Handball: HC Erlangen empfängt den SC DHfK Leipzig

„Mit unseren Fans im Rücken werden wir 60 Minuten lang kämpfen“, so HC-Trainer Eyjolfsson. Die Erlanger Abwehr muss sich auf harte Zweikämpfe einstellen

Handball: HC Erlangen empfängt den SC DHfK Leipzig

(Foto: HJKrieg, Erlangen): HC Erlangen – Christoph Steinert will jetzt die volle Punktzahl

Am kommenden Donnerstag gastiert der SC DHfK Leipzig in der Arena Nürnberger Versicherung. Nach zwei Auswärtsspielen in Folge darf der HC Erlangen wieder vor heimischer Kulisse auflaufen und will mit einem Sieg gegen den aktuellen Tabellendreizehnten die nächsten zwei Punkte in der DKB Handball-Bundesliga sammeln.

Nach der hauchdünnen Auswärtsniederlage in Melsungen will sich der HC Erlangen am kommenden Donnerstag, um 19.00 Uhr für seine zuletzt couragierten Auftritte bei Auswärtsspielen endlich mit Punkten belohnen. Für den HC Erlangen ist der 15. Spieltag in der ARENA demnach richtungsweisend. Die Franken wollen vor allem vor heimischer Kulisse und gegen einen Gegner auf Augenhöhe die gleiche Souveränität an den Tag legen wie zuletzt gegen den TBV Lemgo.

Liepzig unter Druck setzen
„Die Partien gegen den SC DHfK Liepzig waren schon immer hart umkämpft. Wir wissen um die Stärken des Gegners, wollen uns aber vor allem auf uns konzentrieren und an unsere Leistungen aus den vergangenen Spielen anknüpfen. Wir haben uns gut auf unseren Gegner vorbereitet und werden am Donnerstag mit unseren Fans im Rücken 60 Minuten lang kämpfen, um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen“, sagte HC-Trainer Adalsteinn Eyjolfsson vor dem Spiel gegen Leipzig und ergänzte: „Wenn wir es wieder schaffen eine kompakte Abwehr afs Parkett zu stellen und im Angriff konsequent auf die Nahtstellen gehen, dann bin ich mir sicher, dass wir Leipzig vor eine schwierige Aufgabe stellen werden.“

Leipzig-Coach: das wird ein spannendes Match
Die Gäste aus Sachsen haben aktuell ein Spiel mehr als die Franken absolviert und konnten bislang gegen Bietigheim, Göppingen, Minden und Hannover doppelt punkten. Gegen den Vizemeister Rhein-Neckar Löwen trennte sich Leipzig im September unentschieden, verlor hingegen vor zwei Wochen nach einer zwischenzeitlichen 7:1-Führung beim Tabellenschlusslicht bei den Eulen in Ludwigshafen. Im Oktober übernahm André Haber das Amt vom bisherigen Chefcoach Michael Biegler, der aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat. Auch André Haber erwartet ein spannendes Spiel am Donnerstag: „Wir hatten letztes Jahr in Erlangen ein Spiel kurz nach Weihnachten, was von einer riesigen Zuschauerkulisse begleitet war. Ich glaube, dass Erlangen eine sehr homogene Mannschaft hat und uns wieder alles abverlangen wird. Uns erwartet ein hart umkämpftes Spiel in Nürnberg.“

Harte Zweikämpfe werden vor allem auf die Abwehrreihen des HC Erlangen zukommen. Mit Philipp Weber, Franz Semper und Nilclas Pieczkowski verfügt der SC DHfK Leipzig gleich über drei Nationalspieler, die im Januar bei der Heim-WM auflaufen werden. Dazu kommen Abwehrspezialist Bastian Roscheck und Rückraumspieler Maximilian Janke, die beide bei der letzten Europameisterschaft im deutschen Kader standen und im Innenblock der Sachsen für Ordnung sorgen.

Tickets schon ab 17.30 Uhr an der ARENA
Die beiden Unparteiischen Ramesh Thiyagarajah und Suresh Thiyagarajah werden die Partie am kommenden Donnerstag um 19.00 Uhr anpfeifen. Bereits um 17:30 Uhr öffnen die Ticketschalter der Arena Nürnberger Versicherung. Bis dahin können sich die fränkischen Handballfans ihre Tickets auch im Online-Shop des HC sichern. Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport als Agenturpartner und ist Spielerpate von Rückraumspieler Nico Büdel.
Weitere Infos: http://www.hc-erlangen.de

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin.
Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-0
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
http://www.hl-studios.de/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen