Hypnose ist die neue Promitherapie

Was haben Courtney Love, Robbie Williams und Britney Spears gemeinsam? Sie alle haben sich schon einmal hypnotisieren lassen – aber nicht etwa, um in einer Showhypnose ihren Namen zu vergessen oder wie ein Huhn zu gackern. Stars nutzen die Hypnose, um kleinere oder auch größere Probleme in den Griff zu bekommen: Hypnose bewährt sich immer mehr als seriöse Therapie und ist somit zum Geheimtipp unter den Stars und Sternchen avanciert.

Moderne Hypnotherapie wird mittlerweile für die unterschiedlichsten Zwecke genutzt. Von Stressbewältigung und Gewichtsreduktion über Angsttherapie bis hin zur Suchtbehandlung oder gar Kreativitätssteigerung – Hypnose ist eine unglaublich vielseitige Methode, die aufgrund ihrer Sicherheit und gleichzeitigen Effizienz überzeugt.

Eine der Hauptdomänen moderner Hypnotherapie ist die Raucherentwöhnung. Zu den prominentesten Ex-Rauchern, die ihr Laster mit Hilfe von Hypnose beendet haben, zählen Matt Damon, Ben Affleck, Samuel Jackson und Drew Barrymore.

Courtney Love hat bei dem englischen Starhypnotiseur Paul McKenna mit Hypnose ihre überflüssigen Pfunde verloren. Und Fergie, die Frontfrau der Black Eyed Peas, hat die Hilfe eines Hypnotiseurs in Anspruch genommen, um ihr Fingernägelkauen zu beenden.
Im englischsprachigen Raum schwören die Promis auf die Fähigkeiten des britischen Hypnotiseurs Paul McKenna, der seit mehreren Jahren in Hollywood residiert. Spätestens seit seiner Live-Raucherentwöhnung mit Ellen Degeneres in ihrer Talkshow reichen sich die Stars der amerikanischen Film- und Musikbranche seine Klinke in die Hand.

Olf Stoiber, Hypnotiseur und Coach bei Hypnovita in Deutschland, hat mehrere seiner eigenen Hypnoseausbildungen bei Paul McKenna persönlich absolviert – und dabei kennengelernt, worauf es in der Arbeit mit prominenten Klienten ankommt. „Menschen, die im Leben viel erreicht haben, haben weder die Zeit noch die Geduld, erst mal zehn oder zwanzig Sitzungen zu absolvieren, bevor eine Veränderung eintritt“, kommentiert der Münchner Hypnotiseur. „Das muss man als Coach würdigen und bereits in der allerersten Sitzung so arbeiten, dass spürbare Resultate eintreten. Wir haben dafür ein umfangreiches Instrumentarium entwickelt, das natürlich nicht nur prominenten Kunden, sondern wirklich jedem unserer Klienten zugute kommt. Dabei haben wir viele Methoden von Paul McKenna eingearbeitet, was uns ein unglaublich präzises und ergebnisorientiertes Arbeiten erlaubt.“

Wie kommt die Hypnose eigentlich bei deutschen Prominenten an? Sidonie Carstensen, Hypnotherapeutin bei Hypnovita in München, erklärt: „In unserer Münchener Hypnosepraxis begrüßen wir viele namhafte Klienten. Unser Standort nahe dem Medienzentrum gewährleistet, dass wir mit Größen aus Unterhaltung, Kultur, Politik und Wirtschaft arbeiten dürfen. Aber auch einige Spitzensportler nehmen unsere Dienste gerne in Anspruch. Namen nennen ist jedoch schwierig: Die meisten unserer prominenten Klienten legen großen Wert auf unsere vertraglich zugesicherte Verschwiegenheit. In Deutschland kann Coaching oder auch Therapie immer noch leicht stigmatisierend sein und man geht damit ungern an die Öffentlichkeit. Deshalb gilt für uns – ganz gleich, ob Schauspieler, Sänger, Sportler oder „Normalo“: Wir garantieren jedem Klienten vollste Vertraulichkeit und Diskretion. Für einige High Profile Klienten führen wir Coachings deshalb sogar in einer externen Praxis durch, die nicht als solche gekennzeichnet ist und somit ein Maximum an Diskretion gewährleistet.“

Auch, wenn es nicht immer an die große Glocke gehängt wird: Für viele Menschen stellt Hypnose eine geniale Möglichkeit dar, ohne langwierige Therapien entscheidende Lebensbereiche nachhaltig positiv zu beeinflussen.

Hypnovita bietet eine kostenlose Beratungshotline zum Thema Hypnose: Unter 089-21 75 78 27 können Sie sich diskret und unverbindlich über die Möglichkeiten informieren.

Quelle pressrelations.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Schreib was Du zu dem Thema denkst

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen