GELITA Trail Marathon HD – virtuelle Teilnahme möglich

Erste große Laufveranstaltung in Heidelberg 2020

GELITA Trail Marathon HD - virtuelle Teilnahme möglich

Umfassendes Corona-Hygienekonzept ermöglicht die Durchführung. (Bildquelle: pix-sportfotos)

Eberbach/Heidelberg, 19. August 2020 – Viele große Laufevents mussten in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Der GELITA Trail Marathon Heidelberg kann dank eines überzeugenden Hygienekonzepts am 4. Oktober 2020 in achter Auflage stattfinden. Ein Highlight: der SALOMON Long Distance Trail mit einer Länge von 50 Kilometern und 2000 Höhenmetern. Als Prolog findet am Abend des 3. Oktober erstmals der TRIPLE PERFORM Twilight Trail über fünf Kilometer statt. Startplätze gibt es noch für das virtuelle Lauferlebnis, das in diesem Jahr Premiere feiert.

Seit Monaten warten viele Sportler darauf, sich wieder im sportlichen Wettkampf messen zu können. Am 4. Oktober 2020 ist es soweit, wenn zum achten Mal der Startschuss für den GELITA Trail Marathon Heidelberg, einem der anspruchsvollsten und attraktivsten Trail-Läufe in Europa, fällt. Dass er trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie stattfinden kann, ist dem durchdachten Veranstaltungskonzept zu verdanken, das die Behörden vor Ort überzeugt hat. Michael Teppner, Marketingleiter beim Titelsponsor GELITA, einem der führenden Hersteller von Kollagenproteinen, ist begeistert von der Lösung: „Wir sind sehr froh, dass es gelungen ist, unter den aktuellen Voraussetzungen die erste große Laufveranstaltung in Heidelberg in diesem Jahr durchzuführen.“ GELITA und Veranstalter M3 nehmen den Hygieneschutz sehr ernst. Deshalb ist die Teilnehmerzahl sowohl am Sonntag als auch beim neuen TRIPLE PERFORM Twilight Trail am Samstagabend entsprechend der Corona-Schutzverordnung begrenzt. „Insgesamt bringen wir über beide Tage hinweg immerhin 700 Menschen wieder in einen Wettkampf. Die Nachfrage ist riesig, viele wollen sich endlich wieder echten Herausforderungen stellen, deshalb sind wir froh, zumindest einigen Hundert die Teilnahme zu ermöglichen. Daraus ist auch die Idee der „virtuellen Teilnahme“ entstanden. Läufer können die Heidelberger Strecke per App nachvollziehen und in ihrem heimischen Umfeld mitlaufen“, sagt Michael Teppner. Aus Gründen der Kontaktbeschränkung sind dieses Jahr Zuschauer im Start- und Zielbereich nicht zugelassen.

Attraktiv für Spitzenläufer
Der GELITA Trail Marathon ist fester Bestandteil der Saisonplanung vieler Läufer. Auch beim diesjährigen Rennen gehen namhafte Athleten an den Start: bei den Herren Topläufer wie Pierre Emmanuel Alexandre, Marathonsieger beim GELITA Trail Marathon 2017, und bei den Frauen die Cross-Spezialistin und Ultraläuferin Pia Winkelblech. „Insgesamt werden wir am Sonntag 500 Läufer auf die 30, 42 beziehungsweise 50 Kilometer lange Strecke schicken können. Corona-bedingt müssen wir in diesem Jahr Anpassungen vornehmen, die den Kontakt zwischen den Akteuren im zulässigen Rahmen halten“, erklärt Christian Herbert, Geschäftsführer des Veranstalters M3.

Virtuell an den Start gehen
Der Run auf die limitierten Startplätze zum GELITA Trail Marathon war riesig: Nach wenigen Stunden waren die restlichen Startplätze für den 4. Oktober vergeben. Wer nicht schnell genug war, kann sich aber noch für eine virtuelle Teilnahme – unabhängig von der Originalstrecke – registrieren. „Als Nachweis für ihr Rennen pflegen die „virtuellen Läufer“ die erforderliche Distanz und die vorgegebenen Höhenmeter zusammen mit einem Screenshot ihrer App in das webbasierte System ein“, erklärt Christian Herbert. Für den „virtuellen“ Lauf braucht man lediglich ein Smartphone mit einer App, die sowohl die gelaufene Distanz als auch die Höhenmeter aufzeichnet. Apps dieser Art gibt es in unterschiedlicher, zum Teil kostenloser Ausführung.

„Grundsätzlich können die Teilnehmer jederzeit an einem Ort ihrer Wahl starten. Wir hoffen aber, dass sie zeitgleich mit unserem Trail loslegen und von ihrer Strecke Fotos, Videos und Statements für den Livestream beisteuern“, sagt Christian Herbert. Da die Veranstalter nicht abschließend prüfen können, ob die „virtuellen Ergebnisse“ korrekt erzielt wurden, werden die Teilnehmer außerhalb der Wettkampfwertung geführt und können sich im Nachgang über Präsente freuen.

Letzte Startplätze für TRIPLE PERFORM Twilight Trail
Um das Läuferaufkommen am Sonntag weiter zu entzerren, findet der beliebte Himmelsleiter-Trail nicht statt. Dafür können sich bis zu 200 Läufer samstags in der Abenddämmerung (Start: voraussichtlich 18:30 Uhr) auf einer neuen Strecke messen, die den passenden Titel „TRIPLE PERFORM Twilight Trail“ bekommen hat. Wer sich für die knapp fünf Kilometer lange Strecke anmelden möchte, muss sich beeilen. Vereinzelte Startplätze sind noch zu haben.

Sponsor des Laufs ist TRIPLE PERFORM, die Collagen-Innovation für den Sports Nutrition Markt. Das Neuprodukt ist eine einzigartige Kombination aus drei bioaktiven Collagen-Peptiden®, Mineralien und Zink.

Gute Vorbereitung für alle Läufer
„Damit unsere Läuferinnen und Läufer bestens vorbereitet in den GELITA Trail Marathon starten können, bieten wir insgesamt vier kostenlose Vorbereitungsläufe an“, erklärt Jonas Schmitt, Marketingleiter von M3. „Am 29. August startet der Vorbereitungslauf oberhalb des Heidelberger Schlosses auf eine circa neun Kilometer lange Schleife durch das Naturschutzgebiet Felsenmeer, einen schönen, aber auch anspruchsvollen Teil der 50-Kilometer-Strecke.“

Sämtliche Anmeldungen erfolgen online unter www.trailmarathon-heidelberg.de Die besten Bilder aus sieben Jahren GELITA Trail Marathon, Interviews mit namhaften Läufern und viele Tipps zur Vorbereitung gibt es auf Facebook und Instagram.

Die GELITA Gruppe ist einer der führenden Hersteller von Kollagenproteinen weltweit und mit mehr als 21 Standorten auf allen Kontinenten vertreten. Kollagenproteine finden als Gelatine Verwendung in der Herstellung von Lebensmitteln, pharmazeutischen Produkten und technischen Anwendungen. Kollagenpeptide sind aktive Bestandteile bei der Herstellung von Produkten gegen Gelenk- und Knochenbeschwerden, zum Muskelaufbau, zur Gewichts- und Faltenreduktion. 2019 hat die Firmengruppe mit rund 2.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 749 Millionen Euro realisiert. Die Konzernverwaltung der GELITA Gruppe befindet sich in Eberbach, Deutschland. GELITA ist ein aktives Fördermitglied der Metropolregion Rhein-Neckar und gehört zu den Top 100 Innovationsunternehmen.

Firmenkontakt
GELITA
Michael Teppner
Uferstraße 7
69412 Eberbach
06271 842190
michael.teppner@gelita.com
https://www.gelita.com

Pressekontakt
Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Ulrike Martin
Rheinuferstraße 9
67061 Ludwigshafen
0621 96360043
u.martin@agentur-publik.de
http://www.agentur-publik.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen