Lernerfolge erzielen und die Natur genießen

Gelegen auf der Nordinsel Neuseelands, umgeben von einer atemberaubenden Natur mit kilometerlangen Sandstränden, einsamen Buchten und grünen Weiden, liegt auf der Halbinsel Coromandel die Mercury Bay Area School. (Austausch-)Schülerinnen und Schüler profitieren von der naturbelassenen Umgebung auch im Unterricht: So können sie neben den klassischen Unterrichtsfächern auch Qualifikationen im Bereich Tauchsport und anderen Outdoor-Aktivitäten erlangen.

„Die Halbinsel Coromandel und die Umgebung rund um die Kleinstadt Whitianga gehören aufgrund ihrer malerischen Natur zu einer der beliebtesten Urlaubsregionen Neuseelands“, verrät Jutta Brenner, Geschäftsführerin der internationalen Schulberatung „weltgewandt“ in Bonn, die Schulaufenthalte für 13- bis 18-Jährige im Ausland anbietet, so auch in Whitianga. In der 5.000 Einwohnerstadt befindet sich die modern ausgestattete Mercury Bay Area School, die nicht nur wegen des eigenen Swimmingpools und der Tennisplätze die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler auf sich zieht. „Vor allem die schuleigene Marine Academy sowie das Outdoor-Education-Programme sind in ganz Neuseeland bekannt“, erklärt Jutta Brenner.

So können Schülerinnen und Schüler zusätzliche Kurse, wie beispielsweise Klettern und Windsurfen belegen, ihre Fähigkeiten im Hochseilgarten trainieren oder ihre Sinne beim Orientierungslauf (Orienteering) schärfen. Für Wasserliebhaber und Tauchbegeisterte bietet die Mercury Bay Area School kostenpflichtige Tauchprogramme an der schuleigenen Marine Academy an. Hier können die Schüler unterschiedliche Scheine erwerben wie beispielsweise den Padi Open Water, PadiAdvanced Open Water oder Rescue Driver. Ebenso gehören Unterrichtseinheiten zum Boots- und Flugzeugbau sowie das Programm „Marine Science“ zum Portfolio der Schule.

Einige der wichtigsten Ziele der modernen Schule sind es, Integrität, Respekt und Akzeptanz zu fördern. Deshalb ist die Mercury Bay Area School Mitglied der Schulministerium-Initiative KAURI. KAURI steht für „Kindness“, „Achievement“, „Unity“, „Respect“ und „Identity“ und schafft die Grundlage für einen guten Umgang zwischen Schülern und Lehrern.

Wer sich für das Schuljahr 2021 bewerben will, sollte sich sputen. Denn das Bewerbungsverfahren hat bereits begonnen.

Weitere Informationen zu Themen wie Auslandsaufenthalt Schüler, Sprachschule Neuseeland und Schule Neuseeland sind auch auf https://www.weltgewandt.de/ erhältlich.

weltgewandt – Internationale Schulberatung GmbH
Jutta Brenner
Adenauerallee 208-210

53113 Bonn
Deutschland

E-Mail: info@weltgewandt.de
Homepage: https://www.weltgewandt.de
Telefon: 0228 74 87 09 92

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Alexandra Hajok
Josefstraße 10

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen