Kindergeld online rund um die Uhr

Mit dem Formulardienst Kindergeld unterstützt die Bundesagentur für Arbeit jetzt auch die Nutzung der „Online-Ausweisfunktion“ des neuen Personalausweises. Nach einer Registrierung unter https://formular.arbeitsagentur.de steht den Eltern der neue Service zur Verfügung.

Mit dem neuen Personalausweis können Eltern an sieben Tagen rund um die Uhr Informationen über ihren Kindergeldbezug abrufen sowie Änderungen der persönlichen Daten vornehmen. Außerdem können Kunden der Familienkasse Änderungen vollständig papierlos übermitteln – ohne Änderungsformular, Unterschrift und Behördengang. Das spart Zeit und Geld.

Alles was Eltern dazu brauchen, sind der neue Personalausweis und das entsprechende Lesegerät. Nach der Registrierung und Identifizierung im neuen Kundenportal können zum Teil ausgefüllte Formulare zwischengespeichert und Formularfelder mit bereits bei der Familienkasse der BA existierenden Daten vorbelegt werden. Auch die Abfrage des Bearbeitungsstandes eines über Kindergeld-Online eingereichten Antrages und die Anzeige der Zahlungs- und Leistungsinformationen zum eigenen Kindergeldbezug sind selbstverständlich möglich. Der neue Service ist Teil der E-Government-Strategie der BA, die auf die Schaffung von modernen, kundenfreundlichen Onlineangeboten abzielt.

„Die BA setzt hier Akzente: Der Einsatz des neuen Personalausweises war für uns als modernen Dienstleister eine logische Konsequenz aus unseren E-Government-Bestrebungen. Wir freuen uns, die neue Funktionalität für die Aufgaben der Familienkassen nutzen zu können. Das hier eingesetzte Verfahren wird künftig in weiteren Angeboten der BA eingesetzt“, erklärt Klaus Vitt, CIO der BA.

Über die Familienkasse der BA:

Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) ist eine eigenständige Institution unter dem Dach der BA und untergliedert sich bundesweit in die Familienkasse Direktion als Steuerungsorganisation mit Sitz in Nürnberg, 102 örtliche Familienkassen und sechs Service Center der Familienkasse.

Die Service Center übernehmen die telefonische Betreuung aller Kunden der Familienkasse. Sie erteilen Auskünfte zu Zahlungsterminen oder allgemeinen Fragen im Hinblick auf Kindergeld und Kinderzuschlag.

Deutschlandweit betreuen 4.200 Beschäftigte der Familienkassen der BA ca. 9 Millionen Anspruchsberechtigte mit 15 Millionen Kindern. Dabei werden jährlich Leistungen in Höhe von 29,3 Milliarden Euro erbracht. Täglich werden in den Service Centern 30.000 Anrufe entgegen genommen und bearbeitet.

Über die BA-Informationstechnik:

Die IT der Bundesagentur für Arbeit gliedert sich in die Bereiche IT-Steuerung, IT-Systemhaus und regionaler IT-Service. Das IT-Systemhaus ist dabei der operative IT-Dienstleister der BA und gliedert sich in die Bereiche: Systementwicklung, Betrieb/Infrastruktur und interner Service.

Zu Betrieb/Infrastruktur gehören auch die Netzinfrastruktur und die Arbeitsplatzsysteme.

Die Informationstechnik der Bundesagentur für Arbeit vollbringt die komplette Rechenzentrumsleistung für 1.900 angebundene Liegenschaften. Mit 170.000 vernetzten PC-Arbeitsplätzen und der dazugehörigen Infrastruktur (z.B. 11.500 Server, zwei zentrale hochverfügbare und 178 dezentrale Rechenzentren) betreibt die BA-Informationstechnik eine der größten IT-Landschaften Deutschlands und entwickelt diese ständig weiter.

Die Vision der BA-Informationstechnik ist es, der leistungsfähigste und wirtschaftlichste IT-Dienstleister im öffentlichen Bereich zu sein.

www.arbeitsagentur.de
Quelle lifePR

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen