GEOkompakt: "Die Signale unseres Köpers"

Wie heilt ein Knochenbruch? Weshalb sind wir sterblich? Was ist Schmerz, und wie ist er im Laufe der Evolution entstanden? GEOkompakt widmet sich zum zweiten Mal dem menschlichen Körper und berichtet diesmal über die Kommunikation zwischen seinen bis zu 100 Billionen Zellen, die einem Wunder gleicht.Denn nur ein Bruchteil dessen, was in unserem Körper geschieht, dringt in unser Bewusstsein. Die meisten Prozesse laufen im Verborgenen ab, gesteuert durch unsichtbare Signale: Muskeln und Nerven, Herz und Lunge, Darm und Niere, Leber und Hirn kommunizieren pausenlos miteinander. Drüsen schütten biochemische Botenstoffe aus, Sinneszellen speisen Millionen elektrischer Impulse in unser Nervensystem.

Die Nachrichten jagen durch dieses rund 780.000 Kilometer lange Datennetz und informieren unser Gehirn permanent über unseren Zustand und die Umwelt. Ist ein Körperteil verletzt, empfinden wir Schmerz. Droht Gefahr, versetzt uns das Denkorgan in Angst. Geht abends die Sonne unter, werden wir müde. Die fortwährende Verständigung hält uns am Leben – und allmählich lernen Forscher, die geheime Sprache des Körpers zu entschlüsseln.

GEOkompakt berichtet über die verborgenen Botschaften unseres Inneren. Erklärt, was Schmerz ist und wie er sich im Laufe der Evolution entwickelt hat. Weshalb beinahe jede Zelle eine molekulare Uhr besitzt, wie Stress entsteht, wann der Körper mit sich selbst einen Krieg austrägt – und welche Bedeutung unsere Träume haben.

GEOkompakt „Die Signale unseres Körpers“ erscheint am 9. März 2011, umfasst 156 Seiten und kostet 8,50 Euro (mit DVD – Thema: „Expedition in das Innere des Homo sapiens – 15,95 Euro)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen