Künftige Agile Coaches auswählen und ausbilden

Neues Beratungsangebot von Dr. Kraus & Partner hilft Unternehmen und ihren Mitarbeitern zu entscheiden, wer künftig die Funktion eines Agile Coaches wahrnimmt und eine entsprechende Ausbildung durchläuft.

Künftige Agile Coaches auswählen und ausbilden

Agile Coach Ausbildung: Dr. Kraus & Partner

Welche Mitarbeiter sollen wir zu agilen Coaches ausbilden? Bei dieser Frage sind viele Unternehmen unsicher, denn ein Agile Coach braucht – neben dem erforderlichen Methoden-Know-how – auch eine auf das agile Arbeiten ausgerichtete Haltung.

Deshalb hat die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, ein neues Agile Attitude Development Day® genanntes Beratungsangebot entwickelt. Dieses zielt darauf ab, aus den potenziellen Kandidaten für eine Agile Coach-Ausbildung diejenigen herauszufiltern, die nicht nur den Wunsch haben, Agile Coach zu werden, sondern auch – u.a. aufgrund ihrer Persönlichkeit – bereits weitgehend die Kompetenzen und Fähigkeiten mitbringen, die ein Agile Coach braucht. Hierbei handelt es sich u.a. um
beziehungsgestaltende Kompetenzen (zum Beispiel ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten inklusive der Fähigkeit, Konflikte konstruktiv zu gestalten)
kognitive und (selbst-/emotions-) regulatorische Kompetenzen (zum Beispiel geistige Wendigkeit, Ambiguitäts- und Frustrationstoleranz)
Fähigkeit zur Selbststeuerung (zum Beispiel das eigene Verhalten beobachten, differenziert bewerten und nachjustieren können).

Beim Agile Attitude Development Day® besprechen Berater von Dr. Kraus & Partner, die erfahrene Agile Coach-Ausbilder sind, mit den Teilnehmern zunächst eine vorab gelöste Reflexionsaufgabe. Dabei erkunden sie mit ihnen auch, von welchen Einstellungen sie sich hierbei leiten ließen. Dies dient als Einstieg in ein Gespräch darüber, was die Teilnehmer motiviert, ein Agile Coach zu werden, und mit welcher Haltung sie sich dem Thema Agilität nähern.

Danach werden die Teilnehmer in Übungen spielerisch mit den agilen Prinzipien vertraut gemacht. Außerdem setzen sie sich in verschiedenen Settings mit den Aufgaben eines Agile Coach und der hierfür erforderlichen Haltung auseinander. Gegen Ende des Agile Attitude Development Day® erhält jeder Teilnehmer ein ausführliches individuelles Feedback auf Basis eines zuvor ausgefüllten psychologisch fundierten Persönlichkeitsinventars.

Der Agile Attitude Development Day® soll einerseits den Teilnehmern beim Beantworten der Frage helfen, ob sie wirklich ein Agile Coach werden möchten oder eher in einer anderen Funktion dem Unternehmen Nutzen stiften sollten. Andererseits soll er dem Unternehmen eine valide Einschätzung darüber liefern, an welchem Punkt der “agilen Reise” seine Mitarbeiter stehen – u.a. um zu entscheiden, wer zeitnah an einer Agile Coach Ausbildung teilnimmt, sodass die Entwicklungsplanung individuell und bedarfsorientiert erfolgen kann. Dieser Funktion dient auch der schriftliche individuelle Entwicklungsbericht samt Entwicklungsempfehlungen den die K&P-Berater nach dem Agile Attitude Development Day® für jeden Teilnehmer erstellen.

Der Agile Attitude Development Day® wird von Dr. Kraus & Partner in Form eines eintägigen Gruppenverfahrens mit maximal sechs Personen und als halbtägiges Verfahren für Einzelpersonen angeboten. Somit kann das Beratungsangebot zum Beispiel auch von Führungskräften als Möglichkeit genutzt werden, um für sich – in einem vertraulichen Rahmen – eine Standortbestimmung vorzunehmen, an welchem Punkt der “agilen Reise” sie aktuell stehen und wo bei ihnen noch Entwicklungsbedarf besteht.

Nähere Infos über den Agile Attitude Development Day® finden Interessierte auf der Webseite von Dr. Kraus & Partner (www.kraus-und-partner.de) in der Unterrubrik “Academy & Events” der Rubrik “Für Kunden”.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Robin Heisterhagen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
robin.heisterhagen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen