Hitze-Tipps für heiße Tage: Cool bleiben in Seidenwäsche

Hitze-Tipps für heiße Tage:    Cool bleiben in Seidenwäsche

Glatt, glänzend und kühl: Seidenwäsche erfrischt an Hitzetagen. Foto: Medima

Zu viel Hitze macht Probleme. Man fühlt sich schlapp, antriebslos und unkonzentriert. Das muss nicht sein. Wer ein paar einfache Hitzetipps beachtet, kann sich auch bei Temperaturen über 30 Grad wohlfühlen. Neben geeigneten Maßnahmen um die Räume zu kühlen ist die richtige Kleidung wichtig. So sorgt Seidenwäsche (zum Beispiel von www.medima.de) für ein erfrischendes Gefühl den ganzen Tag.

Zimmer: Kühl halten
Das A und O bei Sonnenhitze ist Schatten. Am besten in den frühen Morgenstunden Räume gut durchlüften, dann Fenster schließen und wenn möglich vor direkter Sonneneinstrahlung von außen schützen (Rollos, Jalousien, Markisen). Vor dem Einschlafen können aufgehängte, nasse Baumwolltücher das Zimmer kühlen. Elektrogeräte wie Computer, Fön, Fernseher oder Lampen produzieren Wärme. Um die Wohnung möglichst kühl zu halten, elektrische Geräte sinnvoll nutzen und anschließend komplett abschalten.

Sport: Nur am frühen Morgen
Wer an heißen Tagen nicht auf Bewegung, zum Beispiel Walken oder Joggen, verzichten möchte, sollte dies in den frühen Morgenstunden einplanen, wenn die Luft noch kühl und frisch ist. Mittags und Nachmittags ist Sport für Herz und Kreislauf zu belastend. Dasselbe gilt für schwere körperliche Arbeiten.

Direkt auf der Haut: Kühlende Seide
An Hitzetagen wichtig ist die richtige Kleidung: Hell, locker und luftdurchlässig sollte sie sein. Direkt auf der Haut besonders angenehm ist dann Seidenwäsche. Glatt, glänzend und kühl erfrischt die edel schimmernde Begleiterin den ganzen Tag. Die elastische “Königin der Fasern” kann Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich feucht anzufühlen. Außerdem kühlt sie die Haut bei Hitze.

Duschen: Lauwarm statt eiskalt
Hitzegeplagte erfrischen sich, indem sie kaltes Wasser über die Innenseite der Handgelenke laufen lassen. Eiskalt duschen ist dagegen weniger gut. Denn die kalte Dusche an einem heißen Tag treibt den Blutdruck in die Höhe. Besser ist es, lauwarm zu duschen.

Hitzetipps – Was hilft an heißen Sommertagen?
Bewusst essen: Geeignet ist leichtverdauliches Obst, Gemüse und Salate. Keine schweren, fetthaltigen Mahlzeiten einnehmen.
Ausreichend trinken: Mineralwasser oder Fruchtsaft-Schorle.
Kühlende Bettwäsche: Beim Einschlafen hilft ein Satin-Bettüberzug – an ganz heißen Tagen nur damit zudecken, ohne Bettdecke.

Medima ist ein traditionsreicher Hersteller von Wärmewäsche aus Naturmaterialien mit Sitz in Albstadt / Baden-Württemberg. Die Produktion erfolgt zu 100 Prozent in Deutschland.

Firmenkontakt
Medima ® – Peters GmbH
Annika Stein
Bolstraße 32
72459 Albstadt
07432 / 98 372 – 481
a.stein@medima.de
http://www.medima.de

Pressekontakt
PR-Werkstatt
Ulrike Cihlar
Tobias-Mayer-Straße 2
73732 Esslingen
07119371930
ulrike.cihlar@prwerkstatt.de
http://www.prwerkstatt.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen