Die ThinPrint .print-Technologie in VMware Workstation 7 und VMware Player 3 sorgt für müheloses Drucken in virtualisierten Umgebungen

ThinPrint, Hersteller der strategischen Drucklösung für zentralisierte Anwendungsbereitstellung, gibt bekannt, dass die „Powered by ThinPrint .print“-Technologie in die neu veröffentlichten Anwendungen VMware Workstation 7 und VMware Player 3 integriert ist. Die Integration ist ein weiterer Fortschritt für das erfolgreiche Management virtualisierter Druckumgebungen. Die Schlüsselfunktion Drucken ermöglicht den Endanwendern das nahtlose Drucken aus ihrer virtualisierten Umgebung. VMware Workstation und VMware Player sind die neuesten VMware-Lösungen, die die lizenzierte „Powered by ThinPrint .print“-Technologie enthalten.

Die Drucktechnologie von ThinPrint stellt die erforderlichen Druckfunktionen bereit, indem sie den Benutzern nach der Anmeldung automatisch Zugriff auf alle verfügbaren Drucker gewährt. Dies beseitigt die Notwendigkeit zusätzlicher Druckerverwaltung im Gastsystem und verhilft den Benutzern zu gesteigerter Produktivität. Wenn virtuelle Maschinen geshared oder auf einen Server verschoben werden, müssen weder unnötige Drucker gelöscht noch Druckertreiber entfernt werden.

„ThinPrint freut sich darüber, die Kooperation mit VMware durch die neueste Integration noch stärker auszubauen. Wir können unseren Kunden- unabhängig von der Art ihrer IT-Umgebung – vollständige Drucklösungen anbieten. Die Integration dieser Funktionalität in VMware Workstation und VMware Player ist für uns eine weitere Gelegenheit, eine vollständige Druckumgebung anzubieten, die das Leben unserer Kunden vereinfacht“, Charlotte Kuenzell, Vorstandsmitglied bei ThinPrint.

„Wir bemühen uns um eine ständige Weiterentwicklung unserer Produkte. Ziel ist es, dass unsere Kunden ihre Aufgaben optimieren, Zeit sparen und damit ihre Investitionen in die VMware-Technologie voll ausschöpfen können“, so Pat Lee, Director Consumer Products bei VMware. „Wir haben bei den neuesten Versionen von VMware Workstation und VMware Player mit ThinPrint zusammengearbeitet, um den Kunden innerhalb ihrer VMware-Umgebungen direkten Zugriff auf die Druckressourcen ihrer PCs zu geben. Das alles ohne Probleme mit der Konfiguration oder dem Treiber, so dass sie mehr Zeit haben, sich auf ihre strategischen Projekte zu konzentrieren.“

Nähere Informationen über das Thema Drucken in virtualisierten Desktop-Umgebungen sind unter http://www.thinprint.de/virtuelles-drucken zu finden.

Auf der Website des Herstellers können unter http://www.thinprint.de/demo kostenlose, 30 Tage gültige Demoversionen zum Remote Webarbeitsplatz Drucken, Remote Drucken, SBC Drucken, RDP Drucken und Virtuellen Drucken heruntergeladen werden.

Diese Presseinformation ist unter http://www.thinprint.de/presseinfos, Pressefotos sind hier verfügbar: http://www.thinprint.de/pressefotos.
ThinPrint AG
ThinPrint ist Spezialist für optimierte Druckdatenübertragung in verteilten Netzwerken. Die von ThinPrint entwickelte .print-Technologie hat sich als technologisch führende Druckmanagementsoftware etabliert und kommt heute in Unternehmen jeder Branche und Größe in allen Regionen der Welt erfolgreich zum Einsatz. Das Anwendungsspektrum der .print-Technologie ist dabei breit gefächert und sorgt u.a. in Terminal-Services-Umgebungen, Client-Server-Architekturen, SAP-Umgebungen, Web- und mobilen Anwendungen, beim Host-Printing sowie in virtualisierten Server- oder Desktopumgebungen für hocheffizientes Print-Management. Ein dichtes Vertriebsnetz mit mehr als 500 qualifizierten Distributoren und Resellern in über 80 Ländern stellt eine optimale Kundenbetreuung vor Ort sicher. 160 ThinPrint-Mitarbeiter sorgen darüber hinaus am Hauptsitz Berlin (Deutschland) sowie in Niederlassungen in Denver/Colorado (USA), Cleveland/Ohio (USA) und Sydney (Australien) für stetes Wachstum. Strategische und OEM-Partnerschaften mit weltweit führenden Hardware- und Softwareherstellern sorgen dafür, dass die ThinPrint .print-Technologie wie keine andere Druckmanagementlösung in nahezu jeder verteilten Netzwerkumgebung mit Druckern, Printboxen und Thin Clients von Herstellern wie Hewlett & Packard, Lexmark, Kyocera-Mita, Ricoh, SEH, Wyse, Neoware u.v.m eingesetzt werden kann.

ThinPrint AG
Silke Kluckert
Alt Moabit 91a/b
10559
Berlin
silke.kluckert@thinprint.com
030-39493166
http://www.thinprint.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen