Fernlernen mit Leidenschaft – eine Blinde macht"s vor

Beate Steitz (38) aus Winnweiler erhält den Studienpreis DistancE-Learning 2010 in der Kategorie „Lernen mit Handicap“

Beate Steitz ist von Geburt an blind. Dennoch führt die 38-Jährige aus Winnweiler bei Kaiserslautern ein unabhängiges Leben und hat ehrgeizige Ziele. Um diese zu erreichen, bildet sich die Telefonistin in ihrer Freizeit weiter. Ihre bevorzugte Lernmethode überrascht dabei zunächst: Sie ist überzeugte Fernlernerin. Ein Fernstudium zu absolvieren, das fast ausschließlich aus Text besteht, erscheint für Blinde zunächst unmöglich. Doch mithilfe ihres Computers hat Beate Steitz einen Weg gefunden, die Studienhefte durchzuarbeiten. Ihren ersten Fernkurs zur „Geprüften Managementassistentin bSb – Schwerpunkt Kommunikation“ bei der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) hat sie mit der Traumnote 1,8 abgeschlossen; nun lernt sie Spanisch per Fernunterricht bei der SGD und im Anschluss daran ist bereits der nächste Fernlehrgang geplant.
Für ihre ganz besondere Leistung, sich nicht von ihrem fehlenden Augenlicht aufhalten zu lassen und sich erfolgreich per DistancE-Learning weiterzubilden, wird Beate Steitz von einer unabhängigen Jury des Fachverbandes Forum DistancE-Learning mit dem Studienpreis DistancE-Learning 2010 in der Kategorie „Lernen mit Handicap“ ausgezeichnet. Der Preis wird ihr am 27. April 2010 im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Berlin vom Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Rachel übergeben.
„Behinderte müssen wesentlich mehr leisten als Nicht-Behinderte, um genauso ernst genommen zu werden“, weiß die Studienpreisträgerin. „Mit meinem Fernstudium wollte ich beweisen, dass ich mehr kann als telefonieren und tippen!“ Beate Steitz nutzt unterhalb ihrer normalen PC-Tastatur eine Braillezeile mit 80 Zeichen – Texte kann ihr Computer dadurch in Brailleschrift übersetzen und für sie lesbar machen. Über ihren Scanner kann sie auch gedruckte Texte digitalisieren und dann mithilfe der Braillezeile lesen oder sich von einer Sprachsoftware vorlesen lassen. Als besonderen Service erhält sie die Studienhefte ihres Spanischlehrgangs bei der SGD als PDF. Und wenn der Computer an seine technische Grenzen stößt, hilft die beste Freundin und beschreibt den Lernstoff mit Worten.
Eigentlich wollte Beate Steitz sich zur Logopädin ausbilden lassen, doch Lehrer und Berufsberater drängten sie, eine Ausbildung zur Telefonistin und Phonotypistin zu machen. Seitdem ist sie bei der Verbandsgemeinde Winnweiler in der Telefonzentrale und im Schreibdienst angestellt. Mit ihren Weiterbildungen möchte die 38-Jährige sich nun beruflich weiterentwickeln. Den Fernlehrgang zur Managementassistentin mit Schwerpunkt Kommunikation hat sie erfolgreich abgeschlossen. Auch wenn ihr berufliches Aufgabenspektrum sich bisher nicht erweitert hat – was nicht ist, kann ja noch werden.
Der nächste Kurs „Texterin und Konzeptionerin (SGD)“ ist bereits fest eingeplant, denn Beate Steitz schreibt gern. Derzeit sind es vor allem Pressetexte für ihren Gesangsverein, in dem sie seit 18 Jahren Schriftführerin ist, und für den Blindenverband, für den sie sich als Delegierte des Donnersbergkreises engagiert. „In Zukunft würde ich gerne mal ein Buch über die Schwierigkeiten und Erfolge der Integration schreiben, dabei könnte ich dann auch meine ganz persönlichen Erfahrungen mit einfließen lassen“, erzählt Beate Steitz.

Verfasst durch:
Forum DistancE-Learning – Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e. V.
Pressestelle c/o Laub & Partner GmbH
Dörte Giebel
Fon 040 / 656 972-61, Fax 040 / 656 972-50
presse@forum-distance-learning.de

Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Jährlich bilden sich ca. 55 000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.

Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online-Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Das zur Klett-Gruppe gehörende Unternehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenverband Forum DistancE-Learning oder von der Initiative Mittelstand.

Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 750 000 Kursteilnehmer, seit 1973 wurden ca. 10 000 Teilnehmer zum Abitur herangeführt. Die Bestehensquote der Absolventen bei Schul- und IHK-Abschlüssen liegt bei über 90 Prozent, was auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen ist.

Weitere Informationen unter: www.sgd.de
Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)
Corinna Scheer
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
+49 (0) 6157-806-932

www.sgd.de

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Emma Deil
Kirchenstraße 15
81675
München
emma.deil@maisberger.com
+49 (0) 89-419599-72
http://www.maisberger.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen