Hilfe in der Krise: crossinx erlässt Neukunden die Grundgebühr

Jetzt erst recht: Mit E-Invoicing die Rechnungsprozesse stabil halten!

Hilfe in der Krise: crossinx erlässt Neukunden die Grundgebühr

(Bildquelle: pixabay)

Frankfurt a.M. / 14. April 2020 – Die meisten Businessprozesse haben sich aufgrund der aktuellen Situation innerhalb kürzester Zeit drastisch verändert oder sind sogar vollständig zum Erliegen gekommen. Das stellt viele Unternehmer vor teilweise existenzielle Herausforderungen. crossinx unterstützt Firmen dabei, selbst in schwierigen Situationen unternehmenskritische Abläufe zu sichern und handlungsfähig zu bleiben. Damit möglichst viele Unternehmen gerade jetzt von den Vorteilen digitaler Rechnungsprozesse profitieren können, erlässt crossinx Neukunden für sechs Monate die Grundgebühr seiner Standard-Rechnungslösungen.

Wer sich bis zum 30.04.2020 registriert, zahlt sechs Monate lang keine Grundgebühr! crossinx hat es sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen unbürokratisch bei der Digitalisierung ihrer Rechnungsprozesse unter die Arme zu greifen, denn wer jetzt schnell digitalisiert, kann seine Prozesse in der Krise sicher und ohne manuelle Rechnungsbearbeitung abwickeln. Das spart wertvolle Zeit und Kosten und lässt sich auch vom Homeoffice aus erledigen. Weitere Informationen zur Aktion sowie zur Registrierung gibt es hier.

Ein realisierbares Ziel: Digital in nur sieben Tagen!

Ein großer Vorteil der Lösungen von crossinx ist, dass sie mit jedem ERP- oder Buchhaltungssystem kompatibel sind und keinerlei Anpassung der vorhandenen IT-Infrastruktur erfordern. Daher lässt sich das E-Invoicing äußerst schnell und natürlich GoBD-konform aufsetzen. crossinx garantiert seinen Kunden die Umstellung auf eine komplett elektronische Rechnungsverarbeitung in nur sieben Tagen.

Elektronischer Rechnungseingang
Mit dem crossinx collector stehen der Buchhaltung sämtliche Eingangsrechnungen über eine einzige Schnittstelle einheitlich zur Verfügung – und zwar völlig unabhängig von deren ursprünglichem Format. Elektronische Datenformate wie XRechnung (Public Sector), ZUGFeRD oder EDIFACT (= Electronic Data Interchange For Administration, Commerce And Transport) lassen sich genauso einlesen wie PDF-Rechnungen oder über ein Scan-Modul auch Papierrechnungen. Mit dem integrierten Rechnungsfreigabe-Prozess haben Nutzer zusätzlich die Möglichkeit, Rechnungen sicher freizugeben oder fehlerhafte Dokumente an den Lieferanten zurückzuweisen, bevor sie in die eigene Buchhaltung übergehen. Weitere Informationen zum Rechnungseingang gibt es hier.

Elektronischer Rechnungsausgang

Auch der Rechnungsversand funktioniert über den crossinx channel komplett digitalisiert und automatisiert. Über nur eine Schnittstelle lassen sich konsolidiert alle möglichen Datenformate verschicken und unterschiedliche Anforderungen der Empfänger an die Weiterverarbeitung von Rechnungen erfüllen – egal, ob XRechnung, ZUGFeRD, Rechnungen per E-Mail, Rechnungsdruck oder Archivierung der Ausgangsrechnung. Weitere Informationen zum Rechnungsausgang gibt es hier.

Über die crossinx GmbH
Die crossinx GmbH mit Firmensitz in Frankfurt am Main wurde 2007 von CEO Marcus Laube gegründet. Sein Ziel war es, das Rechnungswesen in der Privatwirtschaft und der öffentlichen Verwaltung zu revolutionieren und ein Netzwerk zu schaffen, das in der deutschsprachigen Geschäftswelt einzigartig ist. Heute ist crossinx der führende deutsche Anbieter für den digitalen Dokumentenaustausch. Über 170 Mitarbeiter arbeiten in drei Ländern daran, international über 350.000 Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre gesamten Finanz- und Bestellprozesse zu digitalisieren und die Prozesskosten der Finanzlieferkette zu senken. Die crossinx-Lösungen sind GoBD-konform zertifiziert und in über 60 Ländern steuerrechtskonform (tax compliant). Zu den Kunden von crossinx zählen Großunternehmen wie ABB, Beiersdorf, Conrad Electronic, CWS boco, Sartorius, Sixt und sowie zahlreiche mittelständische Unternehmen, die diese Lösungen auch über Serviceangebote der Banken und ERP-Hersteller beziehen, die zum crossinx-Partnernetzwerk gehören.

Firmenkontakt
crossinx GmbH
Holger Schneider
Hanauer Landstraße 291a
60314 Frankfurt am Main
0151 10832247
holger.schneider@crossinx.com
http://www.crossinx.com

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7
80331 München
089 189087333
evh@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen