In Zeiten von Corona die Liebsten sicher wissen

In Zeiten von Corona die Liebsten sicher wissen

Die zur Eindämmung des Coronavirus verordnete Kontaktsperre trifft Menschen mit älteren und krankheitsbedingt pflegebedürftigen Angehörigen besonders stark.
Trotz neu gegründeter Nachbarschaftshilfen die regelmäßige Erledigungen, wie der wöchentliche Einkauf oder das tägliche Gassi gehen für ihre Mitmenschen übernehmen, sorgen sich viele Bürgerinnen und Bürger um die Gesundheit ihrer Liebsten, insbesondere da diese besonders anfällig für einen schweren Krankheitsverlauf der Covid-19 sind.

Sich notgedrungener Maßen aus der Ferne zu kümmern, stellt für viele eine enorme Umstellung und eine daraus resultierende Unsicherheit dar, zumal Verantwortlichkeiten im Falle eines Notfalls undurchsichtig sind. Überhaupt fehlen der persönliche Kontakt zu den Angehörigen und die Vergewisserung, dass alles in Ordnung ist.

Smarte Hausnotrufsysteme, die nicht nur im Notfall eingreifen, sondern auch über das Wohlergehen des Angehörigen informieren, können hier Abhilfe schaffen. Die Karlsruher Firma easierLife hat ein solches System erschaffen, das durch sensorbasierte Technik die täglichen Aktivitäten des Pflegenden erfasst und bei Abweichungen oder Unregelmäßigkeiten Angehörige oder eine Notrufzentrale informiert. Dabei findet kein aktiver Eingriff in den Alltag des Pflegebedürftigen statt, wie es beispielsweise bei der manuellen Betätigung von herkömmlich eingesetzten Tagestasten der Fall ist. Sobald der Angehörige aufgestanden ist, wird über das System eine automatische Meldung über das Wohlergehen veranlasst. Bei ungewöhnlich langer Inaktivität innerhalb der Wohnung, die auf einen Sturz hindeuten kann, oder einer ungewöhnlich lang geöffneten Haustür, wird darüber hinaus eine Warn- oder Gefahrenmeldung veranlasst.

Durch die Verknüpfung des Hausnotruf-Systems mit der zugehörigen Smartphone App können sich Angehörige zudem rund um die Uhr versichern, dass alles in Ordnung mit ihren Liebsten ist – auch wenn sie nicht so häufig vor Ort sein können wie gewöhnlich.

Die easierLife GmbH entwickelt intelligente Smart-Home Produkte, um Menschen ein unabhängiges Leben zu ermöglichen und gleichzeitig die Nähe zwischen Menschen zu fördern.
Die vielfältigen Systeme verlängern dabei das eigenständige Leben in den eigenen vier Wänden und beruhigen gleichermaßen Angehörige und Betreuer.

Dies geschieht über nahezu unsichtbare Sensoren, die an bestimmten Orten in der Wohnung der Senioren angebracht werden und dort Bewegung und Lebensgewohnheiten erkennen. Über die easierLife-App können sich Angehörige und Betreuer jederzeit über das Wohlbefinden der Älteren informieren. Falls eine kritische Situation erkannt wird, kann man sich direkt über Push-Notifications, SMS oder E-Mail benachrichtigen lassen. Auch die Alarmierung einer Servicezentrale ist in kritischen Situationen möglich.

Kontakt
easierLife GmbH
Natalie Röll
Herrenstraße 50a
76133 Karlsruhe
0721-18030811
roell@easierlife.de
http://www.easierlife.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen