Jetzt wird abgerechnet

Komplettpaket für die digitale Rechnungsprüfung unter SAP von TDS

Die Rechnungsprüfung ist einer der aufwändigsten und fehleranfälligsten manuellen Abläufe in der Verwaltung von Unternehmen. Abhilfe schafft die TDS AG mit einem Komplettpaket für SAP, das den gesamten Prozess digitalisiert und so für mehr Effizienz und Zuverlässigkeit bei der Rechnungsprüfung sorgt. Das Paket umfasst eine Digitalisierungs-Software mit Zeichenerkennung (OCR), mit der eingehende Rechnungen weitestgehend automatisiert erfasst und an SAP übergeben werden. Über ein digitales Rechnungseingangsbuch, integriert in SAP, haben berechtigte Anwender jederzeit den vollständigen Überblick über alle ausstehenden Rechnungen, und auch Freigabeprozesse lassen sich direkt über SAP steuern. Zudem übernimmt TDS die Beratung im Vorfeld, die Implementierung sowie Service und Support.

Enorme Einsparpotenziale in Unternehmen

Da in vielen Betrieben eingehende Rechnungen manuell per Hauspost versendet und erst nach erforderlichen Freigaben verbucht werden können, kommt es bei diesem Prozess häufig zu einem hohen Abstimmungsaufwand, verlorenen Dokumenten und Verzögerungen. Letztere verhindern beispielsweise das Einhalten von Zahlungszielen, was zu unnötigen Mehrkosten durch das verpasste Nutzen von Skonti und schlechteren Agentur-Ratings führt.

Dagegen werden bei der digitalen Rechnungsprüfung die eingehenden Dokumente direkt gescannt, auf Konformität mit UStG § 14 geprüft, relevante Verschlagwortungsinhalte automatisch erkannt, an SAP übergeben und mit den entsprechenden SAP-Objekten verknüpft. Optional ermöglicht die TDS-Lösung in Verbindung mit SAP MM und einer Wareneingangserfassung auch eine logistische Rechnungsprüfung durch das System und darauf aufbauend einen weitgehend automatisierten Prozessablauf. Zudem lässt sich die TDS-Rechnungsprüfung direkt mit einer revisionssicheren Archivierung kombinieren.

Für wen es sich rechnet

Ab rund 2.000 Rechnungen im Monat sorgt die digitale Rechnungsprüfung für teils deutliche Kostensenkungen, da durch sie die Abläufe schneller und zuverlässiger vonstatten gehen. Bei Unternehmen mit verteilten Standorten und komplexen, bereichsübergreifenden Prozessen bei der Rechnungsprüfung kann der Einsatz auch bereits bei einer geringeren Anzahl von Rechnungen rentabel sein.

Geeignet ist das Komplettangebot für alle Firmen, die SAP R/3 mit dem Modul FI/CO ab dem Release R/3 4.70 oder neuer im Einsatz haben.

Kostenlose Informationsveranstaltungen im Internet

Die Einsatzmöglichkeiten der elektronischen Rechnungsprüfung erläutern Experten der TDS AG in kostenlosen Informationsveranstaltungen im Internet. Diese finden am 24. November 2009 von 15:00 bis 16:00 Uhr und am 9. Dezember 2009 von 11:00 bis 12:00 Uhr statt. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für die Informationsveranstaltungen finden sich unter www.tds.de/rechnungspruefung.
Die TDS AG ist ein IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen. Zudem bietet TDS Outsourcing, Dienstleistungen und Software für Personaler.

Zu den Angebotsschwerpunkten zählen SAP-Beratung, Application Hosting sowie Application Management. Zum Portfolio gehören auch SAP-basierte Branchenlösungen etwa für die Prozessindustrie und die Logistik. Beim Outsourcing realisiert TDS individuelle Konzepte bis hin zum Betrieb der kompletten IT-Infrastruktur.

Das Angebot für Personalabteilungen umfasst die Übernahme sämtlicher administrativer Prozesse aus dem Personalwesen. Beim Auslagern solcher Geschäftsabläufe (HR Business Process Outsourcing, BPO) ist TDS mit mehr als 750.000 abgerechneten Personalstammsätzen im Monat Marktführer in Deutschland. Hinzu kommen eine Million Personalstammsätze, die Kunden mithilfe der Software TDS-Personal abrechnen.

Mit über 1.100 Mitarbeitern an rund 20 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erzielte TDS im Geschäftsjahr 2008/2009 einen Umsatz von rund 132 Millionen Euro. Das börsennotierte Unternehmen (WKN 508560 / 816428) mit Stammsitz in Neckarsulm wurde 1975 gegründet und gehört seit 2007 zu Fujitsu, einem der weltweit größten IT-Konzerne.

Informationen im Internet: www.tds.de
TDS AG
Michael Erhard
Betastr. 13a
85774 Unterföhring
+49 89 219092-120
+49 7132 366-1188
www.tds.de

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Jörg Stelzer
Sendlingerstraße 42 A
80331
München
js@schwartzpr.de
+49 89 211 871-34
http://www.schwartzpr.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen