eZ Publish 4.3 mit neuem Modul für User Generated Content

Teamroom und User Generated Content Modul in eZ Web Content Management Plattform

Dortmund und Skien/Norwegen, 07. April 2010 +++ eZ Systems stellt vom 30. März an die neuste Version 4.3 seines Web Content Management Systems eZ Publish zur Verfügung. Zu den Highlights der neuen Version zählen ein völlig neues User Generated Content Modul und die Kollaborationslösung eZ Teamroom. Das User Generated Content Modul von eZ Publish bietet umfassende Kommentierungsmöglichkeiten für Besucher und sorgt dafür, dass die Endnutzer noch stärker in eine Website eingebunden werden. Nutzerregistrierung und eine Abonnementsfunktion für Push-Benachrichtigungen bei Aktivität in Zusammenhang mit den kommentierten Inhalten gehören ebenso dazu wie nachträgliches Editieren eigener Kommentare und die volle Kontrolle der Nutzer über ihre Kommentare. Die Voreinstellungen des User-Kommentar-Systems werden den meisten Anwendungsfällen bereits gerecht, außerdem lässt sich das System flexibel an alle Anforderungen anpassen – durch Hinzufügen von neuen Formularfeldern, über Captcha-Authentifizierung sowie durch Anpassungen von Rollenrechten und Templates.

Ein weiteres Highlight ist die Kollaborationslösung eZ Teamroom, die von der neuen Version 4.3 an zu den zertifizierten Extensions von eZ Publish zählt. eZ Teamroom bietet alle Features eines Kollaborationsportals und versetzt Nutzer in die Lage, Informationen auf eine effiziente und einfache Weise auszutauschen. Mit eZ Teamroom können Organisationen ihre Projekte und ihre Projektteams planen, managen und kontrollieren und zugleich eine projektspezifische Wissensbasis aus Dokumenten, Diskussionen, Blogs und jeder anderen Art von relevanter Information aufbauen. eZ Teamroom dient der optimierten Kommunikation im Einklang mit den Best Practices von Enterprise 2.0-Software, dem Austausch und der Diskussion von relevanten Neuigkeiten und Informationen, der Planung von Meilensteinen und Aufgaben sowie der Organisation aller Projekte an einem einzigen, zentralisierten Ort. Dabei sind die flexiblen Rechteoptionen in eZ Teamroom vollständig individualisierbar.

Die dritte wichtige Neuerung an eZ Publish 4.3 ist das komplett neugestaltete Administration Interface, das die Nutzererfahrung über die gesamte Anwendung hinweg verbessert und die Produktivität steigert. Das Dashboard ist nun der zentrale Einstiegspunkt für Anwender des Administration Interface und eröffnet damit den sofortigen Zugang zu den neuesten und wichtigsten Elementen, etwa zu Nutzerentwürfen oder anstehenden Aufgaben. eZ hat das Administration Interface vor dem Hintergrund einer verbesserten Bedienbarkeit grundlegend umgestaltet: mit optimierten Arbeitsbereichen, vereinfachtem Interface, dem Verzicht auf redundante oder wenig genutzte Elemente und der Reduzierung der Zahl von Klicks, die nötig sind, um eine Aufgabe zu erledigen. Ajax-Technologie dient jetzt dazu, mehr dynamische Features zur Verfügung zu stellen, ohne dass dafür die gesamte Seite neu geladen werden müsste, und ein Full-Screen-Editiermodus sorgt dafür, dass die Effizienz, mit der Anwender das Administration Interface nutzen, deutlich steigt.
eZ Systems mit Zentrale im norwegischen Skien ist das größte Open Source Content Management Softwareunternehmen der Welt. Die deutsche eZ Systems GmbH, von der aus Zentral- und Osteuropa betreut wird, hat ihren Sitz in Dortmund. eZ hat mit eZ Publish ein preisgekröntes Open Source Enterprise Content Management System geschaffen, dem Unternehmen und Organisationen in mehr als 160 Ländern vertrauen. Hochwertige Software und die Unternehmenspolitik der „total product responsibility“ haben dazu geführt, dass sich eZ Publish als das führende Open Source Enterprise CMS etabliert hat – mit weltweit mehr als 200.000 Installationen.

1999 gegründet ist eZ der Philosophie von Offenheit und freiem Informationsaustausch immer treu geblieben und hat sich dabei zu einem florierenden, weltumspannenden Open Source-Unternehmen mit einem lebendigen Ökosystem aus Nutzern, Partnern, Kunden und eZ Crew-Mitgliedern entwickelt. eZ Systems beschäftigt 70 Mitarbeiter, die in Norwegen, Deutschland, Dänemark, Belgien, Frankreich, den USA und Japan arbeiten. Zu den Anwendern zählen so namhafte Unternehmen und Einrichtungen wie Lagardère, Gruner & Jahr International, Massachusetts Institute of Technology, NASA, Oslo Stock Exchange, Orange Telecom, Finanz-Informatik, T-Mobile und die Vereinten Nationen.
eZ Systems GmbH
Ralf Rutke
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 13
44227 Dortmund
+49 (0)231-974277-50

www.ez.no

Pressekontakt:
Mölller Horcher PR GmbH
Venera Souleimanova
Ludwigstr. 74
63067
Offenbach
venera.souleimanova@moeller-horcher.de
+49 (0)69-809096-48

Startseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen