Mauritius wird bunt, mit dem frisch eröffneten SALT of Palmar

Das erste Hotel der neu gelaunchten Hotelmarke SALT strahlt im farbenfrohen Look von Künstlerin Camille Walala

Mauritius wird bunt, mit dem frisch eröffneten SALT of Palmar

(Bildquelle: @SALT Resorts)

Mauritius/München, 22. November 2018: Das erste Hotel von SALT, der neuen Boutique-Hotelmarke aus Mauritius, hat Anfang November eröffnet. Das Boutique Hotel SALT of Palmar mit seinen 59 Zimmern liegt an der Ostküste der Insel und zeigt sich im vom Standort inspirierten farbenfrohen Look der Tribal Pop-Art Künstlerin Camille Walala. Nicht nur das Design, das in Zusammenarbeit mit dem aus Mauritius stammenden Architekten Jean-Francois Adam entstanden ist, ist angelehnt an mauritische Traditionen, auch das gesamte Konzept ist lokal ausgerichtet. Nachhaltigkeit spielt eine zentrale Rolle. Oberstes Ziel bei SALT ist es, die Gäste mit den Menschen der jeweiligen Destination zusammenzubringen und das Reiseziel auf diese Weise so authentisch und umfänglich wie möglich erleben zu lassen.

Bunt, bunter, Walala

Paul Jones, CEO von Lux Collective, einem Kollektiv aus mehreren Marken unter dem auch SALT und LUX* Resorts & Hotels zusammengefasst sind, freut sich über die Zusammenarbeit mit Walala: “ Camille Walala“s Beziehung zu Farben ist ziemlich genau die gleiche wie die der meisten Menschen hier auf Mauritius – für Beide ist Farbe ein Ausdruck von Freude und positiver Lebenseinstellung. Walala ist die perfekte Künstlerin für SALT of Palmar; ich war in der Entwicklungsphase bestimmt 100 Mal im Hotel, aber die farbenfrohen Designs machen jedes Mal erneut gute Laune.“

„Bei der Auswahl der Farben für SALT of Palmar wollte ich versuchen, ein Gleichgewicht zwischen Naturtönen und kräftigen Popartfarben herzustellen. Der Raum soll Spaß machen und die Schönheit der unglaublichen Insel in den Mittelpunkt stellen.“ sagt die gebürtige Französin, die sich vor allem in ihrer Wahlheimat London aber auch international einen Namen gemacht hat. Um sich inspirieren zu lassen, bereiste Walala die ganze Insel, traf sich mit lokalen Handwerkern und nahm die sanfte Farbpalette auf, die Mauritius auszeichnet; von grünen Landschaften, hell getünchten Häusern, azurblauem Meer und prächtigen Sonnenuntergängen bis hin zum bunten Mosaik der Kulturen, welches die Insel so besonders macht.

Made in Mauritius

Die architektonische Umgestaltung des bestehenden Hotelkomplexes stammt aus der Feder des mauritischen Architekten Jean-Francois Adam, der wie Walala die Umgebung und Lebensweise der Mauritier in den Vordergrund seiner Entwürfe gestellt hat. Ausgehend von einem strikt geometrischen Gebäude am Rande des rein weißen Sandstrandes von Palmar Beach, wurden die bestehenden Strukturen sorgfältig umgestaltet, um die Nähe des Hotels zum Meer zu betonen. „Alles im Hotel ist darauf ausgerichtet, Menschen zusammenzubringen. Von den Gemeinschaftstischen in der Bakery, dem Restaurant und der Strandbar über die erste Rooftop Bar auf Mauritius bis hin zu den einladenden Räumlichkeiten des SALT Equilibrium Spa“, so Adam.

Mit der Unterstützung von Jean-Franois Adam und seinem Team traf Camille Walala eine Reihe von lokalen Persönlichkeiten, wie z.B. den 74-jährigen Korbflechter Reotee Buleeram, der die schönen Strandtaschen im SALT of Palmar hergestellt hat. Oder das Vater-Sohn-Duo, Maw-Labaccus und Said Moosbally, welche die Drahtzieher hinter den Rattanstühlen im ganzen Resort sind. Das Ergebnis ist ein Schaufenster für lokale Talente und ein authentischer Ausdruck des Insel-Stils. Adam erinnert sich: „Der Besuch von Handwerksbetrieben mit Camille, um an den komplizierten Details mitzuarbeiten, war etwas ganz Besonderes. Diese Erfahrungen waren die lohnenswertesten Momente des Projekts.“

Die Details im gesamten Hotel sind authentisch, handgefertigt und einzigartig. Eine Keramikkünstlerin entwarf das Geschirr – 950 Einzelstücke – das exklusiv in Handarbeit gefertigt wurde.

Ein Hotel wie kein anderes

Entstanden ist ein Hotel, das einzigartig auf Mauritius ist. Während die meisten Resorts ihre eigene Designvorlage nehmen und in ihre Umgebung transplantieren, hat SALT das Gegenteil getan und den Charakter ihrer Umgebung kanalisiert, um Aussehen und Haptik zu gestalten.

Auch die Philosophie hinter SALT hebt sich ab: Die Idee ist es, die Gäste zu den Menschen – nicht nur zu Orten – zu bringen. SALT-Gäste haben die Möglichkeit, über das „Skill Swap“-Programm mit Einheimischen in Kontakt zu treten und ihr Wissen und Talente mit lokalen Produzenten, Designern und Handwerkern wie Fischern, Töpfern, Korbwebern und anderen auszutauschen. Die Philosophie in der Küche ist frisch, lokal, hausgemacht, saisonal und möglichst abfallfrei. Die meisten Produkte stammen von der hoteleigenen SALT Farm (Eröffnung Ende des ersten Quartals), wo Obst und Gemüse in Hydrokultur angebaut wird.

Die Preise starten bei ab 184 EUR für ein Doppelzimmer pro Nacht inkl. Frühstück.

SALT, eine Marke die im September 2018 von Lux Collective entwickelt wurde und moderne Entdecker mit nachhaltigen Reiseerlebnissen verbindet, propagiert einen humanistischen Ansatz in der Hotellerie. Unter der Leitung des Hospitality-Visionärs und CEO von Lux Collective, Paul Jones, bietet SALT eine neue Art von Gastfreundschaft für kulturell Neugierige. SALT Resorts widmen sich den nachhaltigen und lokalen Dingen und bringen die Gäste zu den Menschen – nicht nur zu Orten. Das Lux-Kollektiv setzt sich dafür ein „SALT“ in die ganze Welt zu streuen – Demnächst: SALT of Palmar, Mauritius (01. November 2018) und Salt of Wolong, Sichuan, China (2020) – ein aufregendes Boutique-Resort am Rande des Wild Panda Reserve.

Firmenkontakt
SALT Resorts
Anna Koppe
Trautenwolfstr 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
akoppe@prco.com
http://www.prco.com/de

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Anna Koppe
Trautenwolfstr 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
akoppe@prco.com
http://www.prco.com/de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen