Haustechnik-Zentrale optimiert Energieeffizienz

Lüftung und Wärmeerzeugung als Geräte-Doppel

sup.- Eine Anlage zur kontrollierten Wohnraumlüftung sichert selbst in perfekt gedämmten Gebäuden den Luftaustausch und schützt vor verbrauchter Atemluft sowie Schimmelbildung. Viele Hausbesitzer sind sich jedoch nicht bewusst, inwieweit die Lüftung auch Einfluss auf Heizung und Energiebedarf hat. Seitdem die Funktion der Wärmerückgewinnung aus verbrauchter Abluft den Heizkessel oft deutlich entlasten kann, ist die Abstimmung zwischen Lüftung und Wärmeerzeugung ein wichtiger Beitrag zum effizienten Heizen. Der Systemspezialist Wolf Heiz- und Klimatechnik (Mainburg) geht bei dieser gebäudetechnischen Zusammenarbeit noch einen Schritt weiter: Mit der „Haustechnik-Zentrale“ hat er eine Gerätekombination aus Wohnungslüftung und Wärmeerzeugung mit gemeinsamem Bedienmodul entwickelt (www.wolf.eu). Dabei wird das Lüftungsgerät wahlweise mit einer Gas-Brennwertzentrale, einem Öl-Brennwertkessel oder einer Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe durch Design und Maße auch optisch verbunden. Die zentrale Regelungseinheit des Doppels steigert den Bedienkomfort: Alle Funktionen können per LAN/WLAN-Schnittstelle auch über eine Smartphone-App gesteuert werden.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen