Ivalua erweitert Software-Plattform für den strategischen Einkauf

Ivalua erweitert Software-Plattform für den strategischen Einkauf

(Bildquelle: Ivalua)

– Besseres Risikomanagement durch Einblicke in das Sub-Tier-Netzwerk von Lieferanten
– Sourcing Decision Center (SDC) ermöglicht fundiertere Vergabeentscheidungen
– Verbesserte AP-Automatisierung beschleunigt Verarbeitung von Rechnungen

Ivalua stellt die neue Version seiner Cloud-basierten Spend-Management-Lösung vor. Sie gewährt Organisationen erstmals einen umfassenden Einblick in das Sub-Tier-Netzwerk ihrer Lieferanten. Einkäufer werden so in die Lage versetzt, einen tieferen Einblick in ihre Lieferketten zu erlangen und Risiken frühzeitiger zu erkennen. Unternehmen können so wesentlich flexibler auf unerwartete Situationen wie Covid-19 reagieren als bisher. Über das neu integrierte Sourcing Decision Center (SDC) können sie bei Ausschreibungen verschiedene Sourcing-Szenarien vergleichen und sehen auf einen Blick welche Gesamtkosten und Risiken sie erwarten. Der Einkauf kann Vergabeentscheidungen damit deutlich fundierter treffen als bisher. Darüber hinaus profitieren Organisationen von einer vollständig überarbeiteten Lösung zur Automatisierung ihrer Kreditorenbuchhaltung: Sie können Rechnungsprozesse beschleunigen, den Umgang mit Rechnungen ohne Bestellnummer (PO-Nummer) sicher managen und die Einhaltung internationaler Steuervorschriften sicherstellen. Auch das Management von Einsparpotenzialen wurde verbessert: Einkauf und Buchhaltung können nun eigene Ziele definieren und die erzielten Einsparungen direkt in der Plattform von Ivalua überwachen. Die Portale von Ivalua sind zudem ab sofort barrierefrei: Sie erfüllen die Anforderungen der Level AA-Kriterien der internationalen Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.1 und können auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen genutzt werden. Das Produkt-Update 166 von Ivalua ist ab sofort verfügbar.

„Die Herausforderungen durch Covid-19 haben gezeigt, dass Transparenz in Lieferketten und die strategische Auswahl der passenden Partner für Unternehmen jeder Größe von essenzieller Bedeutung sind“, sagte Pascal Bensoussan, Chief Product Officer von Ivalua. „Mit der aktuellen Version von Ivalua können Verantwortliche in der Beschaffung ihr Risiko- und Compliance-Management auf den neuesten Stand bringen und wesentlich flexibler auf unerwartete Ereignisse reagieren.“

Die Neuheiten im Überblick

– Sourcing Decision Center (SDC): Die Sourcing-Funktionen von Ivalua werden um eine intuitive und leistungsstarke Lösung zur Optimierung der Beschaffungsprozesse ergänzt. Durch die native Integration in die bestehende Beschaffungslösung von Ivalua können Benutzer sehr leicht verschiedene Szenarien miteinander vergleichen und damit fundierter über Lieferantenauswahl und Vergabe von Aufträgen entscheiden.

– Sub-Tier-Lieferantenmanagement: Die Covid-19-Krise hat gezeigt, dass die Lieferketten vieler Unternehmen durch die Lieferanten ihrer Zulieferer erheblichen Risiken ausgesetzt sind. Die neue Version der Ivalua-Plattform ermöglicht Einkäufern einen tieferen Einblick in das Sub-Tier-Netzwerk ihrer Lieferanten, sodass sie mögliche Risiken innerhalb ihrer Lieferkette identifizieren können. Eine visuelle Abbildung erleichtert das Erkennen von Abhängigkeiten und zeigt Bereiche mit hohem Risiko. Darüber hinaus hilft die neue Funktion bei der Identifikation von Innovationspotenzialen und unterstützt den Einkauf bei der Orchestrierung des Ausgabenmanagements.

– Monitoring von Einsparungen: Einkauf und Buchhaltung können direkt in Ivalua eigene Ziele definieren und deren Einhaltung unabhängig voneinander überwachen. Procurement-Verantwortliche können so sicherstellen, dass ihre im Einkauf erzielte Einsparungen ihnen auch zugerechnet werden können.

– AP-Automation: Mit einem optimierten AP-Workflow, der automatischen Verarbeitung von Rechnungen ohne Bestellnummern sowie der Integration neuer Funktionen zur Einhaltung von Steuervorschriften hat Ivalua die Verarbeitung von Rechnungen erheblich beschleunigt.

– Standardgemäße Barrierefreiheit: Um den barrierefreien Zugang für alle Mitarbeiter zu ermöglichen, unterstützen öffentlichen Webseiten und Lieferantenportale von Ivalua jetzt die Anforderungen Level-AA-Kriterien der Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.1. Deren Einhaltung ist für Ivalua und viele seiner Kunden von großer Bedeutung – insbesondere, wenn sie mit dem öffentlichen Sektor und Unternehmen aus der EU zusammenarbeiten.

Über Ivalua
Ivalua ist ein führender Anbieter von Cloud-basierten Spend-Management-Lösungen. Die umfassende und durchgängige Plattform ermöglicht es Unternehmen, alle Ausgabenkategorien und alle Lieferanten effektiv zu verwalten, die Rentabilität zu steigern, Risiken zu minimieren und die Produktivität der Mitarbeiter zu verbessern. Ivalua ist von Gartner und anderen Analysten als führend anerkannt und genießt das Vertrauen von Hunderten der weltweit angesehensten Marken. Dies spiegelt sich auch in der branchenweit höchsten Kundenbindungsrate von über 98 Prozent wider. Weitere Informationen unter https://de.ivalua.com

Firmenkontakt
Ivalua
Fanny Lucas
Dingolfinger Strasse 15
81673 München
+33 1 64 86 45 07
flu@ivalua.com
https://de.ivalua.com

Pressekontakt
textstore – Agentur für Text und PR
Alexander Trompke
Schillerplatz 6
01309 Dresden
+49 351 3127338
at@textstore.de
http://www.textstore.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen