Dubai bei Deutschen hoch im Kurs

Reise-Interesse am Golfstaat wächst dank starkem Preisrückgang um 20 Prozent

Die Preise fallen, das Interesse der Deutschen Urlauber steigt. Das haben die aktuellen Untersuchungen des weltweit größten Hotelbuchungsportals Hotels.com über die Preisentwicklungen in Dubai ergeben. Seitdem auch das Emirat mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen hat, sind die Hotelbuchungsanfragen deutscher Reisender für die Region um 20 Prozent gestiegen.

Schon im ersten Halbjahr dieses Jahres gingen die Hotelpreise in Dubai im Vergleich zum Vorjahr um 23 Prozent zurück. Der durchschnittliche Übernachtungspreis lag mit 133 Euro pro Zimmer und Nacht ganze 40 Euro unter dem Niveau des Vorjahres. In dem signifikanten Preisrückgang zeichnete sich einerseits die globale Wirtschaftskrise ab, zum anderen aber auch das überproportionale Wachstum bei der Hotelzimmerzahl.

Und das Preisniveau sinkt weiter, wie die Prognosen für 2010 zeigen. Zahlten Dubaitouristen Anfang 2009 für ein Doppelzimmer in einem Fünf-Sterne-Hotel noch durchschnittlich 208 Euro pro Zimmer und Nacht, wird für den Januar 2010 nur noch ein durchschnittlicher Übernachtungspreis von 159 Euro erwartet. Dies bedeutet einen Preisrückgang um satte 31 Prozent und eine Ersparnis von 343 Euro für einen einwöchigen Luxustrip.

„Dubai hat immer viel zu bieten“, so Alison Couper, Director of Communications Hotels.com. „Viele Hoteliers vor Ort bieten momentan besonders günstige Angebote, um die Zimmerauslastung möglichst hoch zu halten. Für Reisende bedeutet dies, dass es noch nie günstiger war, einen Urlaub in einem Luxushotel in Dubai zu verbringen“, fährt Couper fort.

Über Hotels.com
Als Teil der Expedia Gruppe, die in allen Hauptmärkten mit einem professionellen Team tätig ist, umfasst das Portfolio von Hotels.com mehr als 100.000 Qualitäts-Hotels, Bed & Breakfast Hotels und Service-Appartments weltweit. Findet ein Kunde die gleiche Buchung für ein im Vorfeld bezahltes Hotel bei einem anderen Anbieter zu günstigeren Konditionen, erstattet Hotels.com den Differenzbetrag. Hotels.com verfügt über eines der größten unabhängigen Hotelteams der Branche sowie 1,3 Millionen Gästebewertungen früherer Hotelgäste, die tatsächlich in dem Hotel übernachtet haben. Im Februar 2009 gewann Hotels.com den Gold Award in der Kategorie „Beste Hotelbuchungsseite“ des Webuser Magazines. Reisende können online buchen auf http://deutsch.hotels.com oder über die Telefonhotline 0180 – 500 93 42 im deutschsprachigen Call-Center.

Pressebüro Hotels.com D/A/CH
Yvonne Bonanati
Albrechtstraße 22
10117
Berlin
presse@hotels.com
030-44 31 88 25
http://www.hotels.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen