Versicherte nicht von Quelle-Insolvenz betroffen


Seit Bekanntgabe der Quelle-Insolvenz stehen bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. die Telefone nicht mehr still. Versicherte der KarstadtQuelle Versicherung fürchten um ihre Verträge und die bereits eingezahlten Beiträge.

„Versicherungsnehmer bei der KarstadtQuelle Versicherung sind von der Insolvenz des Versandhauses Quelle nicht betroffen“, so Michael Wortberg, Versicherungsreferent der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. Der Versicherungskonzern gehört schon seit Jahren zu einem Teil und seit Januar 2009 zu 100 Prozent zur ERGO-Versicherung.

Dennoch rät Wortberg Versicherten, den Vorfall zum Anlass zu nehmen, die eigenen Verträge kritisch zu überprüfen. Beschwerden vor allem über Zusatzversicherungen zur gesetzlichen Krankenversicherung hätten gezeigt, dass hier häufig Verträge nicht nach einer sorgfältigen Bedarfsprüfung abgeschlossen wurden, sondern wegen der massiven Werbung dafür.

Weitere Informationen erhalten Betroffene am landesweiten Versicherungstelefon der Verbraucherzentrale montags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 09001 77 80 80 2 (1,50 Euro pro Minute aus dem Netz der Deutschen Telekom, Tarife aus den Mobilfunknetzen und den Netzen anderer Anbieter können abweichen). Mit den Telefongebühren sind die Kosten für die Beratung beglichen.

Berichte von Stiftung Warentest zu Versicherungen finden Interessierte in der Infothek der Verbraucherzentrale. Sie können in den örtlichen Beratungsstellen kostenlos eingesehen werden.

Rechtliche Informationen für Quelle-Kunden gibt es auf der Internetseite der Verbraucherzentrale unter www.vz-rlp.de.

Ratgeber für Verbraucher? …
Finden Sie unter http://www.vz-rlp.de/ratgeber

Per Mail eingesendet an Schlaunews.de

Popularity: 1% [ Kommentar zum Artikel abgeben]


Leser dieses Artikels suchten auch nach:




Artikel kommentieren


Suchbegriffe über die Schlaunews gefunden wird:

Being a bit ambitious?
Minimum number of hits required: 2
Maximum number of hits found: 1