Lämmerradar.de: Texel bringt seinen Schafnachwuchs ins World Wide Web

Niederländische Insel macht “Lämmer-Bewegung” in Echtzeit für Besucher sichtbar

Lämmerradar.de: Texel bringt seinen Schafnachwuchs ins World Wide Web

Lämmer mit ihren Müttern am Hogeberg (Bildquelle: @Justin Sinner)

“Wo kann man die Lämmer sehen?” ist eine der Fragen, die die Mitarbeiter der Touristeninformation auf Texel zu dieser Jahreszeit am häufigsten gestellt bekommen. Um die Besucher der Watteninsel zum Thema Schafnachwuchs so gut wie möglich informieren zu können, setzte man darum auf digitale Technik. Über die brandneue Online-Plattform laemmerradar.de gibt es ab sofort die einzigartige Möglichkeit, sich auf einer Karte genau anzeigen zu lassen, wo auf Texel sich die Lämmer ganz genau befinden.

Lämmer-Takeover
Mit dem Lämmerradar hat man sich beim VVV Texel einen langgehegten Traum verwirklicht. “Texel ist weit über seine Grenzen hinaus als echte Schafinsel bekannt. Und besonders im Frühling, wenn über 20.000 neugeborene Lämmchen über die grünen Wiesen tollen, ist das für Gäste von nah und fern eine echte Attraktion. Analog zum “Regenradar” können wir mit unserem “Lämmerradar” nun in Echtzeit sichtbar machen, wo man in den Genuss dieses besonderen Anblicks kommen kann”, so Frank Spooren, Geschäftsführer des VVV Texel.

Moderne Ortungstechnik
Für das Lämmerradar haben insgesamt zwölf Texeler Schafbauern – über die ganze Insel verteilt – je eines ihrer Mutterschafe mit einem GPS-Tracker ausgestattet. Die Geräte geben alle zwei Minuten ein Signal an das Onlineradar ab, so dass die Karte den exakten Standort der Lämmer wiedergibt. So kann man nicht nur genau sehen, wenn die Schafmütter und ihr Nachwuchs die Weide wechseln, sondern seine Rad- oder Wanderroute auch so planen, dass man der Schaf-Kinderstube auf jeden Fall einen Besuch abstattet.

Alles rund ums Texel-Schaf
Per Klick auf den jeweiligen “Lämmer-Fundort” erfährt man, welchem Schafbauern die Herde gehört, und sieht auch, wie viele Lämmer dort bereits geboren wurden. Des Weiteren bietet das Lämmerradar Zugang zu vielen Informationen und Angeboten rund um das Texel-Schaf. So findet man hier Hintergründe zur Entstehung der Rasse “Texelaar”, wird per Link zur Lämmer-Webcam im Schafbauernhof Texel weitergeleitet und erhält eine Übersicht über Schaf-Produkte und Übernachtungsmöglichkeiten mit Aussicht auf die Lämmer.

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto “ganz Holland auf einer Insel” wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt “Hoge Berg”. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. 140 km Rad- und 225 km Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee “Ecomare”. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen “Runde um Texel” oder das Schlemmerfestival “Texel Culinair”, welches einen interessanten Streifzug durch die rund 150 Restaurants umfassende Gastronomieszene bietet Seit 2009 zählt hierzu u.a. ein Michelin-Sterne-Restaurant. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen