Gold als Anlage lohnt sich – Goldpreise wieder im Aufwärtstrend

Gold als stabile Anlageform ist weiterhin im Aufwärtstrend. Ursache ist das mangelnde Vertrauen von Anlegern und Verbrauchern in andere Anlageformen, wie Aktien, Wertpapiere oder auch in Bargeld.

Innerhalb der Jahrtausende hat sich das Edelmetall Gold als stabile Anlageform zur Sicherung der Werte bewährt. Ursache ist, dass nur begrenzte Ressourcen des Edelmetalls vorhanden sind. Außerdem ist Gold nach wie vor ein begehrtes Material für die Herstellung und Verarbeitung von Schmuck.

In der gesamten Geschichte der Menschheit schätzen Experten die Gesamtmenge des geförderten Goldes nur auf etwa 150.000 Tonnen. Gold wird in immer größerer Tiefe gefunden und damit entwickelt sich die Förderung des Metalls in den Minen zu einem immer schwierigeren und kostenintensiven Unterfangen.

Im vergangenen Jahrzehnt hat sich der Wert des Goldes von 450 auf jetzt über 1000 US-Dollar mehr als verdoppelt. Gerade in Krisenzeiten setzen die Anleger, aber auch Verbraucher, verstärkt auf Gold und investieren in das kostbare Edelmetall.

Mit dem Beginn der Finanzkrise und der Entwertung von Aktien und Wertpapieren begann ein Ansturm auf Anlagemünzen aus Gold, wie den Krügerrand oder den Meaple Leaf. Begehrt sind auch nach wie vor die verschiedenen Goldbarren.

Keiner glaubt an eine dauerhafte Erholung der Wirtschaft in der Welt und deshalb halten die Anleger auch ihre Goldrücklagen, obwohl es Anzeichen auf eine leichte wirtschaftliche Erholung gibt. Grund für den Zweifel der Anleger ist die andauernde ständige zu hohe Verschuldung der öffentlichen Haushalte in Deutschland. Hinzu kommt die monetäre Belastung durch die verschiedenen Konjunkturmaßnahmen. Eine Geldvermehrung als Reaktion auf die entstandene Bankenkrise wird langfristig inflationäre Entwicklungen fördern. Gerade in solchen Zeiten investieren Anleger vermehrt in so sichere Werte wie Gold.

Die Nachfrage nach Gold Anlagemünzen und Barren hat schon im Jahr 2008 zu Lieferengpässen bei den Händlern geführt. Einige Interessenten mussten für den Kauf von Krügerrand und Maple Leafs bei den Goldhändlern anstehen. Sollten die Verbraucher verstärkt die inflationäre Entwicklung in der eigenen Tasche spüren, so verschärft sich die Lage auf dem Goldmarkt weiter, was zu einem Anstieg der Goldpreise führt.

Jeder Anleger ist zurzeit gut beraten, wenn er teilweise sein Anlagevermögen in Gold investiert. Die Bewertung des Edelmetalles liegt derzeit über 1000 US-Dollar. 1979 erreichte das Gold seine letzte Höchstbewertung und seitdem hat der US-Dollar deutlich an Wert eingebüßt. Rechnet man die Inflation heraus, so haben die Goldpreise heute noch nicht einmal 50 Prozent des ehemaligen Höchststandes erreicht. Experten sagen voraus, dass der Goldpreis noch mindestens 2000 US-Dollar Potenzial hat.

Erfolgreich wachsender Internetmarketing-Service seit 2000.
Projekte: http://www.goldpreise.biz

Blutwerte.org – das Informationsportal


http://wissenswert.fivezoom.com
Fivezoom/Wissenswert/Goldpreise/Blutwerte
Daniel Käpler
Büro Germany
50354 Hürth
+49 (0) 2233 4053016

http://www.wisenswert.fivezoom.com

Pressekontakt:
ON-OFF – Das Onlineoffice
Heike Stopp
Mittelstraße 35
08280
Aue
admin@officestopp.com
+ 49 (0) 3771 554366

Startseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen