Linkfluence lässt Consumer Insights Markt aufhorchen: 21 Mio. Dollar Funding und Übernahme von Scoop.it

Linkfluence lässt Consumer Insights Markt aufhorchen: 21 Mio. Dollar Funding und Übernahme von Scoop.it

SAN FRANCISCO/DÜSSELDORF – 8. Oktober 2018 – Laut Beratungsinstitut Walker wird Customer Experience bis zum Jahr 2020 Preis und Produkt als wichtigstes Markendifferenzierungsmerkmal überholen. Aber was macht ein tolles Kundenerlebnis aus? Der Social Listening Player Linkfluence hilft globalen Marken, über eine KI-Plattform in Verbindung mit erfahrenen Analysten tiefere Einblicke in das Verbraucherverhalten zu gewinnen. Um seine Entwicklung zu beschleunigen und in den US-Markt einzusteigen, hat das Unternehmen nun 21 Millionen Dollar durch zwei europäische Wachstumsfonds ( Ring Capital und Tikehau Capital) gesammelt, die in San Francisco ansässige Content-Monitoring-Software Scoop.it übernommen und den Serial Entrepreneur und Scoop.it-Mitbegründer Guillaume Decugis zum neuen CEO ernannt. Dr. Volker Meise, Deutschlandchef von Linkfluence, sieht darin das Fundament, um den wachsenden Anforderungen an Echtzeit-Insights auch in Zukunft gerecht werden zu können. „Wir sehen auch bei der zunehmenden Komplexität und Vernetzung der Kommunikation, was genau bei der Zielgruppe ankommt.“, so Meise.

Trotz des sich schnell ändernden Konsumverhaltens im Social Media Zeitalter hat sich das auf dem Markt verfügbare Social Listening Angebot in den letzten fünf Jahren im Wesentlichen kaum verändert. Linkfluence bildet hier eine Ausnahme. Das Unternehmen hat ein mehrschichtiges Angebot entwickelt, das auf einer KI-basierten SaaS-Plattform basiert. Darüber hinaus bietet Linkfluence eine Reihe von Dienstleistungen an, darunter die Analysen seiner Data Scientists, der Kunden den entscheidenden Wettbewerbsvorsprung verschafft und so zur Maximierung des ROI beiträgt.

Christian Veysseyre, Social Media Intelligence Director bei Danone, erklärt: „Als Unternehmens-Gruppe mit einem Portfolio globaler Marken haben wir erkannt, dass wir ein Modell benötigen, das mehr als nur Software bietet. Linkfluence ermöglicht es unseren Marken, unserer Kommunikation, den digitalen Teams sowie unserem Consumer Insights-Team, das Beste aus Social Data zu machen. Mit Hilfe von Linkfluence haben wir die Plattform in 24 Ländern ausgerollt. Mit den eigenen Marktforschern haben sie uns geholfen, die Vorteile des Social Listenings für das Unternehmen aufzuzeigen.“

KI-Lösung durchsucht 200 Millionen Gespräche und Bilder pro Tag

Linkfluence plädiert für einen überarbeiteten Ansatz zum Thema „Data Driven Marketing“, der Technologie- und Human-Expertise je nach Bedarf der einzelnen Marken kombiniert. Das Unternehmen entwickelte einen Algorithmus, der leistungsfähig genug ist, um täglich 200 Millionen öffentlich zugängliche Gespräche und Bilder weltweit zu durchsuchen. Mit Natural Language Processing oder der neuesten Bilderkennungstechnologie extrahiert die SaaS-Plattform von Linkfluence aus diesen Inhalten aussagekräftige Informationen in Echtzeit. Darüber hinaus können sich die Kunden bei der Beantwortung komplexer Fragen zu Consumer Insights, Zielgruppen-Analyse und Markenwert auf das weltweit größte Team von mehr als einhundert Social Data Scientists verlassen. Diese arbeiten kontinuierlich daran, wertvolle Einblicke aus den von der KI gesammelten Daten zu gewinnen. Das Ergebnis sind Marktforschungsberichte mit fundierten Erkenntnissen, die für Marken direkt umsetzbar sind.

„Fast alle Social Listening Player bieten Echtzeit-Monitoring-Daten als reinen Software-Ansatz an. Der wichtigste Erfolgsfaktor bei Linkfluence liegt in der Art und Weise, wie sie die Daten mit Services verpacken, die bei der Bereitstellung und Einführung in globalen Marken helfen“, umschreibt Nicolas Celier, Managing Partner bei Ring Capital, einen der zentralen Vorteile bei der Etablierung solcher Systeme im Konzernumfeld.

Offizieller Partner von Sina Weibo

Linkfluence hat von Anfang an einen globalen Ansatz für Social-Media-Daten verfolgt, indem es sowohl chinesische als auch westliche Plattformen integriert hat. So ist das Unternehmen bis heute der einzige offizielle westliche Partner von Sina Weibo, dem mit rund 600 Mio. Nutzern größten chinesischen Microblogging-Dienst. Das hat sich für globale Verbrauchermarken aus den Bereichen Luxus, Einzelhandel, Lebensmittel und Getränke wie Moët Hennessy Louis Vuitton (LVMH), Pernod Ricard oder Danone als äußerst wertvoll erwiesen. Mit der neuen Finanzierungsrunde und der Übernahme von Scoop.it wird Linkfluence seine globale Abdeckung von Social Data und Dienstleistungen nun auch für den US-amerikanischen Markt anbieten.

„Dank der Übernahme von Scoop.it wächst nicht nur das Forschungs- und Entwicklungsteam von Linkfluence um 50 Prozent. Wir setzen auch einen Fuß in die USA. Die Tatsache, dass unsere letzte Finanzierungsrunde die größte im Bereich Social Listening in den letzten drei Jahren ist, bestätigt uns darin, dass unser Geschäftsmodell skalierbar ist und wir auf dem richtigen Weg für weiteres Wachstum sind“, sagt Guillaume Decugis, neu ernannter CEO von Linkfluence.

Für Dr. Volker Meise, CEO der Linkfluence Germany GmbH, wird vor allem die Echtzeitanalyse unterschiedlicher Inhalte Unternehmen den entscheidenden Vorsprung im Bereich Consumer Insights bringen: „In der Zukunft werden alle großen Marken Dashboards haben, wo sie live Trends und Reaktionen der Nutzer sehen und das Wissen direkt für ihre Entscheidungen nutzen können.“

Linkfluence ist ein Social Listening Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, über die Analyse von Rohdaten hinaus ein wahrheitsgetreues Bild der Wahrnehmung einer Marke durch ihr Zielpublikum zu vermitteln. Sie bieten ein Hybridmodell mit einer KI-basierten Social Listening-Plattform, die in der Lage ist, Daten aus allen wichtigen westlichen und chinesischen sozialen Netzwerken, Medien und Websites zu beziehen, um dann von einem Team von mehr als 100 Sozial- und Datenwissenschaftlern analysiert zu werden. Es bietet Software sowie Einrichtung, Schulung, Projektmanagement und Forschung, die derzeit von 25.000 Anwendern genutzt werden.

Firmenkontakt
Linkfluence Germany GmbH
Dr. Volker Meise
Erkrather Straße 234b
40233 Düsseldorf
0211 54763430
volker.meise@linkfluence.com
https://linkfluence.com/de

Pressekontakt
pr://ip – Primus Inter Pares
Christian de Vries
Neubrückenstraße 12-14
48143 Münster
+49 251 98298900
devries@pr-ip.de
http://www.pr-ip.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen