arbeiten“ sagte Daniel Löwe, Geschäftsführer der Offshore Response and Safety.

Über Plaze Safe W:
PLAZE SAFE W beinhaltet als einziges derzeit erhältliches Gerät sieben Komponenten im Kampf gegen SARS-CoV-2 und andere Viren, Bakterien, Pilze, Milben oder Feinstaub. Alle sind einzeln bereits wissenschaftlich erprobt und in der Praxis bewährt:
– Dreifach Filter (PP-Vorfilter, HEPA-Filter, Aktivkohlefilter)
– Photokatalyse (Speziallicht und Katalysator)
– UV-C Licht (zwei UV-C Quellen)
– Ozon Licht (Ozonlampe aus hochreinem Quarz)
– Plasma Ionisator (erzeugt ein Hochspannungs-Plasmaentladungsfeld)
– RCI Zelle (katalytische Strahlungsionisation)
– Ozon Generator (erzeugt Ozon zur Luft- und Oberflächendesinfektion)

Das Luft- und Raumdesinfektionsgerät kommt in einem schlanken, eleganten Edelstahlgehäuse. Im Dauerbetrieb filtert und desinfiziert PLAZE SAFE W permanent die Luft. In ungenutzten Zeiten, z.B. nachts in Büroräumen, schaltet PLAZE SAFE W auf Wunsch automatisch in den Ozonmodus und desinfiziert sämtliche Oberflächen des ganzen Raumes. Eine intelligente Abschaltautomatik stoppt die Desinfektion sobald Menschen den Raum betreten und sorgt so für zusätzliche Sicherheit. Plaze Safe W ist ideal für alle Räume bis 60 ccm. Größere Räume können mit mehreren Geräten versorgt werden. Der Einführungspreis beträgt 4.990 EUR zzgl. Mehrwertsteuer. Der Hersteller ist CU Medical Systems (Südkorea), ein weltweit führender Anbieter von Medizintechnologie. PLAZE SAFE ist exklusiv über ResQ-Care, die Medizinproduktsparte der Apo-Care Pharma GmbH in Bielefeld zu beziehen. Weitere Informationen unter: www.plaze-safe.de

Über ResQ-Care:
ResQ-Care ist die Medizinproduktesparte der Apo-Care Pharma GmbH in Bielefeld. Als mittelständisches Familienunternehmen in zweiter Generation lebt das Unternehmen den Auftrag, Leben zu bewahren und zu beschützen. Der Ursprung liegt in der Pharmazie und der Rettungsmedizin. In den letzten 15 Jahren hat ResQ-Care in Deutschland mit zuverlässigen Defibrillatoren für mehr Sicherheit und Hilfe im medizinischen Notfall gesorgt. Mit den Plasmadesinfektoren wie Plaze-Safe W wird den Menschen mit und nach der Corona-Pandemie ein sicheres Leben und Arbeiten ermöglicht. Zum Wohle und Schutz der Menschen, nach Erkenntnissen der modernen Medizin und Naturwissenschaften.

Über die Offshore Response and Safety GmbH (ORS):
Die Offshore Response and Safety GmbH (ORS) betreibt in Rastede bei Oldenburg (Niedersachsen) eine Leitstelle für die Koordination von medizinischen Notfällen in On- & Offshore-Windparks. Zur Kernkompetenz gehören die Bereiche der Rettung, Telemedizin und Ausbildung. Über 400 Einsätze seit 2011 zeugen von der Erfahrung und dem entgegengebrachten Vertrauen. Die ORS ist zudem ein medizinischer Volldienstleister für Industriekunden im Bereich Industrial Medical Consulting, Ausbildung, Ausrüstung und umfasst alle medizinischen Dienstleistungen, nicht nur im Offshore Bereich. Die ORS ist Kooperations- und Vertriebspartner von ResQ-Care.

ResQ-Care ist die innovative Medizinproduktesparte der Apo-Care Pharma GmbH in Bielefeld.

Kontakt
APO-CARE Pharma GmbH
Jutta Haupt-Szyza
Hauptstr. 138
33647 Bielefeld
+49 (0) 521 959 60 224
presse@resq-care.de
https://www.resq-care.de/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen