Haartransplantation 2.0 – Dr. Acar entwickelt hocheffiziente Methode

Die DHI Saphir kombiniert das beste aus der konventionellen DHI Methode und der FUE Saphir.

Haartransplantation 2.0 - Dr. Acar entwickelt hocheffiziente Methode

Das chirurgische Instrument wird als DHI Implanter Stift bezeichnet

Weltneuheit in Sachen Haartransplantation

Ob genetische Veranlagung oder Krankheit, die Einnahme bestimmter Medikamente oder dauerhafter Stress: Die möglichen Gründe für übermäßigen Haarverlust sind vielfältig. Zwischen 50 und 100 Kopfhaare verliert jeder Mensch täglich – das ist ganz normal, ja sogar notwendig für den natürlichen Erneuerungsprozess. Gehen täglich deutlich mehr Haare verloren, macht sich der Haarverlust schnell in dünner werdendem Haar, zunehmenden „Geheimratsecken“ oder durchschimmernder Kopfhaut bemerkbar. Kopfmassagen, teure Haarpflegeprodukte oder die zusätzliche Einnahme von Vitaminen sorgen hier nur manchmal für die gewünschte Abhilfe. Allerdings hält die kosmetische Medizin heute etliche Alternativen bereit, die vielen Betroffenen den Weg zurück zu vollem Haar ermöglichen.

In der Türkei gibt es seit 2018 eine neue Methode im Bereich der Haartransplantation, die offenbar größere Erfolge verspricht als die bislang bekannten Techniken. Der Leiter und Gründer der Cosmedica Clinic in Istanbul, Dr. Levent Acar, hat die gängigsten Techniken der Haartransplantation miteinander kombiniert und so eine der fortschrittlichsten und erfolgversprechendsten Methoden der heutigen Zeit geschaffen: die DHI Saphir Methode.
Diese vereint die Vorteile der DHI Haartransplantation mit den Vorzügen der FUE Saphir Haartransplantation. Das neu entwickelte Verfahren wird als besonders schonend und zufriedenstellend beschrieben.

Haartransplantation Türkei – neue Technik entwickelt

Das erklärte Ziel des türkischen Arztes ist es, seinen Patienten bei einer Haartransplantation in Istanbul ein Maximum an Sicherheit und Komfort zu bieten. Auch soll sich der medizinisch-kosmetische Eingriff so einfach wie möglich gestalten und keine Komplikationen mit sich bringen. In einer wissenschaftlichen Ausarbeitung zum Thema präsentiert Dr. Levent Acar sein Fachwissen aus den letzten 15 Jahren.

Gegenüber anderen Techniken der Haartransplantation bietet die DHI Saphir Methode offenbar einige Vorteile, die den Wunsch nach vollerem Haar entsprechen: Die neu verpflanzten Haare wachsen überdurchschnittlich gut an und auch die erzielte Haardichte ist merklich höher. Krustenbildung und Rötungen nach der Behandlung sind minimal, sichtbare Narben bleiben keine zurück.

Die DHI Saphir Methode vollzieht sich in folgenden Schritten:

1. Die Haarwurzeln (Grafts) werden mit der sogenannten FUE Punch Hohlnadel entnommen, die über einen Mikromotor verfügt. Dieser Prozess ist als FUE Technik Follicular Unit Extraction bekannt.

2. Der Arzt öffnet die Haarkanäle. Mit der extrem feinen Mikro-Saphirklinge kann er passgenaue Kanäle stechen. Die entstehenden Wundbereiche sind klein, was den späteren Heilungsprozess beschleunigt.

3. Die Haarwurzeln (Grafts) werden mit einem speziellen DHI Implanter in die zuvor geöffneten Haarkanäle eingesetzt. Sie sind dabei gut geschützt. In diesem Schritt liegt ein entscheidender Vorteil gegenüber der bekannten DHI Haartransplantation: Die Haarkanäle sind bereits offen und müssen nicht erst in diesem Schritt geöffnet werden. Deshalb hat der DHI Implanter nur eine stumpfe Spitze.

Die neue DHI Saphir Methode bringt die Vorteile aus den beiden bekannten Techniken der DHI Haartransplantation und der FUE Saphir Haartransplantation zusammen.

Weitergehende Informationen zum Thema „Haartransplantation in der Türkei mit der DHI Saphir Methode“ finden Sie auch auf folgender Website: https://de.cosmedica.com/dhi-saphir-haartransplantation/

Cosmedica, die Klinik für ästhetische Chirurgie, ist von der Joint Commission International zertifiziert worden. Diese höchsten internationalen medizinischen Ansprüchen genügende, prestigeträchtige Zertifizierung kann nur durch Einhaltung der besten Standards bezüglich Ausstattung, medizinischer Versorgung und Patientensicherheit erreicht werden. Eine JCI Zertifizierung ist der absolute Goldstandard in der Welt der ästhetischen Medizin.

Die Cosmedica Clinic ist ein Partner des Medical Park Hospitals, der größten Krankenhausgruppe in der Türkei. In dieser Gruppe sind 19 Behandlungszentren mit über 9000 Mitarbeitern zusammengeschlossen.

Für die Mitgliedschaft ist der höchste Standard durch eine Zertifizierung durch die Joint Commission International und der Nachweis internationaler Zertifikate eine grundlegende Voraussetzung. Durch die internationalen Verbindungen ist die Durchführung der Haartransplantationen auf aller höchstem medizinischen Niveau möglich. Die Patienten profitieren nicht nur von der großen Erfahrung der Ärzte, sondern auch von der Anwendung der innovativsten Methoden in der Schmerzausschaltung und der Haartransplantation.

In der Cosmedica Clinic wird vom Personal fließend Deutsch, Englisch und Türkisch gesprochen. Die Betreuung internationaler Patienten stellt kein Problem dar.

Kontakt
KÜRE SAĞLIK ESTETİK GÜZ. SAN.TİC. ve LTD. ŞTİ
Levent Acar
Dünya Tıcaret Merkezi EGS Businnes Park,b2 blok 8 – 99
34149 Istanbul
+491733617434
germany@cosmedica.com
https://de.cosmedica.com/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen