London: Big Ben verstummt für 6 Wochen

In London gibt es erstmals seit 51 Jahren den gewohnten Klang von Big Ben zur vollen Stunde nicht mehr zu hören. Auch auf das viertelstündliche Glockenspiel müssen Einwohner und Touristen in der Stadt derzeit verzichten.

Auf Grund von umfassenden Reinigungsarbeiten ist Londons bekanntestes Wahrzeichen Big Ben derzeit stumm. Der Turm wird innerhalb von 6 Wochen komplett aufpoliert.

Da auch an der Mechanik des Glockenspiels gearbeitet wird, werden die gewohnten Klänge, die der Glockenturm ansonsten von sich gibt in den nächsten Wochen nicht zu hören sein. Einzig die Uhr zeigt weiterhin die korrekte Uhrzeit an.

Die Arbeiten sind schon vorbereitend für den 150. Geburtstag des Wahrzeichens, welcher 2009 begangen wird.

Sollten die Arbeiten gut voran kommen wird man eventuell nur 4 Wochen auf das die Töne des Turms verzichten müssen.

Diese Pressemeldung darf, unverändert mit unten aufgeführtem Quellverweis, inklusive Backlink zu Schlaunews, frei auf anderen Webseiten verwendet werden.

Quelle Schlaunews.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen