Glänzender Start in den Frühling mit A.T.U

Tipps rund um den automobilen Frühjahrsputz von Deutschlands führendem Kfz-Serviceanbieter

(ddp direct) Weiden in der Oberpfalz, 6. April 2010. Die Temperaturen steigen, Tage werden länger der Frühling kündigt sich an! Doch bringt der lang ersehnte Sonnenschein auch weniger Erfreuliches ans Licht: Salzkrusten, stumpfer Lack und dreckige Felgen. Auch am Auto ist der Winter nicht spurlos vorbeigegangen. Da gibt es nur noch eine Lösung: der Winterdreck muss weg.

Nützliche Tipps und Hinweise für die richtige Frühjahrspflege gibt Markus
Meißner, Experte von A.T.U Auto-Teile-Unger für einen glänzenden Start in den Frühling.

Wie umfassend sollte eine ausreichende Frühjahrspflege sein?

Eines ist klar: Mit einem flüchtigen Besuch der nahegelegenen Waschstraße ist es nach einem langen Winter nicht getan. Salz, Feuchtigkeit und Dreck haben dem Wagen stark zugesetzt und erfordern eine rundum Behandlung, um das Fahrzeug wieder fit für den Frühling zu machen. Eine ausgiebige Innenpflege ist dabei genauso wichtig wie das Außenpflegeprogramm. Und keineswegs sollte man die Reinigung und Pflege des Motorraums vernachlässigen. Aber es muss nicht alles auf einmal sein. Am besten ist es, sich das Pflegeprogramm aufzuteilen: Ein halber Tag für ein ausgiebiges Außenpflegeprogramm, ein halber Tag für die Innenpflege. Dann strahlt das Auto wieder wie neu.

Auf was ist bei der Reinigung des Motorraumes zu achten?

Ein feuchtkalter Winter kann der Mechanik und insbesondere der sensiblen Elektronik schwer zusetzen. Schmutz und Laub sollten zunächst mit dem Staubsauger aus dem Motorraum entfernt werden. Anschließend werden die metallischen Bereiche im Motorraum gesäubert. Besonderes Augenmerk gilt der Batterie, deren Kontakte nach einer gründlichen Reinigung mit Polfett gepflegt werden sollten. Damit vermeidet man eine schleichende Entladung durch Salz und Feuchtigkeit.

Außenpflege Waschanlage oder doch lieber per Hand?

Sowohl Waschanlage als auch Reinigung per Hand gehören zu einem ausgiebigen Außenpflegeprogramm. Vor der Einfahrt in die Waschanlage sollte man das Auto mit einem Hochdruckstrahler selbst vorreinigen. Salz und Dreck in den Radkästen werden so am besten entfernt. Das anschließende Waschprogramm samt Unterbodenwäsche entfernt die letzten Reste der aggressiven Salzkruste. Anschließend folgt die Handarbeit: Türrahmen und insbesondere Räder werden von den Bürsten der Waschanlage zumeist nicht vollständig erfasst. Mit einem Spezial-Entferner lassen sich auch hartnäckige Flecken wie Baumharze oder Vogelkot beseitigen.

Wie bekomme ich den Lack wieder richtig zum Glänzen?

Nach der Außenreinigung sollte der Lack zuerst auf Beschädigungen untersucht werden. Kleine Steinschlagschäden kann man mit einem Lackstift ausbessern, Kratzer oder Dellen lassen sich bei A.T.U kostengünstig mit Smart Repair beheben. Anschließend verdient der Lack eine ausgiebige Pflege. Lackreiniger, Wachs oder Politur je nach Farbe, Alter und Zustand des Lacks gibt es ganz spezielle Produkte, seit kurzem auch solche, die besonders umweltfreundlich sind. Welches das richtige für Ihr Fahrzeug ist, erfahren Sie am besten durch Beratung in einem Autofahrerfachmarkt wie A.T.U.

Wie wichtig ist die Innenpflege?

Nach einem langen Winter hat auch der Innenraum eine Grundreinigung nötig. Feuchte und schmutzige Polster bieten einen idealen Nährboden für Pilze und Bakterien. Diese können nicht nur gesundheitsschädlich sondern auch die Ursache für schlechte Gerüche im Fahrzeug sein. Zur Reinigung der Sitze und Polster sollten jedoch nur geeignete Polster- oder Lederreiniger verwendet werden. Auch hier bietet A.T.U eine Auswahl hochwertiger Produkte. Graue, matte Kunststoffarmaturen erstrahlen dank spezieller Cockpit-Sprays in alter Frische. Und nicht zu vergessen: die Scheiben mit einem Glasreiniger auch von innen säubern. Gerade an den Innenseiten befindet sich oft ein Schmutzfilm, der die Sicht ganz erheblich beeinträchtigen kann.

ACHTUNG Audioredaktionen:

Hörfunkmaterial zu diesem Thema finden Sie zum kostenlosen Download unter http://www.themenportal.de/audio/fruehjahrsputz-fuers-auto-weg-mit-dem-winterdreck-undglaenzend-in-den-fruehling-starten

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/glaenzender-start-in-den-fruehling-mit-a-t-u-20663

=== Pressekontakt ===

Herr Markus Meißner

A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG
Dr.-Kilian-Str. 11
92637
Weiden i. d. Opf.
Deutschland

EMail: markus.meissner@de.atu.eu
Website: www.atu.eu
Telefon: +49 (0) 9 61 – 3 06 54 80
Mobil: +49 (0) 1 62 – 2 70 50 56
Fax: +49 (0) 9 61 – 3 06 934 54 80

=== Glänzender Start in den Frühling mit A.T.U (Teaserbild) ===

Welches die richtige Lackpflege für Ihr Fahrzeug ist, erfahren Sie am besten durch Beratung in einem Autofahrerfachmarkt wie A.T.U. Quelle: A.T.U

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/nach-dem-langen-winter-hat-das-auto-ein-paar-streicheleinheiten-verdient

A.T.U ist der Marktführer im deutschen Kfz-Servicemarkt. Seit der Gründung im Jahr 1985 hat sich das Unternehmen dynamisch entwickelt. Heute betreibt A.T.U rund 650 Filialen in Deutschland, Österreich, Tschechien, den Niederlanden, Italien und der Schweiz. Die rund 13.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2009 einen Umsatz von ca. 1,24 Milliarden Euro.
Das A.T.U-Geschäftsmodell basiert auf der Kombination aus Meisterwerkstätten mit integrierten Autofahrer-Fachmärkten für fast alle Automarken. An jedem Standort führt A.T.U ein breites Sortiment an Kfz-Zubehörund Ersatzteilen in Erstausrüsterqualität. In den mit moderner Technik ausgestatteten Meisterwerkstätten bietet A.T.U umfangreiche Wartungs- und Reparaturleistungen. Und das nach dem Motto: Qualität kompromisslos günstig. Die hohe Qualität sichert das Unternehmen durch regelmäßige Schulungen in der Weiterbildungseinrichtung A.T.U Academy.

Seit Jahren setzt sich A.T.U auch aktiv für die Umwelt ein. Dieses Umweltbewusstsein ist ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. Mit einer Kapazität von 14 Millionen Reifen pro Jahr betreibt A.T.U Europas größte Reifenrecyclinganlage. Auch alle anderen verwertbaren Stoffe aus den deutschen Filialen werden in den Recyclingzentren in Weiden und Werl aufbereitet und entsorgt.

Herr Markus Meißner

A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG
Dr.-Kilian-Str. 11
92637
Weiden i. d. Opf.
Deutschland

EMail: markus.meissner@de.atu.eu
Website: www.atu.eu
Telefon: +49 (0) 9 61 – 3 06 54 80
Mobil: +49 (0) 1 62 – 2 70 50 56
Fax: +49 (0) 9 61 – 3 06 934 54 80

=== Das Unternehmen A.T.U Auto-Teile-Unger ===

A.T.U ist der Marktführer im deutschen Kfz-Servicemarkt. Seit der Gründung im Jahr 1985 hat sich das Unternehmen dynamisch entwickelt. Heute betreibt A.T.U rund 650 Filialen in Deutschland, Österreich, Tschechien, den Niederlanden, Italien und der Schweiz. Die rund 13.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2009 einen Umsatz von ca. 1,24 Milliarden Euro.
Das A.T.U-Geschäftsmodell basiert auf der Kombination aus Meisterwerkstätten mit integrierten Autofahrer-Fachmärkten für fast alle Automarken. An jedem Standort führt A.T.U ein breites Sortiment an Kfz-Zubehörund Ersatzteilen in Erstausrüsterqualität. In den mit moderner Technik ausgestatteten Meisterwerkstätten bietet A.T.U umfangreiche Wartungs- und Reparaturleistungen. Und das nach dem Motto: Qualität kompromisslos günstig. Die hohe Qualität sichert das Unternehmen durch regelmäßige Schulungen in der Weiterbildungseinrichtung A.T.U Academy.

Seit Jahren setzt sich A.T.U auch aktiv für die Umwelt ein. Dieses Umweltbewusstsein ist ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. Mit einer Kapazität von 14 Millionen Reifen pro Jahr betreibt A.T.U Europas größte Reifenrecyclinganlage. Auch alle anderen verwertbaren Stoffe aus den deutschen Filialen werden in den Recyclingzentren in Weiden und Werl aufbereitet und entsorgt.

Herr Markus Meißner

A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG
Dr.-Kilian-Str. 11
92637
Weiden i. d. Opf.
Deutschland

EMail: markus.meissner@de.atu.eu
Website: www.atu.eu
Telefon: +49 (0) 9 61 – 3 06 54 80
Mobil: +49 (0) 1 62 – 2 70 50 56
Fax: +49 (0) 9 61 – 3 06 934 54 80

A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG
Markus Meißner
Dr.-Kilian-Str. 11
92637
Weiden i. d. Opf.
markus.meissner@de.atu.eu
+49 (0) 9 61 – 3 06 54 80
www.atu.eu

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen