Die richtige Elektrode macht den Unterschied

Webinar von Hanna Instruments auf der analytica virtual zu den vielfältigen Bauformen und Sensoren von pH-Elektroden

Die richtige Elektrode macht den Unterschied

Vöhringen, 15. Oktober 2020 – Auf die richtige Elektrode kommt es an: Das weiß Hanna Instruments und erklärt im Rahmen des Vortragsprogramms der analytica virtual, wie mit der richtigen Wahl des pH-Sensors eine größere Messsicherheit und Effizienz gewährleistet werden kann. Das kostenfreie Webinar am 21. Oktober 2020 um 12:15 Uhr richtet sich an alle Anwender, die häufig sowohl im Labor als auch mobil vor Ort an Probenahmestellen pH-Messungen durchführen.

Im Laboralltag kommt es immer wieder vor, dass ein eingesetzter pH-Sensor Auffälligkeiten zeigt. Die Messelektrode reagiert langsamer als gewohnt oder im schlimmsten Fall gar nicht mehr, möglicherweise driftet auch der Messwert oder ist unruhig. Wie kann das sein?

Meist liegen die Ursachen dafür einerseits in einem erweiterten oder veränderten Probenportfolio, andererseits aber auch in der Verwendung von Standard-Elektroden für allgemeine Anwendungen. Diese sind dann für die veränderten Proben nicht mehr geeignet, da sie die Messsicherheit nicht mehr gewährleisten.

Anschaulich erklärt: Das Funktionsprinzip pH-Elektrode

Im 30-minütigen Webinar am 21. Oktober 2020 um 12:15 Uhr erklärt Diplom-Chemieingenieur Volker Berndt unter anderem, wie sich physikalische und chemische Einflussfaktoren der Proben auf die pH-Sensorik auswirken. Er beschreibt außerdem den funktionellen Aufbau einer pH-Elektrode und schafft so bei den Zuhörern ein Grundverständnis dafür, wie ein Sensor Messungen durchführt.

Damit Anwender im Laboralltag jederzeit auf eine hohe Messsicherheit vertrauen können, erläutert Volker Berndt die richtige Wahl des pH-Sensors und stellt dazu unterschiedliche Bauformen und Sensoren und deren vielfältige Einsatzgebiete vor. Dabei geht er auch auf Spezialsonden ein. Nicht zuletzt wird er auch grundsätzlich auf das Thema Messwertübertragung zu sprechen kommen: Hier stellt sich die Frage, welche Potenziale neue digitale Technologien bieten, um die Messsicherheit fortwährend zu erhöhen.

Interessierte Anwender können sich gerne hier für das kostenfreie Webinar anmelden: https://app.analytica-virtual.com/de/webinare/?q=Hanna Auch Journalisten sind herzlich eingeladen, am Webinar teilzunehmen und mit Herrn Berndt in den Austausch zu treten.

Hanna Instruments auf der analytica virtual 2020

Die analytica virtual, das virtuelle Angebot der Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie, öffnet vom 19. bis 23 Oktober 2020 ihre digitalen Türen. Neben dem Webinar ist Hanna Instruments auch mit einem Online-Messestand vertreten. Dort können sich interessierte Besucher über das breite Produktangebot des Messgeräteherstellers informieren – von Titration über Handmessgeräte für unterschiedliche Anwendungen und Labormesstechnik bis hin zu Photometrie.

Über Hanna Instruments Deutschland GmbH

Die Hanna Instruments Deutschland GmbH wurde 1988 als Vertriebsniederlassung des französischen Tochterunternehmens von Hanna Instruments gegründet und Ende 2014 zum vollwertigen Tochterunternehmen mit Sitz in Vöhringen aufgewertet. Hanna Instruments ist der größte privatgeführte Hersteller von anspruchsvollen und kostengünstigen Messgeräten für breitge-fächerte Anwendungen in Laboren, der Umwelttechnik und einer Vielzahl von Industrien zur Messung relevanter Wasserqua-litätsparameter wie beispielweise des pH-Wertes, der Konzentration von gelösten Ionen mittels ionenselektiver Elektroden, des gelösten Sauerstoffs, der Trübung, der Leitfähigkeit, des elektrischen Widerstands oder der Temperatur. Das Unternehmen ist seit Jahrzehnten eine starke, global etablierte Marke – nicht zuletzt durch Produktinnovationen wie das 1986 eingeführte pHep (pH Electronic Paper), dass die Welt der Analytik revolutionierte und seither das einfache und präzise Messen des pH-Werts ermöglicht. Seit der Gründung von Hanna Instruments im Jahr 1978 arbeitet das Unternehmen mit seinen weltweit 60 Niederlassungen in über 40 Ländern an der Verbesserung von bestehenden Messtechnologien, um analytische Tests zu vereinfachen. Insgesamt bietet Hanna Instruments seinen Kunden mehr als 3.000 verschiedene Produkte an. Alle Hanna-Produkte sind in Übereinstimmung mit den CE-Richtlinien und der Hanna Instruments Produktionsstätten ISO 9001:2008 2015 sowie ISO14001:2015 zertifiziert. Ausführliche Informationen zum Unternehmen und den Produkten finden Sie auf https://hannainst.de/

Firmenkontakt
HANNA Instruments Deutschland GmbH
Bettina Feiler
An der alten Ziegelei 7
89269 Vöhringen
+49 (7306) 3579 100
bfeiler@hannainst.de
https://hannainst.de/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Daniela Dlauhy
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
+49 (0)89 41 95 99-25
hannainst@maisberger.com
http://www.maisberger.de/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen