Hofgartenmanufaktur begleitet erneut Mittelstandspreis „Ludwig“

Hofgartenmanufaktur begleitet erneut Mittelstandspreis "Ludwig"

Urkunde und Klischee des Mittelstandwettbewerbs Ludwig

Bonn, 08. Januar 2020

Der Mittelstandswettbewerb „Ludwig 2020“ steht wieder im Zeichen haptischer Erlebnisse
Hofgartenmanufaktur stattet die aktuelle Runde „Ludwig 2020“ mit allen Drucksachen aus

„Inzwischen sind wir ja alte Hasen, wenn es um die Drucksachen rund um den regionalen Mittelstandspreis „Ludwig“ geht“, erläutern Walter Kucher und Jaromir Donoval, Gründer und Geschäftsführer der Hofgartenmanufaktur mit Sitz in der Ersten Fährgasse in Bonn. Seit 2017 sind sie dabei und statten die Gewinner mit individuellen Urkunden aus. Hinzugekommen ist dann irgendwann die Festschrift, die auch im Hause gedruckt wird. Bislang noch eine eher schlichte Angelegenheit erläutern beide, sind aber zuversichtlich, dass sie im Jubiläumsjahr etwas anders aussehen wird und sie ihre Expertise in Sachen Haptik stärker einbringen können.
Donoval und Kucher wissen, dass sie mit ihrem Engagement eng an der Zielgruppe sind und hier sehr gut die Besonderheit ihrer Druckerzeugnisse präsentieren können. „Uns reicht es allerdings nicht, immer wieder die gleichen Urkunden zu drucken, wir lassen uns von Jahr zu Jahr etwas anders einfallen, spielen mit den Materialien, um Organisatoren und Teilnehmer zu überraschen“, machen die leidenschaftlichen Drucker und Pioniere in Sachen Haptik deutlich.
Die Urkunden aus der Hofgartenmanufaktur sind bleibende haptische Erlebnisse, die über den Moment der Übergabe hinaus dauerhaft für positive Wahrnehmung sorgen, wissen alle, die bereits eine solche erhalten haben. „Unsere Urkunden sind ein Erlebnis für sich und haptische Besonderheiten“, betont Kucher.
Dass sich das inzwischen auch schon weltweit herumgesprochen hat, zeigen besondere Auszeichnungen der letzten Jahre. 2018 und 2019 war die Hofgartenmanufaktur beispielsweise für den GMUND Award nominiert. Ausgeschrieben wird der Award vom Papierhersteller GMUND mit Sitz am Tegernsee in der Dachregion, eingereicht werden jedoch regelmäßig auch internationale Projekte. 2019 standen Projekte aus 22 Ländern zur Wahl. Von den 400 eingereichten Exponaten wurden 30 zum Award in den ausgeschriebenen 6 Kategorien nominiert, die eingereichte Visitenkarte der Hofgartenmanufaktur war eine davon und landete 2019 in der Kategorie BUSINESS auf Platz 7, nach Platz 11 im Jahr zuvor.
Und so können sich Gäste und Kandidaten auch im Beethoven-Jubiläumsjahr auf besondere Drucksachen aus der Ersten Fährgasse in Bonn freuen. Besondere Druckerzeugnisse werden gerade im Zeitalter der Digitalisierung nicht leichtfertig weggeworfen, sondern immer wieder gerne hervorgeholt, um sich mit allen Sinnen zu erinnern.

Schmunzeln müssen die beiden Haptiker in dieser Runde 2020 zum „Ludwig Jubiläumsjahr“ besonders, wenn sie an einen ihrer letzten Aufträge für den Druck von Hochzeitseinladungen, Danksagungen etc. denken, kam dieser doch vor der Ur-Ur-Ur Enkelin von Mozarts Mutter. Wenn das kein Zufall ist? Und natürlich haben die beiden auch hier an ausgefallenen haptischen Eindrücken nicht gespart und setzten u. a. auf heimisches Graspapier.

Zu finden ist die Hofgartenmanufaktur in der Ersten Fährgasse 3, direkt gegenüber der Bonner Hofgartenwiese. Wer sich für die alten Drucktechniken interessiert, kann einfach seine Nase in die Tür stecken, Zeit für Einblicke hinter die Kulissen ist immer.
Weitere Informationen unter: hofgartenmanufaktur.de youtube.com/hofgartenmanufaktur

Haptische Druckkunst vom Feinsten
2016 gegründet, lässt die Hofgartenmanufaktur ein traditionelles Handwerk wiederaufleben, das im Zeitalter der Digitalisierung in Vergessenheit geraten ist.
Walter Kucher und Jaromir Donoval haben mit der Hofgartenmanufaktur ihre Leidenschaft von der Passion zur Mission erfolgreich umgesetzt. Beide verstehen sich als Haptiker der Druckkunst. Sie leben und lieben das Kunstdruckhandwerk in Perfektion auf historischen Druckmaschinen und feinsten Papieren. Ihr Aushängeschild ist die haptische Visitenkarte, die in limitierter Edition einzigartig in Europa ist.
Zum Leistungsspektrum der ausschließlich in Handarbeit tätigen Druckmanufaktur gehören: Entwicklung und Druckdesign von der Geschäftsausstattung bis zum High End Geschäftsbericht, Bücher und exklusive Einladungen. Alles rund um Events, Hochzeiten und haptische Visitenkarten sind feste Leistungsbestandteile der Hofgartenmanufaktur Bonn.

Firmenkontakt
Hofgartenmanufaktur GmbH
Jaromir Donoval
Erste Fährgasse 3
53113 Bonn
0228.21 28 04
donoval@hofgartenmanufaktur.de
http://www.hofgartenmanufaktur.de/

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0228 20947820
post@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen