Kevin Kurányi: Talent im Abseits?

Als der Schalke 04-Kicker Kevin Kurányi im Oktober 2009 wegen unsportlichen Verhaltens von Nationaltrainer Joachim Löw für immer aus der Fußballnationalmannschaft verbannt wurde, machten ihn die Medien umgehend zum Prügelknaben von Fußball-Deutschland. Inzwischen hat der in Brasilien geborene Ausnahmespieler, der für seinen Verein derzeit überaus erfolgreich Tore schießt, öffentlich Reue gezeigt und sich selbst einem massiven Imagewandel unterzogen – weg vom unberechenbaren Hitzkopf, hin zu mehr Besonnenheit. Eine Empfehlung an einen eventuellen nächsten Arbeitgeber in England, und wohl auch an Jogi Löw…

laif-Fotograf Thomas Rabsch hat Kevin Kurányi Ende 2009 portraitiert. Sie finden seine Portraitstrecke mit dem Titel „Kevin Kurányi – Talent im Abseits?“ unter http://www.laif.de/….

Quelle lifePR

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen