Digitale Kommunikation verbindet Menschen länderübergreifend

Digitale Kommunikation verbindet Menschen länderübergreifend

Digitale Kommunikation rückt nach vorn

Die digitale Kommunikation ist ein mehrdeutiger Begriff. Während man in den Kommunikationswissenschaften die digitale Kommunikation als eine von zwei Kommunikationsarten versteht, wird sie im Bezug auf Kommunikationsmedien als jene Form verstanden, welche Kommunikation mit Hilfe digitaler Medien ermöglicht. Die Globalisierung hat über Produktions- und Lieferketten die Volkswirtschaften der Welt sehr eng miteinander verbunden. Kommunikation ist, wie wir Informations- und Gedankenaustausch mit anderen Menschen teilen. Wir tun es durch Sprechen, durch das Schreiben, und sogar mit unseren Händen, Gesicht und Körper. Inzwischen kommt der digitalen Kommunikation ein stetig wachsender Stellenwert hinzu.

Neue Dimension der Kommunikation in unserer digitalen Welt

Es gibt zahlreiche Menschen und Unternehmen, die sich durch die Digitalisierung immer internationaler aufstellen. Nicht zu diesem Trend scheint das Handeln der Politik zu passen, denn nationale Interessen drängten protektionistisch den Multilateralismus zurück. Insbesondere bei allen Arten von Dienstleistungen, welche online erbracht werden können, preschen US-amerikanische Unternehmen immer weiter nach vorne. Es werden immer mehr digitale Wege der Kommunikation gefunden, welche mehr in den Vordergrund rücken und altbekannte Kommunikationsmittel verdrängen.

Das Fax geht, die digitale Kommunikation kommt

Im privaten Bereich kommunizieren Menschen schon längst digital per E-Mail, Messenger-App oder Mikrobloggingdiensten. In Unternehmen sieht das dagegen oft noch anders aus. Im Jahr 2018 war das Fax nach wie vor ein wichtiger Kommunikationskanal für die interne und externe Kommunikation in Unternehmen. Zumindest in Europa. Bei grossen Unternehmen in den USA ist die digitale Kommunikation schon seit einiger Zeit üblich.

Die digitale Kommunikation wurde ein Teil des Modern Workplace

Dass Onlinemeetings und Videokonferenz in Sachen digitale Kommunikation innerhalb von Unternehmen und auch zur externen Beratung immer weiter nach vorn rücken, ist nicht verwunderlich. Immer mehr Mitarbeiter arbeiten heutzutage unabhängig von einem festen Büroarbeitsplatz – Coworking-Spaces, sondern im Home Office. Auch beim Arbeiten im Home Office gilt, dass die Unternehmen die Einbindung der Home Office Mitarbeiter in die Unternehmenskommunikation nicht vernachlässigen dürfen. Teams müssen weiterhin die Möglichkeit haben, unkompliziert mit allen Teammitgliedern zu kommunizieren. Dazu werden ständig neue digitale Wege zur Kommunikation geschaffen. Ein Beispiel dafür ist das führende US-amerikanische Dating Unternehmen TTPCG (Tim Taylor Partner Computer Group). TTPCG bedient nicht nur seine Kunden schon seit Anfang des neuen Jahrtausends digital zentralisiert aus den USA oder aus Japan. Auch interne Mitarbeiter und Franchisepartner nutzen digitale Wege der Kommunikation. Sukzessive treibt auch TTPCG die Fernberatung seiner Dienste Nutzer voran. Vermutlich werden dies die Arbeitsplätze der Zukunft. Für einige Franchiseunternehmen und deren Franchisenehmer eröffnen digitale Wege der Kommunikation viele neue Chancen zum gemeinsamen Erfolg.

Study online setzt sich in den USA immer dominanter durch

Auch Universitäten und deren Studenten in den USA setzen verstärkt auf Study online. Nicht nur in Zeiten von COVID-19 können das Studieren und die Arbeit im Homeoffice sinnvoll sein. Spezielle Softwarelösungen führen den Dozenten und die Studenten automatisch Schritt für Schritt durch einen vordefinierten Lernprozess. Während des Meetings sehen beide Parteien den gleichen Inhalt auf ihrem Bildschirm. Jede Sequenz kann bereits im Vorfeld integriert werden. Auch die Pilotenausbildung erfolgt schon lange in den USA teilweise digital. Bereits vor der Ankunft in der Flight Academy kann die Theorie bequem Zuhause mit der zugelassenen Online Ground School erlernt werden und erspart so bis zu 141 Theoriestunden. Selbstredend erfolgt die theoretische Prüfung online.

Neue derzeit noch undenkbare digitale Innovationen kommen bald

Die Transformation der digitalen Kommunikation, die uns mit einer hohen Veränderungsgeschwindigkeit überfällt, gibt der Kommunikation ein völlig neues Gesicht. Das Internet der Dinge wird die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, völlig verändern. Alles, was digitalisiert werden kann, wird bald digitalisiert sein. Und alles, was vernetzt werden kann, wird miteinander vernetzt. Dem Unternehmensberater Wolfgang Nesswetha verlieh kürzlich eine US-Universität den Ehrendoktortitel Dr. honoris causa. Dies bedeutet eine grosse Auszeichnung und drückt den Respekt vor den Leistungen des Herrn Dr. h.c. Nesswetha aus. Dr. h.c. Nesswetha verdient besondere Anerkennung, weil mit den von Dr. h.c. Nesswetha in die Fernberatungssoftware PC505 eingebrachten Innovationen Professoren und Studenten automatisch Schritt für Schritt durch einen vordefinierten Gesprächsprozess geführt werden können. Sicher ist, dass wir erst am Anfang stehen von heute noch undenkbaren Möglichkeiten der digitalen Kommunikation.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird im Zeitalter der Information zu einem zentralen Medienpunkt. Netapressearbeit betreibt Journalismus mit Herzblut!

Kontakt
Netapressearbeit
Wolfgang Braun
Franz-Joseph-Str. 11
80801 München
01520528544
netapressearbeit@gmail.com
https://netapresse.blogspot.com/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen