News Ticker

Dringende Hilfe für Herz-OP

(openPR) – Die kleine Choup Akharawatey konnte Ihr Glück kaum fassen. Zuerst hat sie eine liebe Patin gefunden und nun kann das kleine Mädchen am Herzen operiert werden.

Choup Akharawatey leidet unter einem Herzfehler. Sie hat ein Loch im Herzen, so daß sich das mit Sauerstoff angereicherte Blut mit dem verbrauchten Blut mischt. Daher ist sie ständig müde und schlapp.

Die Universitätsklinik Freiburg und Herr Dr. Höfer sowie sein Team haben sich nun bereit erklärt, die kleine Choup Akharawatey kostenlos zu operieren. Im August wird sie sodann mit einem Elternteil in Deutschland ankommen und auch nach der Operation noch einen Monat hier in die Reha gehen. Wir hoffen natürlich alle das Beste für die Kleine.

Kidshelp Kambodscha e. V. ist nun bemüht, die Reisekosten zu sammeln, damit das Kind auch wirklich hier operiert werden kann und in eine glückliche aber auch lange Zukunft blicken wird. Jede noch so kleine Spende hilft Chop Akharawatey!

Wenn Sie für die Reisekosten spenden wollen, so spenden Sie bitte an folgendes Konto:
Volksbank Dünnwald-Holweide
BLZ: 37069427
Kto.-Nr.: 810 463 0031
Betreff: Spende Reisekosten für Choup Akharawatey

Weitere Informationen unter www.kidshelp-kambodscha.de
oder bei
Kirsten Wockenfoth – Patenbeauftragte und Presse – Davoser Klause 24, 51063 Köln, Tel: 0221 – 662016, Email: info@kidshelp-kambodscha.de

Wir legen sehr viel Wert auf Transparenz, damit Sie auch genau wissen, wohin Ihr Geld geht und für welchen Zweck wir es verwenden.

Kidshelp-Kambodscha ist ein privater, konfessionell und politisch unabhängiger Verein für Kinder, Jugendliche und deren Familien in Kambodscha.

Zweck des Vereins Kidshelp-Kambodscha e.V. ist …

… die Förderung aller Maßnahmen, die der Verbesserung der Infrastruktur der Schulen und Dörfer usw. in Kambodscha dienen.

… Hilfe für die Ärmsten in Regionen, die in Vergessenheit geraten sind.

… Kindern eine Schulbildung und eine regelmäßige Mahlzeit zu finanzieren.

… Umfassende Information der Öffentlichkeit bezüglich der Notwendigkeit der Kambodscha-Hilfe.

… Bündelung fachkompetenter Unterstützung für die Kambodscha-Hilfe mit dem Ziel der Realisierung von Projekten in Kambodscha.

… Sammlung von Spenden.

Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins. Alle Inhaber von Vereinsämtern sind ehrenamtlich tätig.

Selbstverständlich ist der Verein überparteilich.

Herr Roger Valkenborghs ist mehrmals im Jahr in Kambodscha, um sich persönlich über die Fortschritte vor Ort zu informieren und sich ein Bild von den aktuellen Projekten zu machen. In diesem Zusammenhang möchten wir Ihnen auch die Reiseberichte von Herrn Valkenborghs ans Herz legen.

Ab August 2007 zieht Roger Valkenborghs nun endgültig nach Kambodscha. Dies ist für den Verein ein weiterer großer Schritt , da nunmehr vor Ort eine bessere und effektivere Kontrolle aller Aktivitäten stattfinden kann. Natürlich wird Herr Valkenborghs ab und an auch Deutschland besuchen, dann jedoch nur als Tourist, um seinen Sohn Sven, unseren stellvertretenen Vorsitzenden über alles zu informieren und ein bisschen Zeit mit seiner deutschen Familie zu verbringen.

Ständig vor Ort ist unser Mitarbeiter Herr Sambath. Im Jahr 2002 lernte Roger Valkenborghs anlässlich seines Besuches in der Deutschen Botschaft in Kambodscha Herrn Sambath kennen. Herr Sambath hat sechs Jahre in Erfurt Maschinenbau studiert. In Kambodscha führt er einen stahlverarbeitenden Betrieb auf der Insel Prekta Meak – Bezirk Kandal. Zunächst fungierte Herr Sambath als Dolmetscher für Roger Valkenborghs. Daraus entwickelte sich eine brüderliche Freundschaft. Da auch Herr Sambath etwas gegen das Elend in seiner Heimat unternehmen möchte, unterstützt er den Verein ehrenamtlich als Kontaktperson vor Ort.

Als Schirmherrn für den Verein konnte Roger Valkenborghs den Bundesligafußballprofi Jens Nowotny gewinnen.
Er meint:
„Mit Kidshelp-Kambodscha habe ich eine gemeinnützige Einrichtung gefunden, die hilft, wo es am notwendigsten ist: Bei Kindern! Der 1. Vorsitzende Roger Valkenborghs trägt mit 100% Einsatz, auch vor Ort in Kambodscha, dafür Sorge, dass die Mittel richtig und gezielt eingesetzt werden. Ich freue mich, mit meinem Namen und auch persönlichem Einsatz zum Gelingen des Projektes Kidshelp-Kambodscha beizutragen.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen