E-Auto-Ladestation von Bigge Energie

Seinen E-Flitzer lädt Rolf Kaufmann aus Ennest mit seiner Wallbox von Bigge Energie auf

E-Auto-Ladestation von Bigge Energie

Einfach einstecken und über die Wallbox wird sauberer Strom schonend geladen. (Bildquelle: BIGGE ENERGIE)

Wenn Rolf Kaufmann etwas macht, dann richtig. Er ist nicht nur engagiertes Mitglied des TV Attendorn, sondern organisiert ebenfalls mit vollem Einsatz den alljährlichen Biggesee-Marathon. Seit einiger Zeit schlägt sein Herz auch für die Elektromobilität, denn er hat sich intensiv mit dem Thema beschäftigt. Für das sichere und schonende Aufladen seines E-Autos legte sich Rolf Kaufmann Anfang des Jahres eine sogenannte Wallbox zu: „Es gibt zwar von Bigge Energie schon eine Menge E-Tankstellen in der Region. Ich möchte aber vor allem auch zu Hause aufladen können. Hier habe ich mich von Bigge Energie zu deren Wallbox-Möglichkeiten und auch zur Förderung durch den Bund beraten lassen. Der Förderungsantrag hat etwas gedauert, aber es hat sich mit 50 Prozent Kostenübernahme gelohnt. Die E-Ladestation selbst hatten die Fachleute in einer Stunde installiert.“

Reichweite für den Urlaub
Bei der Auswahl des E-Autos haben sich Rolf Kaufmann und seine Frau für einen Renault Zoe entschieden. „Mit 92 PS und 300 Kilometern Reichweite reicht das völlig für uns aus. Nicht nur um hier vor Ort zu fahren, sondern auch für den Urlaub“, betont Kaufmann. Für eine Tagestour nach Koblenz und zurück brauchte gar keine Ladesäule angefahren werden. „Als wir in Österreich waren, haben wir nur einmal zwischendurch aufladen müssen. Für mich ist das Auto absolut urlaubstauglich.“ Besonders beeindruckt hat Rolf Kaufmann das Fahrgefühl mit der getriebelosen Beschleunigung. „Wer einmal in einem E-Auto gesessen hat, weiß, wovon ich rede. Was für mich aber vor allem wichtig ist, dass wir jetzt umweltfreundlich sehr gut mobil sind. Den sauberen Strom bekomme ich direkt von Bigge Energie über die Wallbox.“ Unterwegs ist das umweltfreundliche Aufladen möglich an inzwischen 19 Ladestationen des Energieversorgers in Attendorn, Drolshagen, Olpe und Wenden. Die Abrechnung erfolgt ganz einfach über das Smartphone mit der Tank-E-App, bei der ein Zahlungsmittel hinterlegt ist, wie z. B. eine Kreditkarte. Über die App lässt sich dann auch an vielen Stationen in NRW Strom tanken. Dafür hat sich Bigge Energie mit elf nordrhein-westfälischen Stadtwerken zum Tank-E-Netzwerk zusammengeschlossen. Den Zwischenstopp gönnt sich Rolf Kaufmann nur noch ab und zu. Denn dank seiner eigenen Wallbox startet er direkt von zu Hause frisch aufgeladen durch. Weitere Informationen gibt es unter www.bigge-energie.de.

BIGGE ENERGIE
BIGGE ENERGIE ist der heimische Energieversorger für Strom und Erdgas rund um die Bigge. Gleich nebenan, mit zuverlässigem Service vor Ort – ehrlich, bodenständig und zukunftsorientiert – bringt BIGGE ENERGIE Strom und Gas in die Bigge-Region mit ihren Kommunen Attendorn, Drolshagen, Finnentrop, Kirchhundem, Lennestadt, Olpe und Wenden.
www.bigge-energie.de

Firmenkontakt
BIGGE ENERGIE
BIGGE ENERGIE
In der Wüste 8
57462 Olpe
02761 896 – 2700
0 27 61 896-3333
biggeblick@bigge-energie.de
https://www.bigge-energie.de/privatkunden/bigge-energie-die-kraft-der-bigge.html

Pressekontakt
BIGGE ENERGIE
Stefan Köhler
In der Wüste 8
57462 Olpe
0271 770016-16
0271 770016-29
biggeblick@bigge-energie.de
https://www.bigge-energie.de/privatkunden/bigge-energie-die-kraft-der-bigge.html

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen