Massageliege ist nicht gleich Massageliege

Auch bei Massageliegen liegt der Unterschied häufig im Detail, wissen die Experten von SVG

Massageliege ist nicht gleich Massageliege

Eines der mit am wichtigsten Gegenstände in einer Praxis: Eine Massageliege. (Bildquelle: © Mariana / Fotolia)

Manchmal sind es nur kleine Dinge, die den Unterschied machen. Das gilt auch für Massageliegen. „Massageliegen gehören zu den wichtigsten Einrichtungsgegenständen in einer Praxis für Physiotherapie oder in einer Rehaklinik. Hierauf spielt sich ein Großteil des Behandlungsangebotes ab. Ob sich eine Therapieliege im Alltag bewährt, das kann manchmal mit Kleinigkeiten variieren und hängt von den Therapeuten ab, die an der Massageliege arbeiten. Wenn eine Neuanschaffung ansteht, sind es aber gerade die Details, die im Umgang mit der alten Liege aufgefallen sind, die bei der Auswahl einer neuen Liege wichtig werden“, berichtet Hannes Kümmerle vom Komplettausstatter SVG für den Bedarf in Reha-Einrichtungen und Physiotherapie mit Sitz in Ötisheim.

Die passende Massageliege kann den Behandlungsalltag erleichtern

Der Wechsel von einem hydraulischen Antrieb auf einen elektronischen zum Beispiel kann im Alltag die Behandlung vereinfachen. Wenn sich die Massageliege per Knopfdruck, bei einer Rundumschaltung sogar an unterschiedlichen Stellen der Liege, in der Höhe oder im Winkel anpassen lässt, kann das die Behandlung erleichtern. Oder mehr Beinfreiheit durch ein verändertes Gestell kann im Behandlungsalltag schon den wesentlichen Unterschied ausmachen. Ein komfortgepolstertes Wendekopfteil, eine breitere Liegefläche oder ein zweiter Fußschalter sind optionale Ausstattungsmerkmale moderner Therapie- und Massageliegen, die mit geringen Veränderungen den Behandlungsalltag vereinfachen können. „Wichtig ist die umfassende Beratung. Wir machen in unserer großen Ausstellung für Massage- und Therapieliegen in Ötisheim immer wieder die Erfahrung, dass Ausprobieren eine gute Entscheidungshilfe ist.

Massageliege – online kaufen oder vor Ort?

Beratung beim Kauf einer Massageliege bietet SVG auch über eine Telefonhotline an. Im Gespräch mit den Fachleuten für Massageliegen und Behandlungsliegen lässt sich der Online-Kauf unterstützen. Die SVG-Experten stellen alle relevanten Fragen und beraten dabei zu optionalen Ausstattungsmerkmalen. Dabei spielt bei Ersatzbeschaffungen auch eine Rolle, wie sich die bisherige Therapieliege im Praxisalltag bewährt hat und wo die Knackpunkte liegen. „Der Online-Kauf funktioniert dann besonders gut, wenn Physiotherapeuten schon konkrete Vorstellungen von ihren Anforderungen an die Massageliege haben. Alle anderen sind in unserer Produktausstellung gut beraten“, meint Hannes Kümmerle.

Die Experten vom Physiotherapie Komplettausstatter SVG beraten und geben Patientensicherheit. Das Angebot umfasst klassisches Verbrauchsmaterial über Trainingsgeräte bis hin zu Therapieliegen und insbesondere Massageliegen und Wellnessliegen.

Kontakt
SVG Medizinsysteme GmbH & CO. KG
Michael Tron
Schlattstr. 65
75443 Ötisheim
+49 7041 96 15 0
+49 7041 96 15 15
presse@svggermany.de
http://www.svggermany.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen