Energiesparen durch Wärmedämmung

Die interessantesten Möglichkeiten der energetischen Sanierung

TV-Bauingenieur Ronny Meyer war am Dienstag, den 24 März, aufgrund einer Einladung von Renner Baustoffe (Landsberg), zusammen mit den Experten von Heck Multitherm in Andechs zu Gast. Thema der Zusammenkunft war „Energiesparen durch Wärmedämmung“. In dieser Veranstaltung für Architekten und Baufachleute, die im außergewöhnlichen Ambiente des Florian-Stadls im Kloster Andechs stattfand, ging es um die interessantesten Möglichkeiten der energetischen Altbausanierung. Energiesparen durch Wärmedämmung sei dabei nicht nur für den Klimaschutz (Reduktion des CO2 Ausstoßes) entscheidend, sondern auch, gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise, ein wichtiger Motor für die gesamte Baubranche, so der Tenor dieser Veranstaltung mit über 300 Fachbesuchern.

Die Notwendigkeit und die Vorteile energetischer Sanierungsmaßnahmen werden nach Meinung von Ronny Meyer nach wie vor unterschätzt. Doch die Fakten sprächen für sich: Millionen von Bestands-Wohngebäuden in Deutschland bedürften dringend einer energetischen Sanierung. Das Verfahren der Ökoeffizienz-Analyse aus dem Hause BASF SE wurde vom TÜV Rheinland, Berlin und Brandenburg zertifiziert. Das Ergebnis der Studie: Allein durch die Dämmung der Außenwände verringert sich der CO² – Ausstoß um fast 40 Prozent. Hinzukommt, dass der Energieverbrauch von 21 Litern pro Quadratmeter auf 13 Liter gesenkt werden kann. Somit ist eine Einsparung von ca. 40 Prozent der Energie ausschließlich durch eine Dämmung der Fassade möglich. Durch weitere Sanierungsmaßnahmen, wie z. B. Erneuerung der Heizungsanlage, Dachisolierung und Erneuerung der Fenster, ergeben sich zusätzliche Einsparungspotenziale bis hin zu 70 Prozent.

Highlight des Abends in Andechs war natürlich der TV-Bauingenieur Ronny Meyer, bekannt u.a. von den „ARD Bautipps“ und ARD Buffet, der unterhaltsam und informativ die Chancen im Wärmedämm-Markt Deutschland aufzeigte. Deutschland sei bekanntlich Marktführer beim Energiesparen! Der wichtigste Zukunftsmarkt sei der gesamte Energiebereich. Ronny Meyer betonte: „Die von der Bundesregierung anvisierten Energiespar- und Klimaschutzziele könnten viel schneller erreicht werden als vorgesehen, denn die technischen Voraussetzungen dafür gibt es längst. Was fehlt, ist das breite Wissen darüber und die Motivation zu handeln. Wir können Deutschland zum Energiespar-Land machen. Denn es gibt millionenschwere Förderprogramme für energiesparendes Bauen und Modernisieren und extrem wirkungsvolle Energiespar-Sofortmaßnahmen, die schnell umzusetzen sind, die aber kaum jemand kennt.“ Anhand professioneller Praxisdemonstrationen und interessanter Exponate zu allen Fragen der Wärmedämmung von Heck Multitherm wurde das ganze Spektrum der energetischen Sanierung thematisiert. Anschließend war bei Live-Musik noch lockerer Erfahrungsaustausch am Buffet angesagt.

Fazit der Veranstaltung: Die Energieeffizienz von Gebäuden sei so gefragt wie noch nie. Sowohl Kostensteigerungen als auch die globale Erwärmung sorgten dafür. Weitere Informationen dazu findet man unter: www.heck-multitherm.com

Die BASF Wall Systems GmbH & Co. KG ist mit ihren zwei starken Marken Rajasil Bausanierung und HECK MultiTherm einer der führenden Hersteller von Spezialbaustoffen für Bausanierung und Wärmedämmsysteme. BASF Wall Systems mit Sitz in Marktredwitz ist bereits seit 100 Jahren am Markt aktiv. Als Unternehmen der BASF-Gruppe ist BASF Wall Systems mit rund 200 Mitarbeitern Teil des führenden Chemie-Unternehmens der Welt.

In den modern ausgestatteten vollautomatischen Produktionsanlagen der BASF Wall Systems GmbH & Co. KG werden mineralische Werktrockenmörtel sowie Spezialbaustoffe zum dauerhaften Erhalt wertvoller historischer Bausubstanz aber auch für Neubauvorhaben produziert.

Die Produktpalette umfasst die Bereiche Mauerwerk-, Fachwerk-, Fassaden- und Natursteinrestaurierung, Unter- und Oberputze sowie Anstrich- und Wärmedämmverbundsysteme.

BASF Wall Systems GmbH & Co. KG
Heiko Faltenbacher
Thölauer Straße 25
95615
Marktredwitz
heiko.faltenbacher@basf.com
09231-802500
http://www.heck-multitherm.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen