Konzepte für die medizinische Trainingstherapie

Welche Geräte eignen sich für die medizinische Trainingstherapie? Tipps von SVG

Konzepte für die medizinische Trainingstherapie

Stabilisieren und mobilisieren durch die medizinische Trainingstherapie (MTT).

Die medizinische Trainingstherapie (MTT) zielt darauf, die Muskulatur an Krafttrainingsgeräten zu trainieren. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der Regel auf dem sogenannten Core-Bereich. Dabei sollen gezielt unterschiedliche Muskelgruppen angesprochen und die Körperhaltung verbessert werden. Zur individuellen Trainingsgestaltung und Schwerpunktsetzung kann der Physiotherapeut in einem Trainingsplan verschiedene Geräte miteinander kombinieren. SVG, der Komplettausstatter für den Bedarf in Physiotherapie und Rehabilitation, setzt in der medizinischen Trainingstherapie vor allen auf drei Produktlinien:

– die Reha-Linie 2.0
– das wellengang Schwingungstraining sowie
– den SANOCIRCLE.

Informationen zu den unterschiedlichen Schwerpunkten in der medizinischen Trainingstherapie

Die Geräte aus diesen Serien lassen sich unterschiedlich miteinander zu einem Zirkel verbinden und können im Rahmen von §20 Präventionskursen in den Einrichtungen eingesetzt werden. Besonders viele unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten bietet die Reha-Linie 2.0. Die insgesamt neun Geräte lassen sich in 4+4, 5+5 und 6+6 Zirkeln miteinander kombinieren. Im SANOCIRCLE werden sieben Geräte eingesetzt. Im Zirkeltraining mit wellengang Schwingungstraining kommen bis zu 6 Schwingungstrainer in Kombination mit klassischen Gymnastikübungen zum Einsatz. Alle drei Linien setzen unterschiedliche Schwerpunkte. Während die Reha-Linie 2.0 vor allem Kombinationsfunktionalität und Design in den Vordergrund stellt, stehen beim SANOCIRCLE einfache Technik und hochwertige Verarbeitung im Fokus. Bei den Geräten aus dem SANOCIRCLE handelt es sich um konzentrisch-konzentrisch arbeitende Doppelfunktionsgeräte, die jeweils zwei Muskelgruppen ansprechen. Hier kommen keine Gewichte, sondern hydraulisch arbeitende Zylindersysteme zum Einsatz.

wellengang Schwingungstraining in der MTT

“Besonders variabel ist das wellengang Schwingungstraining. Es lässt sich nahezu bei allen Patienten in der Physiotherapie anwenden und nutzt Schwingungstechnologie, die über ein Display gesteuert wird. Bei unseren Kunden ist das System so beliebt, weil es so einzigartig ist”, schildert Hannes Kümmerle von SVG. Die Geräte zielen auf ein dynamisches Ganzkörpertraining. Der Schwingungsimpuls wird – je nach Gerät – auf verschiedene Körperbereiche übertragen. So können Blockaden gelöst und Bewegungseinschränkungen gelockert werden. Mobilisierung, Muskelkräftigung und Rumpfstabilisierung sind Ziele dieser Form der MTT.

Die Experten vom Physiotherapie Komplettausstatter SVG beraten und geben Patientensicherheit. Das Angebot umfasst klassisches Verbrauchsmaterial über Trainingsgeräte bis hin zu Therapieliegen und insbesondere Massageliegen und Wellnessliegen.

Kontakt
SVG Medizinsysteme GmbH & CO. KG
Michael Tron
Schlattstr. 65
75443 Ötisheim
+49 7041 96 15 0
+49 7041 96 15 15
presse@svggermany.de
http://www.svggermany.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen