Es gibt nicht DEN Weg, gibt es IHREN Weg?

Mit mehr als 29 Jahren Erfahrung im Immobilien- und Finanzierungsgeschäft berät Ralf Schütt seine Klienten in allen Fragen rund um die Immobilie und den Vermögensaufbau mit Immobilien. Spezialisiert hat sich der Stratege dabei auf die genaue Ausarbeitung der Zielsetzung als Vorbereitung seiner Beratung.
„Dabei gibt es eigentlich zwei Dinge, die man berücksichtigen muß. Zum einen, bis wann will ich Dinge erreichen? Dies steckt den zeitlichen Rahmen ab.
Viel wichtiger ist aber die genaue Zielsetzung.“
Der Experte gibt dafür ein ganz einfaches Beispiel.
„Sie möchten eine Tasse Kaffee trinken. Dies können Sie auf vielfältige Weise tun.
Erstens: Sie gehen in ein schönes Café.
Sie müssen sich dorthin begeben, Sie bezahlen relativ viel Geld, Sie bekommen dafür aber Qualität, und Sie müssen nichts selber machen.
Zweitens: Sie gehen zur Bäckerei.
Sie müssen auch hier hingehen, Sie bezahlen weniger Geld, bekommen meistens nicht ganz so gute Qualität, müssen aber nichts selber machen.
Drittens: Sie lassen sich zu Hause einen Kaffee machen:
Sie müssen nirgendwo hingehen, müssen sich nicht umziehen, Sie müssen eventuell nur warten, bis Ihr Schatzi Zeit hat, Sie trinken die Qualität, die Sie kennen, wissen aber nicht, ob es eventuell eine bessere Qualität gibt.
Viertens: Sie machen sich den Kaffee selbst.
Sie müssen nicht weggehen, können die Zeit selbst bestimmen, Sie müssen aber alles selbst machen, trinken die Qualität, die Sie kennen, machen keine Experimente, die Ihnen aber eventuell eine andere Welt aufzeigen könnten.

Wichtig bei diesem Beispiel ist die Erkenntnis, daß es wichtig ist, sich das Ziel klar zu machen: den Kaffee zu trinken – die Wege dies zu erreichen sind individuell.“

Der Experte führt weiter aus:
„Genauso verhält es sich mit dem Weg ins Eigenheim, oder vermietetes Eigentum zu erwerben oder der Auswahl Ihrer Finanzierung oder der Auswahl des Hauses: Sie können es beliebig herunterbrechen: Es gibt nicht DEN Weg, es gibt IHREN Weg. Es ist deshalb auch immer etwas unglücklich, sich mit dem Nachbarn, als Beispiel, zu vergleichen.“

Wer mehr zu diesem Thema erfahren möchte kann bei Interessse diesen link kicken:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen