Gesundes Wohnen wird einfacher

Ausbau-Tipp für Allergiker

-txn. Viele chemische Substanzen lösen heute Allergien aus. Die Betroffenen haben nur eine Chance: belastete Orte meiden. Wenn die eigene Wohnung ein derartiger Ort ist, wird es allerdings schwierig.
In Zukunft könnten sich die gesundheitlichen Belastungen für viele Allergiker jedoch verbessern: dank neuer Trockenbau-Elemente, die aktiv Schadstoffe aus der Raumluft filtern. Vorreiter ist Fermacell greenline, eine Gipsfaser-Platte, deren Oberflächen mit einem Wirkstoff auf Keratinbasis beschichtet sind. Die Platten nehmen dann – ähnlich wie bei Schafwolle – über einen natürlichen Prozess Schadstoffe und Emissionen aus der Raumluft auf und binden diese dauerhaft. Die Verbesserung der Luft im Wohnraum ist spürbar und verhilft nicht nur Allergikern zu einem gesünderen Leben in den eigenen vier Wänden.

Presseagentur
TextNetz KG
Dennis Jessen
Koppelheck 35
24395
Niesgrau
d.jessen@textnetz-pr.de
04643-186472
http://www.textnetz.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen