Internationale Besucher auf dem deutschen Reifenmarkt

Elektronischer Suchbegleiter verzeichnet Spuren von verschiedensten Nutzern.

Dublin, Irland, den 13. Juli 2007 – Nach einer ersten Bilanz der Besucherzahlen stellen die Macher des Anfang des Jahres initiierten Internetportals reifen-schnaeppchen.com Zugriffe aus verschiedenen Ländern auf ihr deutschsprachiges Angebot fest. Die Marketingabteilung des Portals begründet dies mit einem Verweis auf die internationale Attraktivität des deutschen Reifenmarktes und auf ihr eigenes Beratungsangebot.

Unerwartet stellten die Entwickler von reifen-schnaeppchen.com bei ihrer ersten Bestandsaufnahme in der ersten Juniwoche fest, dass Besucher aus vielen europäischen Nachbarländern wie Österreich, der Schweiz, Frankreich und den Niederlanden das Portal besucht hatten. Zudem zeigten sich auch Vertreter des amerikanischen Kontinents unter den Nutzern des Portals, was sich weder bezüglich der Sprache noch der räumlichen Nähe erklären ließ.

Während die Besucher aus den deutschsprachigen Nachbarländern nicht sonderlich viel Verwunderung bei der Datenauswertung produzierten, leiteten die Spuren aus den nichtdeutschsprachigen Ländern eine Diskussion in der Marketingabteilung von reifen-schnaeppchen.com ein. Es ging dabei um die Gründe der Anziehungskraft des Portals auf diese Länder. Der Zufall schied als Grund dessen insofern aus, als die Besucherzahlen ein konstantes Wachstum von Nutzern mit nichteuropäischen IP-Adressen erkennen ließen.

In der Marketingabteilung hatten sich zwei Lager gebildet. Die einen sahen das Beratungsangebot und die Vergleichsmöglichkeiten von reifen-schnaeppchen.com als ausschlaggebend. Die anderen hingegen verwiesen auf die Attraktivität des deutschen Automobilmarkts für das europäische Umfeld. Letztere konnten allerdings das Interesse der amerikanischen Besucher nicht erklären. Am Ende einigten sich die Mitarbeiter jedoch darauf, dass mehrere Faktoren dazu beigetragen haben mussten.

Auf der einen Seite ist zwar der deutsche Automobilmarkt im engeren Sinne aus steuerlichen Gründen trotz seines Preisvorteils für Mitglieder der Europäischen Union wie Spanien und Italien zwar uninteressant geworden. Jedoch treffen die steuerlichen Aspekte zunächst nicht auf die Ersatzteile zu, die aufgrund der hohen Nachfrage auf dem deutschen Markt teilweise günstiger zu finden sind als in anderen Ländern der EU. Auf der anderen Seite ermöglicht reifen-schnaeppchen.com einen Vergleich der Eigenschaften der auf den Seiten angebotenen Reifen, so dass das Portal auch markt- und preisunabhängig als Informationsbasis dienen kann.

Als eine der jüngsten Kreationen des europäischen Netzwerks vertikaler Domänen http://www.wahnsinns-schnaeppchen.de zeugt der elektronische Suchbegleiter http://www.reifen-schnaeppchen.com von der allgemeinen Verbraucherorientierung des Netzwerks. Allein im Jahr 2007 hat das Team passionierter Internetexperten von wahnsinns-schnaeppchen.de 35 neue Internetportale lanciert, um den Verbrauchern mit einer Orientierungshilfe für im Internet präsentierte Informationen, Produkte und Dienstleistungen zur Seite zu stehen. Die angebotene Portalpalette erstreckt sich indes quer durch Europa, von Spanien und Frankreich über Italien und Großbritannien bis hin nach Holland und Deutschland. Seit Ende 2003 managt und realisiert Go Advertising Limited, Dublin, die Aktivitäten von wahnsinns-schnaeppchen.de.

<

p class=”MsoNormal”>Damien Kelly
Brighton House
121 Lower Rathmines Road
Dublin 6 (Irland)

Telefon: 0035-314-966-672

E-Mail: pm@wahnsinns-schnaeppchen.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen