Musiktherapie lindert Tinnitus


(openPR) - Tinnitus – unter störenden Ohrgeräuschen leiden rund 7 Millionen Menschen in Deutschland. So vielseitig wie die Ohrgeräusche selbst sind und empfunden werden, so individuell können die Krankheiten sein, die das lästige Ohrgeräusch verursachen. Ob im Anfangs- oder chronischen Stadium, die Fachärzte sind sich in einem einig: Entspannende Musik hilft bei dem Krankheitssymptom Tinnitus.

Die Ursachen für den Tinnitus sind zu unterschiedlich und teilweise noch unerforscht, um die eine Pille gegen den Tinnitus zu finden. Viele der Betroffenen sind auf der Suche nach Behandlungsmethoden, die Heilung oder zumindest Linderung mit sich bringen - und werden oft enttäuscht. Einige dieser Methoden sind mit großen Strapazen oder Risiken und Neben-wirkungen verbunden. Unter Schlafstörungen leiden die meisten der Tinnitus-Geplagten, Stress und Ängste sind die Folgen. Stille wird zur Qual.

Klang- und Musiktherapien sind bei der Behandlung temporärer und chronischer Ohrgeräusche ein mit zunehmender Tendenz elementarer Faktor. Diese Therapieformen werden immer häufiger und erfolgreicher als tiefenwirksames Medium in der Medizin eingesetzt, darin sind die Fachärzte einer Meinung.

Die Tinnitus-CD, eine speziell von uns zusammen mit Medizinern konzipierte und realisierte Musikproduktion, ist in einem Frequenzbereich angelegt, der die Symptome überlagert und so wohltuende Entspannung zur Folge hat. Die Musik in Kombination mit Naturgeräuschen verfügt über elementare Heilkräfte für Körper und Seele. Beim Zuhören lösen sich aufgestaute Blockaden. Es werden positive Assoziationen geweckt, die alle Voraussetzungen für eine angstfreie Atmosphäre schaffen und symptomatische, akustische Störfaktoren ausschalten.

Studien haben gezeigt, dass diese Form der Therapie als sehr lindernd und hilfreich bewertet wird. Dreimal täglich, 10 bis 15 Minuten angewandt, reduziert die Musik die typischen Beschwerden und kann sie in vielen Fällen sogar eliminieren.

Auf der CD gegen Tinnitus finden sich Stücke mit Titeln wie “An den Quellen der Welt”, “Die Wiege der Menschheit”, “Der Atem der Wüste”, “Das Feuer des Drachen” und “Die Geliebte des Zeus”.

Mehr Informationen über das Thema Musiktherapie und über die CDs gegen Tinnitus finden Sie im Internet unter www.gesunde-musik.de.

am.icebreakers
Manfred Hollmann
Lotharstrasse 19
40547 Düsseldorf
Telefon: 0211-551319
E-Mail: mh@am-icebreakers.de
Web: www.am-icebreakers.de

Manfred Hollmann startete seine Karriere als Produktmanager in der Musikindustrie für die Bereiche Marketing und Promotion. Weitere Stationen waren der WDR, RTL und Antenne Bayern. Seit 1990 arbeitet Hollmann als Musik- und Videoproduzent mit den Schwerpunkten Produktion von Funk- und TV-Spots. Ende der 90er Jahre begann Manfred Hollmann mit der Entwicklung rezeptiver therapeutischer Musik. Aus dieser Arbeit resultierte beispielsweise das Patent für ein Musiktherapeutisches Kissen, das im medizinischen Bereich hauptsächlich bei Tinnitus- und depressiven Patienten eingesetzt wird. Mit dieser Idee und der dazu entwickelten Musiktherapie erhielt er vor allem bei Betroffenen und Medizinern breite Anerkennung.

Popularity: 1% [ Kommentar zum Artikel abgeben]


Leser dieses Artikels suchten auch nach:




Artikel kommentieren


Suchbegriffe über die Schlaunews gefunden wird:

Being a bit ambitious?
Minimum number of hits required: 2
Maximum number of hits found: 1