HACHEZ Milde Chocoladen mit Herkunftskonzept

Der Trend zur Milde spiegelt sich in den neuen Milden Chocoladen von HACHEZ wider, die ab sofort im Handel erhältlich sind.

Die Edel-Bitter-Tafeln haben einen Kakaoanteil von 60 % und zeichnen sich geschmacklich durch ihre unterschiedlichen Ursprungsregionen aus. Jede hat ihren eigenen Charakter: Als blumig fruchtig kann man die Chocolade aus bestem kolumbianischen Kakao umschreiben. Unter tropischer Sonne entfalten sich die Kakaopflanzen perfekt. Auch Madagaskar, eine süd-östlich von Afrika gelegene Insel im Indischen Ozean, ist Heimat einzigartigen Kakaos. HACHEZ verarbeitet ihn zu einer kräftig feinen und dabei milden Bitter-Chocolade. Die dritte Geschmacksrichtung ist geprägt durch Kakao¬bohnen aus den feuchttropischen Regenwäldern Papua-Neuguineas. Die Chocolade ist natürlich sanft und mild.
Die neuen Milden Chocoladen sind als 100 g-Tafeln zu einem Preis von 2,20 Euro im Fachhandel, gut sortierten Supermarkt und in ausgewählten Kaufhäusern erhältlich.

HACHEZ – Chocolade-Manufaktur seit 1890
Die Verarbeitung und Veredelung erlesener Kakaosorten zu Luxus-Chocoladen und -Pralinés ist die Verpflichtung der Bremer HACHEZ Chocolade GmbH & Co. KG. Mehr als 200 Spezialitäten werden nach den Originalrezepturen des Firmengründers, mit handwerklicher Arbeit und Sinn für Traditionen hergestellt. Der Name HACHEZ steht damals wie heute für unverfälschten, exklusiven Chocolade-Genuss jenseits des Alltäglichen. Denn HACHEZ ist eine Manufaktur; moderne Technik kommt nur dort zum Einsatz, wo die handwerkliche Verarbeitung keinen Vorteil bietet. Und: HACHEZ zählt zu den wenigen Herstellern, die Einfluss auf jede Produktionsstufe nehmen. Denn von der Verarbeitung der Kakaobohne bis zur Fertigstellung finden alle Arbeitsschritte unter einem Dach statt. Sie unterscheiden sich in ihrem qualitativen Anspruch klar von Massenproduktherstellern: Nur ausgesuchte Edel-Kakaos und erlesene Rohstoffe werden verarbeitet und veredelt – angefangen mit der Röstung bis hin zur Verpackung des vollendeten Produkts ist das ein Prozess, der bei HACHEZ bis zu 100 Stunden dauert.

HACHEZ Chocolade Manufaktur
Karen Gooden
Westerstraße 32
28199 Bremen
0421/5090-0

www.hachez.de

Pressekontakt:
segmenta pr
Kristin Holewa
Feldbrunnenstraße 52
20148
Hamburg
holewa@segmenta.de
040/441130-42

Home

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen