E wie einfach unterstützt digitale Chancengleichheit: Kids der Kölner Arche programmieren Computerspiel mit der Codingschule junior

E wie einfach unterstützt digitale Chancengleichheit: Kids der Kölner Arche programmieren Computerspiel mit der Codingschule junior

E wie einfach unterstützt digitale Chancengleichheit.

– Kölner Arche Kids erweitern Minecraft-Spiel um eigene Welt
– Mini-Kult-Computer Raspberry Pi dient als kreatives Werkzeug
– Steuerbefehle erfolgen über die Programmiersprache Python

(Köln) Digitale Chancengleichheit ist nicht selbstverständlich. Die Zugangsmöglichkeiten – auch für Schnupperkurse – hängen gerade bei Kindern und Jugendlichen häufig von der sozialen Herkunft und den finanziellen Möglichkeiten der Erziehungsberechtigten ab. Gemeinsam mit der Codingschule junior, die Einblicke in die Welt des Programmierens gibt, ermöglicht der Energie- und Smart Living Anbieter E wie einfach großen und kleinen Inte-ressierten von sechs Einrichtungen des Kinderprojekts „Die Arche“ den Besuch kostenloser Workshops. Bei der Arche in Köln Ehrenfeld entwickelten und programmierten die Kids jetzt – dank offener Schnittstellen – ihre eigene kleine Welt im beliebten Open-World-Spiel Minecraft.

„Die Welt der Computerspiele übt eine ganz eigene Faszination aus – gerade auf Kinder. Es ist wunderbar, wenn sie sich in Coding Workshops über den Spielspaß hinaus auch noch Wissen über Schlüsselkompetenzen von morgen aneignen können“, so Bernd Siggelkow, Gründer und Leiter der Arche. „Das Thema Digitalisierung hat viele Facetten“, ergänzt Katja Steger, Geschäftsführerin von E wie einfach. „Als Energieanbieter haben wir täglich damit zu tun und wissen: Daten interpretieren und programmieren zu kön-nen, ist definitiv eine sehr gefragte Schlüsselkompetenz, die wir fördern wollen.“ Gemeinsam mit Güncem Campagna, Gründerin der Codingschule, wurden daher verschiedene Themenworkshops entwickelt. „Mit den Kindern der Arche in Hamburg Billstedt haben wir zum Beispiel ein Lego-Häuschen in ein kleines Smart Home verwandelt“, erklärt Campagna. „Die Kinder brauchen für die Workshops keine Vorkenntnisse, sie arbeiten mit dem Mini-Kult-Computer Raspberry Pi; die Steuerbefehle erfolgen dann über die einfache Programmiersprache Scratch.“ Neben Smart Home Anwendungen bilden Computerspiele ein weiteres Themenfeld, für das sich die Kids der Kölner Arche entschieden haben.

E wie einfach ist der günstige und zuverlässige Partner für Energie und Smart Living. Unter dem Leitgedanken der Einfachheit entwickelt E wie einfach Lösungen, die das Leben zu Hause entspannter und einfacher machen. Im Fokus stehen Strom-, Gas- und Wärmestrom-Tarife zu dauerhaft günstigen Preisen sowie ein mehrfach ausgezeichneter Service. Die E wie einfach Smart Living-Angebote lassen sich jederzeit individuell auf die Bedürfnisse ihrer Nutzer anpassen: einfach, flexibel, immer zentral steuerbar. Alle Angebote überzeugen mit Verständlichkeit, Transparenz und orientieren sich an einfachen Lösungen. Eine Übersicht zum Unternehmen und zu Produkten von E wie einfach finden Sie unter www.e-wie-einfach.de, auf Twitter, Facebook sowie auf YouTube.

Kontakt
E wie einfach GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221-17737-308
0221-17737-210
presse@e-wie-einfach.de
http://www.e-wie-einfach.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen