Iron Mountain: Connected Backup fit für Windows 7

Neue Version unterstützt Windows 7 und enthält neue Recherchefunktionen für Litigation Support

Iron Mountain, führender Anbieter von Information Management Services, unterstützt in seiner neuen Version der Datensicherungs-Lösung Connected Backup for PC Microsoft Windows 7. Das neue Release enthält zusätzliche Funktionalitäten für die Administration und Litigation-Support-Funktionen für Recherchezwecke bei Rechtsstreitigkeiten. Die Version 8.4 steht Lizenzkunden ab sofort zur Verfügung. Ab März 2010 ist sie auch als Miet-Service erhältlich.

Connected Backup von Iron Mountain bietet automatisierte Sicherung und Schutz für Daten auf PCs und Laptops über das Internet. Fortschrittliche Verschlüsselungs- und Verwaltungsfunktionen sorgen dafür, dass die Daten sowohl während der Sicherung (Übertragung) als auch an ihrem Speicherort stets geschützt sind – unabhängig davon, ob dieser sich auf dem Firmengelände oder in den hochsicheren Rechenzentren von Iron Mountain befindet.

Patentierte Technologien reduzieren das Datenvolumen

Connected Backup verwendet die patentierten Datenkomprimierungs-Technologien SendOnce und DeltaBlock. Diese verringern den erforderlichen Speicherplatz um bis zu 85 Prozent. Alle Daten werden in komprimierter Form übertragen und gespeichert, um die Netzwerklast und den Speicherplatzbedarf zu reduzieren. Die Option EmailOptimizer kann zudem den Speicherplatzbedarf für die Anwendungen Microsoft Outlook und Lotus Notes minimieren, indem doppelte E-Mail-Anhänge erkannt und nur einmal gespeichert werden. Dadurch wird nicht nur der Speicherplatzbedarf verringert, sondern auch die Wiederherstellung der Daten vereinfacht.

„Iron Mountain unterstützt Kunden bei heutigen und zukünftigen Anforderungen an das Informationsmanagement, denn Technologien entwickeln sich ständig weiter“, sagt Ramana Venkata, Präsident von Iron Mountain Digital, der Technologie-Unit des Unternehmens. „Die aktuelle Version von Iron Mountains Connected Backup ist mit den neuen Betriebssystemversionen, die unsere Kunden einsetzen, kompatibel. So stellen wir sicher, dass die Kundendaten geschützt sind und bleiben – und zwar unabhängig von der verwendeten Version. Die optionale Recherche-Funktion für Litigation Support hilft den Kunden zudem im Falle von Rechtsstreitigkeiten, die immer strengeren Compliance-Anforderungen einzuhalten.“

„Wir verlassen uns bereits seit sieben Jahren auf Connected Backup von Iron Mountain, wenn es darum geht, die Daten auf unseren PCs einfach und zuverlässig zu sichern, zu speichern und wiederherzustellen. Diese Lösung bietet eine enorme Entlastung unserer IT“, so Matt McKim, Technology Architect bei Cerner, einem Software-Unternehmen für das Gesundheitswesen. „Jede neue Version von Windows ist zunächst eine Herausforderung für uns. Wir müssen sicherstellen, dass alle Anwendungen mit ihr kompatibel sind, damit die IT-Administration weiterhin reibungslos funktioniert. Da Iron Mountains Connected Backup die Migration auf die neue Microsoft-Windows-7-Plattform unterstützt, sind unsere Geschäftsdaten geschützt und wir können uns auf unser Kerngeschäft konzentrieren.“

„Microsoft ist von der Zusammenarbeit mit Firmen wie Iron Mountain begeistert, da wir so unsere Kunden bei der Migration auf Windows 7 optimaler unterstützen können“, sagt Alex Pombo, Senior Director of ISV Partners bei der Microsoft Corporation. „Mit Windows 7 und Iron Mountains neuer Version von Connected Backup sind Unternehmen in Bezug auf die Sicherung und den Schutz ihrer PC-Daten bestens gerüstet.“

Über Iron Mountain Digital
Iron Mountain Digital ist die Technologie-Unit von Iron Mountain Incorporated und ein führender globaler Anbieter von Information Management Services für den Schutz und die Wiederherstellung von Daten, Archivierung, eDiscovery und Intellectual Property Management. Iron Mountain Digital bietet sein umfassendes Lösungsportfolio entweder direkt oder über ein globales Netz von Channel-Partnern an. Der amerikanische Hauptsitz von Iron Mountain Digital befindet sich in Southborough, Massachusetts. Der europäische Hauptsitz ist in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main, Deutschland. Iron Mountain Digital erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von 223 Millionen US-Dollar.
www.ironmountaindigital.de

Über Iron Mountain
Iron Mountain Incorporated (NYSE:IRM), Boston/Massachusetts, ist seit mehr als 50 Jahren auf den Schutz und die Archivierung von kritischen Unternehmensdaten spezialisiert. Das Unternehmen bietet dazu Lösungen und Services rund um die Aufbewahrung, Sicherung und Verwaltung von physischen Firmenunterlagen (Records Management) sowie von digitalen Geschäftsdaten und Datenträgern (Data Protection). Gemeinsam mit seinen Kunden bewältigt Iron Mountain die komplexen Herausforderungen des Informationszeitalters wie steigende Storage-Kosten, verschärfte rechtliche Anforderungen sowie neue Risiken in den Bereichen Disaster Recovery und Business Continuity. Iron Mountain wurde 1951 gegründet und bedient inzwischen 120.000 Unternehmenskunden in Nordamerika, Europa, Lateinamerika sowie in Asia-Pacific. Weltweit beschäftigt Iron Mountain über 20.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von 3,1 Milliarden US-Dollar. In der Fortune 1000 Liste rangiert Iron Mountain auf Platz 681.
www.ironmountain.de

Iron Mountain Digital
Angelika Greil
Martin-Behaim-Straße 4a
63263 Neu-Isenburg
+49 (0) 6102 882 88 0

www.ironmountaindigital.de

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Marita Schultz
Sendlinger Straße 42A
80331
München
ms@schwartzpr.de
+49-(0)89-211871-36
http://www.schwartzpr.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen