'Firn & Fun': Tanz in den Mai auf rund 2.500 Höhenmetern

Ab 1. Mai feiern Zell am See und Kaprun ihr jährliches Frühlingsfest auf dem Kitzsteinhorn

Heißer Samba im ewigen Eis: Auch in diesem Jahr begrüßen Zell am See und Kaprun den Frühling mit einer großen Portion Tanz, Musik und guter Laune. Pünktlich zu Beginn des Wonnemonats Mai startet das traditionelle ‚Firn & Fun Happening‘ wieder durch! Schauplatz des Frühlingsfestivals ist wie gewohnt der immerweiße Kitzsteinhorngletscher.

Schnee allein wäre natürlich zu wenig. Deshalb dürfen sich die ‚Firn & Fun‘-Gäste nicht nur über Ski- und Snowboardspaß auf den kilometerlangen Pisten des Kapruner Hausbergs freuen, sondern auch eine ganze Reihe exklusiver Genießermomente auskosten. Ab Donnerstag, dem 1. Mai, geht’s los: Mit rassigen Latino-Sounds von ‚De La Rosa‘ und den Hüftschwüngen brasilianischer Tänzerinnen sorgt der Premierentag für die passende Einstimmung auf das verlängerte Wochenende. Auch im Kitzsteinhorn-Alpincenter auf 2.450 Höhenmetern wird es heiß, wenn DJ Gari Stu nur die besten Scheiben auf seinen Plattentellern serviert. Der Start zum ‚Firn & Fun Happening‘ – ein Genuss für Augen und Ohren!

Köstliches für den Gaumen tischt dagegen Alexander Fankhauser auf: Der TV- und Sternekoch (vom Reiseführer Gault Millau zum ‚Koch des Jahres 2005‘ gekürt) besucht am Samstag, dem 3. Mai, das Restaurant Gletschermühle. Dort verwöhnt er seine Gäste mit raffinierten Kreationen der internationalen Küche – schließlich zählt man ihn nicht umsonst zu Österreichs größten Kochkünstlern. Das Gourmetessen mit Panoramablick auf die malerischen Alpen markiert den Abschluss eines einmaligen Verwöhntages.

Denn mit exotischen Shiatsu-Massagen und dem ‚Piz Buin Massage Drive-in‘ direkt auf der Piste können Besucher ihren Körper am Samstag ganz nach ihren Wünschen verwöhnen lassen. Sogar schon am Freitag, dem 2. Mai, legen die Masseure auf Wunsch Hand an und sorgen für lockere Muskeln und gelöste Stimmung. Frisch gestärkt geht es zum Gratis-Test der neuen Ski- und Boardmodelle der Wintersaison 2008/2009. Fabrikate von Atomic, Rossignol, Völkl, Head und vielen anderen stehen bereit.

Mit welchen Brettern auch immer: Die Teilnehmer des Slopestyle-Contests ‚Ride’n Roll‘ im Roxy Gletscher Park schonen weder sich noch ihr Material. Ab Samstag, 9 Uhr, legen die Girls und Boys im Areal des 30.000 Quadratmeter großen Mellow Parks mit dem Training los, um 15 Uhr folgt die Siegerehrung der Besten – nicht nur für die Protagonisten ein Erlebnis! Und wer weiß, vielleicht tummeln sich unter den Zuschauern auch die Weltcupstars Michael Walchhofer, Mario Fuchs, Georg Streitberger und Marcel Hirscher? Sie alle lassen sich das ‚Firn & Fun Happening‘ nicht entgehen und verteilen im Alpincenter Autogramme an ihre Fans.

Das Finale des Frühlingsfestivals auf dem Kitzsteinhorn endet, wie es begonnen hat. DJ Gari Stu lässt am Sonntag, dem 4. Mai, noch einmal die Plattenteller kreisen – der perfekte Ausklang nach musikalischen Leckerbissen wie den Live-Auftritten von ‚T-NG‘ am Freitag und ‚Common Men‘ am Samstag.

Mehr zum ‚Firn & Fun Happening‘ sowie zur Urlaubsregion Zell am See-Kaprun gibt es auf www.zellamsee-kaprun.com im Internet.

Ansprechpartner:

<

p class=“contactperson“>Gästeservice Zell am See-Kaprun
Jetzt eine Nachricht senden
Telefon: +43 (6542) 770 0
Zuständigkeitsbereich: Kontakt in der Region

<

p class=“contactperson“>Herr Benjamin Knöfler
knoefler-journalist . media + communications GmbH
Jetzt eine Nachricht senden
Telefon: +49 (6028) 80729-0
Fax: +49 (6028) 80729-55

Über Europa Sportregion Marketing GmbH:

Zell am See-Kaprun ist mit 14.000 Betten und zwei Millionen Übernachtungen jährlich eine der bedeutendsten Urlaubsregionen Österreichs. Die schmucke Naturwelt aus alpinem Panorama und dem Zeller See ist prädestiniert für Entspannung und Wohlgefühl. Golfen, Wandern und Baden stehen im Mittelpunkt des Sommerangebots aus über 40 Aktivitäten. Während der kalten Jahreszeit sorgt das Vergnügen auf Ski und Board für Abwechslung. 56 Seilbahnen und Lifte bringen Skifahrer in dicken Pulverschnee auf 136 Pistenkilometern – Snowboarder finden im Snowpark auf dem Gletscherplateau des Kitzsteinhorns ein ideales Terrain. Hier dreht man bis weit in die warmen Sommermonate hinein noch seine Runden. Und: Familienfreundlichkeit wird großgeschrieben in Zell am See und Kaprun. Dafür wurde die Region bereits mehrfach ausgezeichnet.
Quelle (lifePR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen