Erster christlicher Stellenmarkt Deutschlands

Ein neues Online-Angebot der Liborius Verlagsgruppe

Nach mehr als 120 Jahren Erfahrung im Bereich der konfessionellen Presse beweist die Liborius Verlagsgruppe mit dem ersten christlichen Stellenmarkt Deutschlands echten Pioniergeist. Das neue Angebot soll Anfang Juni unter der Internetadresse www.Liborius-Stellenmarkt.de freigeschaltet werden und die digitale Marke des christlichen Verlags ( www.liborius.de) weiter stärken. „Die Kirchen mit ihren verschiedensten Einrichtungen und nahestehenden Wohlfahrtsverbänden gehören zu den größten Arbeitgebern in Deutschland. Deshalb sind wir überzeugt davon, dass es für unseren Stellenmarkt einen großen Bedarf gibt – als besonderes Angebot von Christen für Christen“, betont Liborius-Verlagsleiter Manfred Schmitz. Das Portal werde ständig erweitert und solle zukünftig neben den klassischen Stellenanzeigen auch redaktionelle Beiträge und zusätzliche Service-Angebote für Unternehmen und Jobsuchende bieten. „Zunächst einmal war es uns wichtig, ein nutzerfreundliches Angebot zu erarbeiten, das Unternehmen und Mitarbeiter schnell und unkompliziert zusammenführt. Die Testläufe der vergangenen Wochen haben deutlich gezeigt, dass wir diesem Anspruch gerecht geworden sind. Für die Zukunft ist Vieles denkbar, um die Attraktivität der Seite weiter zu steigern. Wir wollen aber einen Schritt nach dem anderem gehen: Qualität muss uns vor Schnelligkeit gehen.“

Weiter betonte Schmitz, dass sich der Liborius-Stellenmarkt gleichermaßen an katholische und evangelische Christen richte. Damit führe die Liborius Verlagsgruppe mit Sitz im westfälischen Hamm den Weg der letzten Jahre konsequent fort. Mit der Zeitschrift „Christliche Woche“ könne der Verlag im Print-Bereich bereits ein modernes Magazin bieten, das im ökumenischen Geist tätig sei. Darüber hinaus habe auch das Online-Portal „Liborius.de“ vor allem eine christliche Perspektive, selbst wenn es als katholische Erlebniswelt ausgewiesen sei: „Für die meisten Beiträge macht es keinen Unterschied, ob sie durch eine evangelische oder katholische Brille gelesen werden. Das spiegeln auch die Rückmeldungen der Leser wider. Deshalb bin ich mir sicher, dass auch der Stellenmarkt auf beiden Seiten seine Freunde findet.“

Nicht zuletzt zeige der Liborius-Stellenmarkt die große Bandbreite der kirchlichen Berufe: „Wir waren selbst überrascht über diese Vielfalt, die vom Küster bis zum Verwaltungsmitarbeiter reicht. Für sämtliche Aufgaben im kirchlichen Bereich braucht es eine besondere Haltung, die vom christlichen Menschenbild und Geist der Nächstenliebe geprägt ist: Das verbindet sämtliche Berufe in konfessionellen Einrichtungen bei aller Unterschiedlichkeit. Menschen, die diese besonderen Voraussetzungen mitbringen, lassen sich über das unser Angebot gezielt erreichen – zumal wir uns eine starke Glaubwürdigkeit erarbeitet haben, die für einen Stellenmarkt nicht unwichtig ist.“ Allein über seine Print-Produkte – zu denen vor allem das „Liboriusblatt“ (seit 1899) und das „Bayerische Sonntagsblatt“ (seit 1881) als starke Traditionstitel im Bereich der konfessionellen Presse gehören – erreicht der Liborius-Verlag wöchentlich mehr als 100.000 Leser.

Die Liborius Verlagsgruppe ist ein modernes christliches Medienunternehmen mit über 100-jähriger Tradition. Unter ihrem Dach vereint sie die beliebten Familienzeitschriften Liboriusblatt, Bayerisches Sonntagsblatt, Christliche Woche, sowie die innovativen Online-Portale Liborius.de und liborius-stellenmarkt.de. Alle publizistischen Erzeugnisse der Verlagsgruppe sind fest in der Kirche verankert und den christlichen Grundwerten verpflichtet. Sie bieten dem Leser bewusste Werteorientierung und Bestätigung im Glauben.

Kontakt
Liborius-Stellenmarkt im Verlag Liboriusblatt GmbH und Co. KG
Manfred Schmitz
Lange Straße 335
59067 Hamm
02381/94040-0
info@liborius-stellenmarkt.de
https://www.liborius-stellenmarkt.de/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Schreib was Du zu dem Thema denkst

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen